Ansicht:   

#443405

RoyMurphy

Tübingen,
05.01.2021, 14:17:18

Lichtblicke für die E-Mobilität? (verkehr.kfz)

Bisher war ich eher contra E-Mobilität wegen der damit verbundenen technischen und wirtschaftlichen Probleme und wegen des schleppenden Ausbaus des Ladestellennetzes mit zudem unterschiedlichen Anschlussnormen, den gegenüber dem Fossiltanken noch zeitraubenden Ladezeiten, sowie der fragwürdigen Ökostromversorgung über umstrittene Leitungstrassen.

Interessant ist jedoch der ADAC-Artikel zum Thema "Wallboxen":

Die eigene Wallbox: Leitfaden für Mieter und Eigentümer

Können die bereits elektromobil Ausgestatteten ein Meinungsbild dazu beisteuern?

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

#443411

bender

Strasshof an der Nordbahn,
05.01.2021, 15:54:51

@ RoyMurphy

Lichtblicke für die E-Mobilität?

E-Autos sind die Zukunft, vielleicht auch noch Brennstoffzelle. In Norwegen werden mittlerweile mehr E-Autos als Verbrenner verkauft: https://orf.at/stories/3196127/

Man kann noch so sehr dran rummeckern, das Ladenetz bekritteln, sich über die Rohstoffbeschaffung für die Akkus aufregen, die Reichweite unzureichend finden, sich über die Anschaffungspreise aufregen und so weiter und so fort. Aber die Entwicklung bleibt nicht stehen und Verbrennungsmotoren werden über kurz oder lang aussterben. Ich war vor 2 Jahren in den Niederlanden und ich hab noch nie so viele Tesla-Taxen auf einem Haufen gesehen wie in Schiphol am Flughafen. Da fahren auch schon kaum mehr Verbrenner rum. Aber ja, Teufelszeug! ;)

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#443422

sansnom

05.01.2021, 20:38:33
(editiert von sansnom, 05.01.2021, 20:42:13)

@ bender

""Lichtblicke"" für die E-Mobilität? (ed)

Du lebst ja auch nicht in Deutschland !
Hier soll z.B. von Norden nach Süden wichtiger Windstrom
transportiert werden.
Dafür muss eine Erdtrasse gebaut werden. Ich habe es heute in
einer Sendung gesehen, da gibt es schon wieder Bürgerinitiativen,
weil sich dann das Erdreich erwärmt !
EIN Bauer stellt sich in dieser Sendung hin und beklagt sich, weil
er ein paar Hektar Land verliert.
Ein Land sollte doch in der Lage sein, so einem das Geld hintenreinzublasen
bis er Ruhe gibt !
Flughafen, Konzerthaus und unterirdischer Bahnhof, für jeden Sch***s werden hier
Milliarden verschwendet, mal ganz abgesehen von der Bauzeit.
Ein Baurecht, wie es so bescheuert wahrscheinlich in keinem anderen Land gibt
(bzw. 16 x Baurecht) !
Abgeordnete in einer Anzahl, wie sie nur noch von China übertroffen wird.
Bürger, deren Grundrecht es ist, mit 250 über die Autobahn zu düsen und da
wo man beschränkt ist, wird schön weitergerast...........es kontrolliert ja keiner !
Und...........und.........und !

#443423

bender

Strasshof an der Nordbahn,
05.01.2021, 21:29:54

@ sansnom

""Lichtblicke"" für die E-Mobilität?

Das hat jetzt mit Elektromobilität genau was zu tun? In Österreich gibts genauso Leute, die prinzipiell gegen alles sind was irgendwie neu wäre. Aus welchen Gründen auch immer. Aber was red ich, wir leben ja in Waldstädten in explodierenden Baumhäusern...  :lookaround:

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#443424

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
05.01.2021, 21:35:27

@ bender

""Lichtblicke"" für die E-Mobilität?

> Das hat jetzt mit Elektromobilität genau was zu tun? In Österreich gibts
> genauso Leute, die prinzipiell gegen alles sind was irgendwie neu wäre.
> Aus welchen Gründen auch immer. Aber was red ich, wir leben ja in
> Waldstädten in explodierenden Baumhäusern...  :lookaround:

Du meinst diesen Artikel hier?

Hoffentlich heute Ende...

--
[image]

#443426

bender

Strasshof an der Nordbahn,
05.01.2021, 21:39:49

@ Hey_Joe

""Lichtblicke"" für die E-Mobilität?

> Du
> meinst diesen Artikel hier?
Natürlich :)
>
> Hoffentlich heute Ende...
Wir werden sehen...

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#443440

Madame Mim

06.01.2021, 21:36:22

@ RoyMurphy

Lichtblicke für die E-Mobilität?

> Können die bereits elektromobil Ausgestatteten ein Meinungsbild dazu
> beisteuern?
Mit unserem 30kW Elektromobil sind wir bisher ohne festinstallierte Wallbox ausgekommen.Über Nacht mit dem mobilen Ladekabel an der Steckdose in der Garage aufgeladen ist der Wagen am nächsten Morgen wieder voll geladen.
Wobei man aber dazu sagen muß, das die Reichweite des Autos nur für Stadtverkehr und erweiterten Speckgürtel ausreichend ist (knapp 200km an guten Tagen) wenn man nicht auf die immer noch katastrophale Ladeinfrastruktur und Tarifgestaltung für nicht-Tesla Elektrofahrzeuge angewiesen sein will .
Und-die Garage steht auf eigenem Grund,es gibt keine Konflikte mit anderen Bewohnern.

Für die Elektrofahrzeuge der neueren Generation mit leistungsstärkeren Akkus wird man um eine festinstallierte Wallbox zu Hause nicht herumkommen wenn man sein Auto täglich fahren möchte oder das Durchschmurgeln des Hausnetzes nicht riskieren möchte :-P
Sollten wir uns ein leistungsfähigeres Elektroauto zulegen,was nach ansonsten durchweg positiven Erfahrungen mit e- Mobilität durchaus im Raum steht werden wir in den "sauren Apfel" beißen und entsprechend investieren.
Von einem Elektroauto ohne Lademöglichkeit zu Hause(Alternativ ginge vielleicht noch eine Lademöglichkeit beim Arbeitgeber) kann ich nur abraten.
LG
Mim

--
\"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten“ ( wird Adorno zugeschrieben)

#443448

RoyMurphy

Tübingen,
06.01.2021, 23:16:51

@ Madame Mim

Lichtblicke für die E-Mobilität?

> Sollten wir uns ein leistungsfähigeres Elektroauto zulegen,was nach
> ansonsten durchweg positiven Erfahrungen mit e- Mobilität durchaus im Raum
> steht werden wir in den "sauren Apfel" beißen und entsprechend
> investieren.
> Von einem Elektroauto ohne Lademöglichkeit zu Hause(Alternativ ginge
> vielleicht noch eine Lademöglichkeit beim Arbeitgeber) kann ich nur
> abraten.

DANKE! Genau so sehe ich die Sache - man darf nur den Glauben an den Fortschritt nicht verlieren  ;-)

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

#443542

alex976

Stuttgart,
10.01.2021, 11:18:51

@ RoyMurphy

Lichtblicke für die E-Mobilität?

> > Sollten wir uns ein leistungsfähigeres Elektroauto zulegen,was nach
> > ansonsten durchweg positiven Erfahrungen mit e- Mobilität durchaus im
> Raum
> > steht werden wir in den "sauren Apfel" beißen und entsprechend
> > investieren.
> > Von einem Elektroauto ohne Lademöglichkeit zu Hause(Alternativ ginge
> > vielleicht noch eine Lademöglichkeit beim Arbeitgeber) kann ich nur
> > abraten.
>
> DANKE! Genau so sehe ich die Sache - man darf nur den Glauben an den
> Fortschritt nicht verlieren  ;-)

Da kann ich mich nur anschließen. Was vielleicht auch noch Hoffnung für die Branche macht: 2020 wurden dreimal soviele E-Autos verkauft wie bisher. Der Absatz scheint zu steigen und die Autos kommen wohl doch langsam an den Markt.  ;-)

--
Music is my passion.

#443545

RoyMurphy

Tübingen,
10.01.2021, 12:37:34
(editiert von RoyMurphy, 10.01.2021, 12:38:21)

@ alex976

Lichtblicke für die E-Mobilität? (ed)

> > > Von einem Elektroauto ohne Lademöglichkeit zu Hause(Alternativ ginge
> > > vielleicht noch eine Lademöglichkeit beim Arbeitgeber) kann ich nur
> > > abraten.
> >
> > DANKE! Genau so sehe ich die Sache - man darf nur den Glauben an den
> > Fortschritt nicht verlieren  ;-)
>
> Da kann ich mich nur anschließen. Was vielleicht auch noch Hoffnung für
> die Branche macht: 2020 wurden dreimal soviele E-Autos verkauft wie bisher.
> Der Absatz scheint zu steigen und die Autos kommen wohl doch langsam an den
> Markt.  ;-)

"Nur" 4 Komponenten sind noch zu harmonisieren:
- ein subventionsfreier Anschaffungspreis auch für Otto-/Ottielie-Zweckfahrende
- eine kaffeepausenlange Ladezeit, wenn man auf Reisen ist
- eine Reichweite, vergleichbar mit sparsamen Benzinern/Dieslern
- ein Design, das keinen Augenkrebs erzeugt - ich will an dieser Stelle weder Marken noch deren verunglückte Zukunftsvisionen anprangern. Dafür gibt's berufenere Münder:

Hässliche Elektroautos: Prohibitives Design aus Prinzip

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

#443549

bender

Strasshof an der Nordbahn,
10.01.2021, 13:46:44

@ RoyMurphy

Lichtblicke für die E-Mobilität?

> "Nur" 4 Komponenten sind noch zu harmonisieren:
> - ein subventionsfreier Anschaffungspreis auch für
> Otto-/Ottielie-Zweckfahrende
> - eine kaffeepausenlange Ladezeit, wenn man auf Reisen ist
> - eine Reichweite, vergleichbar mit sparsamen Benzinern/Dieslern
Wird alles kommen, da bin ich zuversichtlich.

> - ein Design, das keinen Augenkrebs erzeugt - ich will an dieser Stelle
> weder Marken noch deren verunglückte Zukunftsvisionen anprangern.
Das ist aber kein Alleinstellungsmerkmal der E-Autos. Ich sag nur Fiat Multipla.  :confused:

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#443551

RoyMurphy

Tübingen,
10.01.2021, 14:06:08
(editiert von RoyMurphy, 10.01.2021, 14:12:56)

@ bender

Lichtblicke für die E-Mobilität? (ed)

> > - ein Design, das keinen Augenkrebs erzeugt - ich will an dieser Stelle
> > weder Marken noch deren verunglückte Zukunftsvisionen anprangern.

> Das ist aber kein Alleinstellungsmerkmal der E-Autos. Ich sag nur Fiat
> Multipla.  :confused:

Das habe ich auch nicht behauptet. Aber Industriedesign spiegelt in diesen hässlichen Entlein die Arroganz der Hersteller wider: Auffallen um jeden Preis, aber für geringe "Gage" an Designer, die nicht mehr mit Bleistift und Papier nach dem Goldenen Schnitt skizzieren und erst nach Fertigung eines maßstabsgetreuen Modells die Computergrafik füttern.

Ein Automobildesigner werden

Dann dürften eigentlich folgende Straßengeschwüre nicht mehr in den Karosseriebau gehen:

Schräges Autodesign

... schafft es sogar zuweilen ins New Yorker Museum of Modern Art - wie z.B. auch die Kreationen von Colani - was aber nicht bedeutet, dass die Gesetze der Ästhetik erfüllt sind: Kunst kann auch Schrott sein, so wie man aus Schrott durchaus auch Kunst produzieren kann - man mus bloß biegen und sägen, schrauben und schweißen können. Lackieren ist bekanntlich nicht unbedingt erforderlich, denn Oxidfarben entstehen ja auf natürliche Weise.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

#443556

DUMIAU

10.01.2021, 14:58:54

@ bender

Lichtblicke für die E-Mobilität?

> E-Autos sind die Zukunft, vielleicht auch noch Brennstoffzelle. In Norwegen
> werden mittlerweile mehr E-Autos als Verbrenner verkauft:
> https://orf.at/stories/3196127/
>
Dafür gibt es zwei Gründe,
1. ist der Strom dort Spottbillig und wegen der seit Jahrzehnten üblichen elektrischen Motorwärmer gibt es in Norwegen praktisch auf jedem Stellplatz eine Steckdose = Lademöglichkeit.
2. Fällt bei E-Autos die Zulassungssteuer weg, sind schon bei einem schnöden Golf gut 10000€. Dadurch sind E-Autos billiger als Verbrenner.

> Ich war vor 2
> Jahren in den Niederlanden und ich hab noch nie so viele Tesla-Taxen auf
> einem Haufen gesehen wie in Schiphol am Flughafen. Da fahren auch schon
> kaum mehr Verbrenner rum. Aber ja, Teufelszeug! ;)

Müsste man schauen wie es jetzt aussieht
Taxiunternehmer verklagt Tesla
Kein Thema das E-Fahrzeuge in gewissen Bereichen Sinn machen könnne, aber komplett umzusteigen ist ein Irrweg.
Das es selbst Grüne so sehen sah man bei Untersteller, für einen Besuch bei seinem Nachwuchs hat er nicht seinen E-tron Dienstwagen genommen sondern seinen privaten Verbrenner.  :devil: Wobei Ihm mit dem Dienstwagen vermutlich der Strafzettel wegen zu schnellem Fahren erspart geblieben wäre wie auch das viele Salz das man Ihm in die Wunden gerieben hat.

#443612

bender

Strasshof an der Nordbahn,
13.01.2021, 13:54:35

@ DUMIAU

Lichtblicke für die E-Mobilität?

> > E-Autos sind die Zukunft, vielleicht auch noch Brennstoffzelle. In
> Norwegen
> > werden mittlerweile mehr E-Autos als Verbrenner verkauft:
> >
> https://orf.at/stories/3196127/
> >
> Dafür gibt es zwei Gründe,
> 1. ist der Strom dort Spottbillig und wegen der seit Jahrzehnten üblichen
> elektrischen Motorwärmer gibt es in Norwegen praktisch auf jedem
> Stellplatz eine Steckdose = Lademöglichkeit.
> 2. Fällt bei E-Autos die Zulassungssteuer weg, sind schon bei einem
> schnöden Golf gut 10000€. Dadurch sind E-Autos billiger als Verbrenner.
Gutes Vorbild, oder?
>
>
> > Ich war vor 2
> > Jahren in den Niederlanden und ich hab noch nie so viele Tesla-Taxen auf
> > einem Haufen gesehen wie in Schiphol am Flughafen. Da fahren auch schon
> > kaum mehr Verbrenner rum. Aber ja, Teufelszeug! ;)
>
> Müsste man schauen wie es jetzt aussieht
> Taxiunternehmer
> verklagt Tesla

Daß Tesla das Nonplusultra ist hab ich auch nie behauptet.

> Kein Thema das E-Fahrzeuge in gewissen Bereichen Sinn machen könnne, aber
> komplett umzusteigen ist ein Irrweg.

Wird aber kommen über kurz oder lang. Spätestens wenn der Öl zur Neige geht.

> Das es selbst Grüne so sehen sah man bei Untersteller, für einen Besuch
> bei seinem Nachwuchs hat er nicht seinen E-tron Dienstwagen genommen
> sondern seinen privaten Verbrenner.  :devil: Wobei Ihm mit dem Dienstwagen
> vermutlich der Strafzettel wegen zu schnellem Fahren erspart geblieben
> wäre wie auch das viele Salz das man Ihm in die Wunden gerieben hat.

Was ein einzelner Grüner für Befindlichkeiten hat ist mir ehrlich gesagt ziemlich wumpe.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#443614

DUMIAU

13.01.2021, 14:11:42

@ bender

Lichtblicke für die E-Mobilität?

> > > E-Autos sind die Zukunft, vielleicht auch noch Brennstoffzelle. In
> > Norwegen
> > > werden mittlerweile mehr E-Autos als Verbrenner verkauft:
> > >
> >
> https://orf.at/stories/3196127/
> > >
> > Dafür gibt es zwei Gründe,
> > 1. ist der Strom dort Spottbillig und wegen der seit Jahrzehnten
> üblichen
> > elektrischen Motorwärmer gibt es in Norwegen praktisch auf jedem
> > Stellplatz eine Steckdose = Lademöglichkeit.
> > 2. Fällt bei E-Autos die Zulassungssteuer weg, sind schon bei einem
> > schnöden Golf gut 10000€. Dadurch sind E-Autos billiger als
> Verbrenner.
> Gutes Vorbild, oder?
> >
> >
Im Kern schon. Nur hatten Die Jahrzehnte für den Aufbau und nicht nur wenige Jahre. Dazu kommt das abseits der Städte sich die Begeisterung wohl ebenfalls in engen Grenzen hält


> Daß Tesla das Nonplusultra ist hab ich auch nie behauptet.

Unterm Strich Eigentlich ein Scheißhaufen, qualitativ gesehen. Ohne Investoren die nicht wissen wohin mit dem Geld wäre er schon lange weg vom Fenster.


> Wird aber kommen über kurz oder lang. Spätestens wenn der Öl zur Neige
> geht.
>
Für Sprit braucht man kein Öl, die Chinesen haben das kapiert und setzen mittlerweile auf Biosprit.

> Was ein einzelner Grüner für Befindlichkeiten hat ist mir ehrlich gesagt
> ziemlich wumpe.

Das Problem ist das die Grünen aktuell anscheinend das Maß aller Dinge sind.

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz