Ansicht:   

#443391

cebe2004

04.01.2021, 21:15:35

LED Einbaustrahler ca. 52mm (ot.haushalt)

Im Badschrank haben die Halogen Einbaustrahler den Geist aufgegeben. Ich vermute, der Trafo. Schaue mir das morgen mal genauer an. Den könnte ich vermutlich sehr einfach ersetzen. Sowas z.B. Richtig? Es sind zwei Halogen-Spots mit je 20W.
Am liebsten würde ich sie gegen LEDs austauschen, falls das wirtschaftlich sinnvoll ist. Ich finde aber den Durchmesser nirgends Es ist definitiv kleiner als 55mm, denke mal so 52 oder 53. Und flach müssen sie sein.
Gibt es sowas?
Ansonsten bleibe ich bei den Halogen mit neuem Trafo.

#443458

zack

07.01.2021, 15:08:05

@ cebe2004

LED Einbaustrahler ca. 52mm

> Im Badschrank haben die Halogen Einbaustrahler den Geist aufgegeben. Ich
> vermute, der Trafo. Schaue mir das morgen mal genauer an. Den könnte ich
> vermutlich sehr einfach ersetzen.
> Sowas
> z.B. Richtig? Es sind zwei Halogen-Spots mit je 20W.
> Am liebsten würde ich sie gegen LEDs austauschen, falls das wirtschaftlich
> sinnvoll ist. Ich finde aber den Durchmesser nirgends Es ist definitiv
> kleiner als 55mm, denke mal so 52 oder 53. Und flach müssen sie sein.
> Gibt es sowas?
> Ansonsten bleibe ich bei den Halogen mit neuem Trafo.

Der Ersatztrafo sollte passen.

Tausch LED meint LED-Leuchtmittel, z.B. G4 oder GY5,3? Kann man versuchen. Einige sind gut.

Oder Strahler mit festverbauten Leuchtmitteln? Da kann man Pech haben. Und dann muss man wieder beide tauschen, damit das aussieht.

Ob das wirtschafltich wird - wer weiß. Ich habe ja nun im Baumarkt u.a. die Muster Leuchtenwelt und Bad betreut. Eine Leuchtmittel oder fest verbaute LED erreichen sicher 25.000h, andere auch nicht und nicht unbedingt 1000h. Eine feste Tendenz Marke oder Hausmarke und billig oder teuer war da nicht zu sehen.

Bei den Badschränken mit fest verbauten LED-Strahlern ging meist auch der Trafo kauputt. Kein Problem, da man den Schalter dort nicht mehr brauchte.

Ich persönlich würde LED-Leuchtmittel mal probieren, aber von fest vernauten LED die Finger lasssen.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#443461

cebe2004

07.01.2021, 16:55:19

@ zack

LED Einbaustrahler ca. 52mm

> > Im Badschrank haben die Halogen Einbaustrahler den Geist aufgegeben. Ich
> > vermute, der Trafo. Schaue mir das morgen mal genauer an. Den könnte
> ich
> > vermutlich sehr einfach ersetzen.
> >
> Sowas
> > z.B. Richtig? Es sind zwei Halogen-Spots mit je 20W.
> > Am liebsten würde ich sie gegen LEDs austauschen, falls das
> wirtschaftlich
> > sinnvoll ist. Ich finde aber den Durchmesser nirgends Es ist definitiv
> > kleiner als 55mm, denke mal so 52 oder 53. Und flach müssen sie sein.
> > Gibt es sowas?
> > Ansonsten bleibe ich bei den Halogen mit neuem Trafo.
>
> Der Ersatztrafo sollte passen.
>
> Tausch LED meint LED-Leuchtmittel, z.B. G4 oder GY5,3? Kann man versuchen.
> Einige sind gut.
>
> Oder Strahler mit festverbauten Leuchtmitteln? Da kann man Pech haben. Und
> dann muss man wieder beide tauschen, damit das aussieht.
>
> Ob das wirtschafltich wird - wer weiß. Ich habe ja nun im Baumarkt u.a.
> die Muster Leuchtenwelt und Bad betreut. Eine Leuchtmittel oder fest
> verbaute LED erreichen sicher 25.000h, andere auch nicht und nicht
> unbedingt 1000h. Eine feste Tendenz Marke oder Hausmarke und billig oder
> teuer war da nicht zu sehen.
>
> Bei den Badschränken mit fest verbauten LED-Strahlern ging meist auch der
> Trafo kauputt. Kein Problem, da man den Schalter dort nicht mehr brauchte.
>
> Ich persönlich würde LED-Leuchtmittel mal probieren, aber von fest
> vernauten LED die Finger lasssen.
Ich hatte zufällig noch passende Halogen Einbaustrahler und habs einfach probiert. Und siehe da, der Trafo war ok. War mit sicherheit die kostengünstigste Variante. Die Halos wollte ich eigentlich schon entsorgen. Gut, dass ich eben alles aufhebe  :-D

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz