Ansicht:   

#443233

stefan66 zur Homepage von stefan66

29.12.2020, 17:58:48

300 € für Autobatterie? (verkehr.kfz)

Gestern hat die Batterie meines Autos ihren Geist aufgegeben, nach 4,5 Jahren (finde ich schon recht früh), keine Kurzstrecken. Der Pannendienst (zum Glück durch meine Mobilitätsgarantie gedeckt), hat den Wagen wieder zum Laufen gebracht. Danach in die Werkstatt gefahren, wegen neuer Batterie.
Ich war schon ziemlich geschockt. Die neue Batterie hat 300 € gekostet! Ok, ist ein Diesel, also stärkere Batterie. Trotzdem kam mir das sehr viel vor. Hab noch 150 DM in Erinnerung. Ja, ich weiß, DM ist schon lange her.
Ich weiß noch nicht, ob den Preis für gerechtfertigt halten soll?
Skoda Octavia übrigens.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizsäcker, 23.05.1999)

#443234

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
29.12.2020, 18:13:20

@ stefan66

300 € für Autobatterie?

Was ist da drin? 70Ah schätze ich mal.

100-150€ würde ich sagen.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#443236

stefan66 zur Homepage von stefan66

29.12.2020, 18:35:04

@ fuchsi

300 € für Autobatterie?

> Was ist da drin? 70Ah schätze ich mal.

Gut geschätzt! 68 Ah, Varta.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizsäcker, 23.05.1999)

#443237

Hausdoc

Green Cottage,
29.12.2020, 18:57:41

@ stefan66

300 € für Autobatterie?

> > Was ist da drin? 70Ah schätze ich mal.
>
> Gut geschätzt! 68 Ah, Varta.

Hat das Auto Start-Stopp Automatik?


Dann braucht man hier AGM Batterien.

Die kostet im Einkauf um die 130€ ........Zuschlag + Einbau + Steuer .........das kommt mit 300€ hin.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#443239

Pahoo

bei Ingelheim,
29.12.2020, 19:01:17

@ stefan66

300 € für Autobatterie?

100 Ah Batterie von Varta gibts bei Mamasohn für 100€ inkl. Versand.
Da können einem 300€ für 70 Ah tatsächlich etwas viel vorkommen.

#443240

stefan66 zur Homepage von stefan66

29.12.2020, 19:06:54

@ Hausdoc

300 € für Autobatterie?

> > > Was ist da drin? 70Ah schätze ich mal.
> >
> > Gut geschätzt! 68 Ah, Varta.
>
> Hat das Auto Start-Stopp Automatik?

Ja!

> Dann braucht man hier
> AGM
> Batterien.

Ist mir bewusst...

> Die kostet im Einkauf um die 130€ ........Zuschlag + Einbau + Steuer
> .........das kommt mit 300€ hin.

Es ist aber der reine Batteriepreis. Einbau und Steuer kamen noch oben drauf. Insgesamt 400 €

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizsäcker, 23.05.1999)

#443241

Adi G.

29.12.2020, 19:11:38

@ stefan66

300 € für Autobatterie?

> > > > Was ist da drin? 70Ah schätze ich mal.
> > >
> > > Gut geschätzt! 68 Ah, Varta.
> >
> > Hat das Auto Start-Stopp Automatik?
>
> Ja!
>
> > Dann braucht man hier
> >
> AGM
> > Batterien.
>
> Ist mir bewusst...
>
> > Die kostet im Einkauf um die 130€ ........Zuschlag + Einbau +
> Steuer
> > .........das kommt mit 300€ hin.
>
> Es ist aber der reine Batteriepreis. Einbau und Steuer kamen noch oben
> drauf. Insgesamt 400 €
201,35 €: neue Batterie Opel 60Ah incl. Einbau. Und das erschien mir schon viel. Bei meiner freien Werkstatt zahlte ich 110 €.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#443242

stefan66 zur Homepage von stefan66

29.12.2020, 19:13:53

@ Pahoo

300 € für Autobatterie?

> 100 Ah Batterie von Varta gibts bei Mamasohn für 100€ inkl. Versand.
> Da können einem 300€ für 70 Ah tatsächlich etwas viel vorkommen.

Mir ist zwar klar, dass es in einer Vertragswerkstatt etwas teurer wird. Aber bei 300 € (ohne Steuer) musste ich doch schlucken.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizsäcker, 23.05.1999)

#443243

Hackertomm

29.12.2020, 19:46:41

@ stefan66

300 € für Autobatterie?

Wenn die batterie angelernt werden muss und mit Einbau ist, könnte das in etwa hinkommen.
Ansonsten dürfte dass unter Wucher laufen.
Denn selbst eine Flies oder AGM Batterie mit 70-80AH dürfte noch unter knapp unter 200Euro rum liegen.
Wenn die Batterie gut im Motorraum versteckt ist und im Steuergerät auch noch angelernt werden muss, wie teilweise bei einigen Fabrikaten heutzutage üblich, fällt da locker eine Halbe bis Ganze Arbeitstunde an.
Batterie und diese Arbeiten, da liese ich mir 300 Euro gerade noch gefallen.
4,5Jahre lebensdauer ist auch noch im Rahmen.
Batterien sind heutzutage hochleistungs Dinger, deren Lebensziet auch von der belastung abhängt.

--
[image]

#443244

stefan66 zur Homepage von stefan66

29.12.2020, 19:54:26

@ Hackertomm

300 € für Autobatterie?

> Denn selbst eine Flies oder AGM Batterie mit 70-80AH dürfte noch unter
> knapp unter 200Euro rum liegen.
> Wenn die Batterie gut im Motorraum versteckt ist und im Steuergerät auch
> noch angelernt werden muss, wie teilweise bei einigen Fabrikaten heutzutage
> üblich, fällt da locker eine Halbe bis Ganze Arbeitstunde an.

Die Batterie ist sehr gut zugänglich und es muss nichts angelernt werden.
Batterie: 298,10 € (ohne MwSt)
Lohnkosten: 42,40 € (ohne MwSt)
=> 394,98 € (inkl. MwSt)

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizsäcker, 23.05.1999)

#443245

Hackertomm

29.12.2020, 20:00:35

@ stefan66

300 € für Autobatterie?

Die Batterie ist reichlich teuer!
Im freien Handel wäre eine geeignete Batterie günstiger gekommen!
Über diese Rechnung würde ich nochmals nachverhandeln.

--
[image]

#443246

Hackertomm

29.12.2020, 20:10:03

@ stefan66

300 € für Autobatterie?

Eine Varta 70AH AGM mit hoher Amperleistung, bei Diesel notwendig, kostet im Handel rund 200Euro.
Deshalb, wie geschrieben, Nachverhandeln und die Rechnung anfechten!
Auch wäre die Marke und der Typ der Batterie interessant!

--
[image]

#443247

Hackertomm

29.12.2020, 20:13:48

@ Adi G.

300 € für Autobatterie?

Varta 70AH AGM mit hoher Kaltstartleistung für Sart/Stop, kostet bei ATU rund 180 Euro.
Mit 50Euro Einbau, wäre man da dann bei 230Euro Gesamt!
Auch nicht ganz billig, aber immer noch keine 400Euro!

--
[image]

#443248

stefan66 zur Homepage von stefan66

29.12.2020, 20:19:48

@ Hackertomm

300 € für Autobatterie?

> Auch wäre die Marke und der Typ der Batterie interessant!

Kann ich morgen nachliefern. Sitze gerade im kaminwarmen Wohnzimmer und habe gerade keine Lust auf kalte Garage.  :-D

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizsäcker, 23.05.1999)

#443250

RoyMurphy

Tübingen,
29.12.2020, 22:07:48

@ stefan66

300 € für Autobatterie?

> Ich war schon ziemlich geschockt. Die neue Batterie hat 300 € gekostet!
> Ok, ist ein Diesel, also stärkere Batterie. Trotzdem kam mir das sehr viel
> vor. Hab noch 150 DM in Erinnerung. Ja, ich weiß, DM ist schon lange her.
> Ich weiß noch nicht, ob den Preis für gerechtfertigt halten soll?
> Skoda Octavia übrigens.

Habe mal bei meinem Kfz-Teilehändler nachgesehen; ist zwar auf Mazda 6 - Benziner - eingestellt, aber 70 Ah/760 A Kälteprüfstrom kommt auf UVP: 304,76 € (=> möglicherweise der Werkstattpreis), abzüglich 45% Rabatt sind's dann nur noch 166,75 €:

Starterbatterie "S5A - 12V 70Ah 760A"

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

#443256

Hackertomm

30.12.2020, 10:44:52

@ RoyMurphy

300 € für Autobatterie?

Werkstattpreis!
Der üblich Verkaufspreis im Handel ist einiges niedriger.
Das ist wie beim Öl, da zahlt man in der Werkstatt ebenfalls Fantasiepreise, gegenüber dem, was der Freie Handel beim dem selben Öl verlangt.
Wobei ich auch das Passende Öl abgefüllt mit zum Kundendienst mitbringen könnte, nur wird das nicht akzeptiert, obwohl es das selbe ist, wie die Werkstatt aus dem Fass abfüllt.
Aber Öl mit der richtigen Spezifikation mitbringen, das spart einige Euro.
Aber Kundendienst hat sich erledigt, da habe ich schon seit fast zehn Jahren keinen mehr machen lassen müssen.

--
[image]

#443259

zack

30.12.2020, 11:55:04

@ Hausdoc

300 € für Autobatterie?

> Hat das Auto Start-Stopp Automatik?
>
>
> Dann braucht man hier
> AGM
> Batterien.
>

Also die Start-Stopp-Automatik ruhig mal deaktivieren. Macht bei mir (MB C200 Anf. 2018) im Sommer schon bei recht kaltem Motor aus und im Winter, wenn ich zurück bin und kurz vor der Garage stehe, bis das Tor oben ist. Macht sonst auch alle 5m mal den Motor aus, blöd auf Kreuzungen beim Abbiegen. 50% totaler Unsinn. Rentiertt sich natürlich über Anlasser un Batterie.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#443270

Manfred H

30.12.2020, 15:29:36
(editiert von Manfred H, 30.12.2020, 15:32:14)

@ Hackertomm

300 € für Autobatterie? (ed)

Was bitte ist den hohe Kaltstartleistung....?
Start/Stop sollte doch bei kaltem Motor nicht aktiv sein.
Ist dann einmal starten zu Fahrtbeginn so anders mit/ohne Start/Stop?
Braucht man das denn bei warmem Motor?

#443271

Hackertomm

30.12.2020, 15:52:26

@ Manfred H

300 € für Autobatterie?

> Was bitte ist den hohe Kaltstartleistung....?

Das ist bei Dieselmotoren wichtig, die ja Selbstzünder sind und deshalb auch eine hohe Verdichtung haben.
Da braucht der Anlasser mehr Strom, wie beim Benziner.
Deshalb ist es für den ersten "kalten" Motorstart wichtig, das da die Batterie in der Lage ist, genug Strom abgeben zu können.
Ein Benziner springt da besser an, weshalb da eine Batterie mit weniger Kaltstartstrom drin ist.
Beim Diesel sind da z.B. noch Glühkerzen im Spiel, ein zusätzlicher kurzfristiger recht hoher Stromverbrauch.
Wenn der Kaltstartstrom zu niedrig ist, könnte es gerade für einen Start reichen
Bei großem Kaltstartstrom für mehrere Startversuche hintereinander.
Mit Start/Stop hat das nichts zu tun, nur mit der Art des Motors.


Link

--
[image]

#443273

stefan66 zur Homepage von stefan66

30.12.2020, 16:26:19

@ Manfred H

300 € für Autobatterie?

> Was bitte ist den hohe Kaltstartleistung....?
> Start/Stop sollte doch bei kaltem Motor nicht aktiv sein.
> Ist dann einmal starten zu Fahrtbeginn so anders mit/ohne Start/Stop?
> Braucht man das denn bei warmem Motor?

Ob Start/Stopp aktiv ist, regelt die Motorsteuerung. In der Tat ist es im Winter so, dass man einige Kilometer fahren muss, bevor Start/Stopp aktiviert ist. Im Sommer kann es auch etwas dauern, wenn zu Beginn der Fahrt die Klimaanlage viel Energie zieht. Beim Diesel kommt es so alle 400 km zu einer Katalysatorreinigung. Auch währenddessen ist Start/Stopp nicht aktiv.
Im Nachhinein muss ich feststellen, dass ich schon merken musste, dass meine Batterie in die Knie geht, denn in den letzten Tagen war Start/Stopp (fast) gar nicht mehr aktiv. Die Motorsteuerung hatte also erkannt, dass die Batterie während ihres Ablebens die ganze Kraft benötigt.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizsäcker, 23.05.1999)

#443274

Manfred H

30.12.2020, 16:57:08

@ Hackertomm

300 € für Autobatterie?

Dein Text war: ......AGM mit hoher Kaltstartleistung für Start/Stop.....

Deshalb die Fragen.

#443282

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
30.12.2020, 20:56:44

@ stefan66

300 € für Autobatterie?

> Die Batterie ist sehr gut zugänglich und es muss nichts angelernt werden.
> Batterie: 298,10 € (ohne MwSt)
> Lohnkosten: 42,40 € (ohne MwSt)
> => 394,98 € (inkl. MwSt)

Du meine Güte!

Wieviel linke Hände hast du denn, dass du das nicht selber gemacht hast, Stefan?  ;-)

--
Ich bin sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

#443283

stefan66 zur Homepage von stefan66

30.12.2020, 21:26:55

@ Karsten Meyer

300 € für Autobatterie?

> > Die Batterie ist sehr gut zugänglich und es muss nichts angelernt
> werden.
> > Batterie: 298,10 € (ohne MwSt)
> > Lohnkosten: 42,40 € (ohne MwSt)
> > => 394,98 € (inkl. MwSt)
>
> Du meine Güte!
>
> Wieviel linke Hände hast du denn, dass du das nicht selber gemacht hast,
> Stefan?  ;-)

 :-D
Hätte ich gerne gemacht, aber ich wohne in der Walachei und hätte mit dem Öffi (3x täglich, der letzte Bus war bereits weg) 40 km hin zu einem Batteriedealer und zurück (es fuhr aber kein Bus mehr) fahren müssen. Da war der Pannendienst für mich die elegantere Lösung. Immerhin war der Pannendienst, dank Skoda-Mobilitätsgarantie, kostenlos.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizsäcker, 23.05.1999)

#443290

me3

Dohma,
30.12.2020, 23:34:25

@ stefan66

300 € für Autobatterie?

Und warum hast du da nicht in einer anderen Werkstatt oder Boschdienst angerufen und nach den Kosten gefragt? Am besten gleich vor dem Werkstattmeister?

me3

#443292

stefan66 zur Homepage von stefan66

30.12.2020, 23:41:11

@ me3

300 € für Autobatterie?

> Und warum hast du da nicht in einer anderen Werkstatt oder Boschdienst
> angerufen und nach den Kosten gefragt? Am besten gleich vor dem
> Werkstattmeister?

Es war bereits 15:30 Uhr und ich brauchte am nächsten Tag zwingend das Auto. Eine Notlage sozusagen. Weiß ja nicht, wo du wohnst, aber wenn man von der Welt abgeschnitten ist, bleiben einen keine Möglichkeiten, in aller Ruhe Angebote einzuholen.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizsäcker, 23.05.1999)

#443294

me3

Dohma,
30.12.2020, 23:51:09

@ stefan66

300 € für Autobatterie?

Naja, wie lange dauert ein Anruf? Und die Werkstätten sind wenigstens bis 18 Uhr auf.
Ich glaube nicht, das dein Händler so einfach im Nachhinein die Rechnung noch korrigiert.
Noch ne Frage. Ist die alte Batterie eine Moll gewesen? Da sind sie zumindest bei VW großzügiger, weil die im Golf 7 zu schnell ihr Leben aushauchen. Ob Skoda auch so ist weiß ich nicht. Das würde ich an deiner Stelle recherchieren. Dann hättest du eventuell noch eine Chance.

me3

#443315

Hackertomm

31.12.2020, 12:48:30
(editiert von Hackertomm, 31.12.2020, 12:54:26)

@ Karsten Meyer

300 € für Autobatterie? (ed)

Als ich noch VW fuhr, wechselte ich öfters meine Autobatterien.
Bei VW waren damals Batterien von 36AH bi 45AH verbaut, die 45er in meinem Corrado.
Die waren, als Laternenparker, in 3jahren platt.
Es wurden dann immer Batterien eine Nummer größer eingebaut, also 45AH statt 36AH und eine 54AH statt der 45Ah bei Corrado.
Damals waren das auch noch keine Wartungsfreien.
Die erste Wartungsfreie Batterie baute ich in den Corrado ein.
Die kaufte ich beim VW Händler und baute die innerhalb von 10Minuten auf dem Parkplatz des Autohauses Ein.
15 Minuten nach kauf der neuen, stand ich schon wieder an der Theke und fragte, wo ich denn die alte Batterie abgeben kann.
Nach den VWs gab es dann nur Mercedes und da hatte ich nie Probleme mit der Batterie, selbst nicht Winters draußen und mit dem kleinen A170CDI, den ich immerhin fast 4 Jahre ohne Probleme fuhr.
Der wich dann einem A180CDI, der Batteriemäßig auch keine Probleme machte.
Erst jetzt mit dem B220-4matic habe ich wieder Batterieprobleme, bedingt durch Corona und Kurzstrecke und lange Standzeiten.
Da ich ja im Vorruhestand bin, fallen die täglichen Kilometer zur Arbeit weg und wegen Corona ist das wöchentliche Fahren auf auf eine Handvoll kurz Streckenfahrten beschränkt.
Aber im "Smartphone" Zeitalter, bekomme ich den Ladezustand per APP abrufbar, der dann meist "Teilentlade" lautet.
Ich hängte dann mal spaßhalber mein 7A CTEK dran, dass dann 6h gebraucht hat um die verbaute 70AH voll zu laden.
Wenn ich das zusammenrechne, war die Batterie eher "halb Leer" wie nur "teilgeladen", denn 6hx7A sind 42AH, die da nachgeladen wurden.
Ich vermute mal dass ich den Winter über des Öfteren nachladen muss, was aber, Dank Steckdose in der Garage gut zu machen ist.

--
[image]

#443326

Ferry

31.12.2020, 22:26:44

@ stefan66

300 € für Autobatterie?

Mehr als ärgerlich, daß keine Zeit war sich zu orientieren.

Ich habe fur meinen Golf TDI vor 3 Jahren eine Batterie
gefunden von Exide 77 Ah für 70 €. Die stand im Test auf Platz 3
Hier im Handel wären 150 € fällig gewesen.
Ich musste zusätzlich Pfand bezahlen, habe das wiederbekommen
nachdem ich denen eine Entsorgungsbescheinigung geschickt hatte.
Und habe vom Entsorger noch zusätzlich Geld bekommen. 10 € ??

Einbau vielleicht 10 Minuten. 3 Schrauben.

Exide AGM 96 € + 122 €




> Gestern hat die Batterie meines Autos ihren Geist aufgegeben, nach 4,5
> Jahren (finde ich schon recht früh), keine Kurzstrecken. Der Pannendienst
> (zum Glück durch meine Mobilitätsgarantie gedeckt), hat den Wagen wieder
> zum Laufen gebracht. Danach in die Werkstatt gefahren, wegen neuer
> Batterie.
> Ich war schon ziemlich geschockt. Die neue Batterie hat 300 € gekostet!
> Ok, ist ein Diesel, also stärkere Batterie. Trotzdem kam mir das sehr viel
> vor. Hab noch 150 DM in Erinnerung. Ja, ich weiß, DM ist schon lange her.
> Ich weiß noch nicht, ob den Preis für gerechtfertigt halten soll?
> Skoda Octavia übrigens.

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz