Ansicht:   

#442856

Allabreve

11.12.2020, 11:01:19

Frage zu Covidansteckung (nt.netz-treff)

Wenn jemand bereits eine Covid-Erkrankung hinter sich hat, inwieweit kann er/sie dann noch Viren weitergeben? Dass die Person auf Grund der gebildeten Antikörper für eine bestimmte (noch unklare) Zeit nicht mehr selbst erkrankt, heißt doch eigentlich nicht, dass sich nicht Viren in seinem/ihren Mund-Rachen-Nasen-Raum befinden können, die zwar auf Grund der erworbenen Immunität nicht zu einer Erkrankung führen, die er/sie aber beim Sprechen, Niesen ... ausstoßen kann? Oder versteh ich da was falsch?

Vielleicht bin ich zu naiv oder unwissend. Kann mich mal bitte jemand aufklären.
Charlotte

#442857

Timbatuku

11.12.2020, 12:47:32

@ Allabreve

Frage zu Covidansteckung

> Wenn jemand bereits eine Covid-Erkrankung hinter sich hat, inwieweit kann
> er/sie dann noch Viren weitergeben? Dass die Person auf Grund der
> gebildeten Antikörper für eine bestimmte (noch unklare) Zeit nicht mehr
> selbst erkrankt, heißt doch eigentlich nicht, dass sich nicht Viren in
> seinem/ihren Mund-Rachen-Nasen-Raum befinden können, die zwar auf Grund
> der erworbenen Immunität nicht zu einer Erkrankung führen, die er/sie
> aber beim Sprechen, Niesen ... ausstoßen kann? Oder versteh ich da was
> falsch?
>
> Vielleicht bin ich zu naiv oder unwissend. Kann mich mal bitte jemand
> aufklären.
> Charlotte

Schwierig, weil genau der Punkt noch nicht ausreichend erforscht ist. Vom logischen Standpunkt her ist dein Verdacht sicher berechtigt, denn irgendwo wurde geschrieben, dass selbst Lebewesen, die gar nicht an Covid erkranken können (Tiere z.B.) das Virus weitergeben können. Ich werde jedenfalls auch wenn ich geimpft sein werde auf unbestimmte Zeit weiter Alltagsmaske tragen und Abstand halten, um meine Mitmenschen nicht zu gefährden. Solange bis von offizieller Seite "Entwarnung" kommt.

#442859

Howie

11.12.2020, 13:07:09

@ Allabreve

Frage zu Covidansteckung

> Wenn jemand bereits eine Covid-Erkrankung hinter sich hat, inwieweit kann
> er/sie dann noch Viren weitergeben? Dass die Person auf Grund der
> gebildeten Antikörper für eine bestimmte (noch unklare) Zeit nicht mehr
> selbst erkrankt, heißt doch eigentlich nicht, dass sich nicht Viren in
> seinem/ihren Mund-Rachen-Nasen-Raum befinden können, die zwar auf Grund
> der erworbenen Immunität nicht zu einer Erkrankung führen, die er/sie
> aber beim Sprechen, Niesen ... ausstoßen kann? Oder versteh ich da was
> falsch?

Diese Frage hat mich auch schon etwas länger beschäftigt, jedoch habe ich dazu noch keine Aussage auf den Seiten der kompetenten Institute wie RKI etc. gefunden.

Aber ich sehe das auch so: Immunität bzw. die Impfung einer Person bewirken, dass der Virus dieser nichts mehr anhaben kann/können sollte. Beides bewirkt m. E. aber nicht, dass der Virus "vor Schreck" stirbt, wenn er auf eine Immunperson trifft. Daraus folgt für mich, dass ihn diese Person via Aerosole weiterverbreitet werden kann.

Aber ich bin da auch nur ein Laie. Und wie Timbatuku ja auch sagt: "Schwierig, weil genau der Punkt noch nicht ausreichend erforscht ist."

Das wird unter dem derzeitigen Wissensstand sicher noch eine spannende Angelegenheit werden, wenn geimpfte Menschen denken, dass sie nun ohne Maske herumlaufen dürfen.

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#442860

Timbatuku

11.12.2020, 18:26:52

@ Howie

Frage zu Covidansteckung

> Das wird unter dem derzeitigen Wissensstand sicher noch eine spannende
> Angelegenheit werden, wenn geimpfte Menschen denken, dass sie nun ohne
> Maske herumlaufen dürfen.

Stimmt. Ich hoffe inständig, dass dieser Punkt noch von offizieller Seite kommunziert wird und den geimpften Menschen Verhaltensregeln mitgegeben werden, bevor die anfangen selber zu "denken".  ;-) :-D

#442863

Markus

Uelzen,
11.12.2020, 22:48:09
(editiert von Markus, 11.12.2020, 22:48:59)

@ Allabreve

Frage zu Covidansteckung (ed)

> Wenn jemand bereits eine Covid-Erkrankung hinter sich hat, inwieweit kann
> er/sie dann noch Viren weitergeben?

Das ist noch nicht hinreichend weit erforscht. Nach bisherigen Erkenntnissen besteht aber die Möglichkeit, dass man nach einigen Monaten wieder (auch unbemerkt) an SARS-Cov-2 erkranken und im Zuge dessen die Infektion wieder unbemerkt an andere weitergehen kann. Daher gelten ebenso für bereits ehemals Erkrankte weiterhin die gleichen Vorsichtsmaßńahmen, auch zum Schutz anderer!

Es ist ja zum jetzigen Zeitpunkt nicht mal klar, ob eine Impfung nur die schwere Erkrankung bzw. eine Erkrankung mit Symptomen bzw. deren Folgeschäden verhindert, oder auch die Ansteckungsfähigkeit.


> Dass die Person auf Grund der
> gebildeten Antikörper für eine bestimmte (noch unklare) Zeit nicht mehr
> selbst erkrankt, heißt doch eigentlich nicht, dass sich nicht Viren in
> seinem/ihren Mund-Rachen-Nasen-Raum befinden können, die zwar auf Grund
> der erworbenen Immunität nicht zu einer Erkrankung führen, die er/sie
> aber beim Sprechen, Niesen ... ausstoßen kann? Oder versteh ich da was
> falsch?

Nun, um von dort aus ansteckend zu sein, müsste sich eine hinreichend große Konzentration dieser Viren im Mund-/Rachenraum befinden, die sich in diesem Areal auch erstmal vermehren.

--
Jabber-ID: markus_netz-treff.de@jabber.org

#442864

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
12.12.2020, 08:17:28

@ Howie

Frage zu Covidansteckung

> Das wird unter dem derzeitigen Wissensstand sicher noch eine spannende
> Angelegenheit werden, wenn geimpfte Menschen denken, dass sie nun ohne
> Maske herumlaufen dürfen.

Das haben tatsächlich noch nciht viele mitbekommen, dass Masken nixht den träger, sondern alle anderen vor dessen feuchter Aussprache schützt.

Theoretisch sollten geimpfte nicht infektiös werden können, da sich die Viren ja nicht mehr vermehren können, und so eine hlöhere Virenlast erzeugen können. Aber da ist sich die Wissenschaft angeblich noch unklar.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#442865

Howie

12.12.2020, 08:45:23

@ fuchsi

Frage zu Covidansteckung

Heute stand in unserer Tageszeitung ein umfangreicher Hintergrundbericht, in dem Prof. Cichutek (Paul-Ehrlicher-Institut) und Prof. Wiehler (RKI) Aussagen zum jetzigen Stand der Wissenschaft getroffen haben.

Ich fasse kürzest zusammen in Bezug auf die Fragestellung dieses threads:

Cichutek: Die Aufnahme des Virus kann nicht verhindert werden. Man hofft, dass die unteren Atemwege und die Lunge vom Virus nicht betroffen werden. Aber man kann sich immer noch infizieren und den Virus weitergeben.

Wiehler: Es wird eine Ausscheidung von Viren geben. Wie hoch die sein wird, wisse man derzeit noch nicht.

SWR: Können Geimpfte das Coronavirus weiterverbreiten?

Mein Fazit: Man wird auch danach weiter Masken tragen müssen, bis wir vielleicht auch mal eine Art Herdenimmunität haben werden.

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#442866

Timbatuku

12.12.2020, 10:20:40

@ Howie

Frage zu Covidansteckung

> Mein Fazit: Man wird auch danach weiter Masken tragen müssen, bis wir
> vielleicht auch mal eine Art Herdenimmunität haben werden.

Oder dieses Virus sogar ausgerottet ist. Dafür müssen allerdings - weltweit - so viele wie nur irgendmöglich geimpft werden. Dass das gelingt, da habe ich allerdings noch große Bedenken. Angesichts der vielen Bedenkenträger, die nicht müde werden, ihren Sermon auf Social Media Kanälen oder in Foren zu verbreiten, fürchte ich, dass die Impfbereitschaft nicht so hoch sein wird wie sie sein müsste. Ich selbst werde mich jedenfalls impfen lassen sobald man mich lässt.

#442867

neanderix

12.12.2020, 12:51:40

@ Markus

Frage zu Covidansteckung

> Es ist ja zum jetzigen Zeitpunkt nicht mal klar, ob eine Impfung nur die
> schwere Erkrankung bzw. eine Erkrankung mit Symptomen bzw. deren
> Folgeschäden verhindert, oder auch die Ansteckungsfähigkeit.

Es gibt anzeichen dafür, dass der BioNtech Impfstoff zwar die unteren Atemwege, also insbesondere die Lunge, schützt - aber nicht die oberen Atemwege.
Ein geimpfter bliebe also ansteckend für seine Umgebung, auch wenn er selbst zumindest für einen bestimmten Zeitraum, nicht erkranken kann.

Der einschub deshalb weil es ebenfalls Anzeichen dafür geben soll, dass die Impfung nicht dauerhaft schützt, sondern, wie die Grippeimpfung, relativ regelmäßig wiederholt werden müsste.

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

#442871

RoyMurphy

Tübingen,
12.12.2020, 21:37:33

@ Allabreve

Frage zu Covidansteckung

> Wenn jemand bereits eine Covid-Erkrankung hinter sich hat, inwieweit kann
> er/sie dann noch Viren weitergeben? Dass die Person auf Grund der
> gebildeten Antikörper für eine bestimmte (noch unklare) Zeit nicht mehr
> selbst erkrankt, heißt doch eigentlich nicht, dass sich nicht Viren in
> seinem/ihren Mund-Rachen-Nasen-Raum befinden können, die zwar auf Grund
> der erworbenen Immunität nicht zu einer Erkrankung führen, die er/sie
> aber beim Sprechen, Niesen ... ausstoßen kann? Oder versteh ich da was
> falsch?
>
> Vielleicht bin ich zu naiv oder unwissend. Kann mich mal bitte jemand
> aufklären.

Wissenschaftliche Untersuchungen stärken bis zum endgültigen Nachweis die Hoffnung, dass Mundspülungen Viren im Mund- und Rachenbereich abtöten und so die Entstehung infektiöser Aerosole verhindern können. Ich sehe darin eine Parallele zur Empfehlung des regelmäßigen Händewaschens bzw. Desinfizierens evtl. kontaminierter Flächen und Gegenstände.

GURGELN: SORGT FÜR FRISCHEN ATEM UNTER MASKE ABER NICHT MEHR

Dafür würde ich den Nobelpreis für Medizin vergeben, wenn wir endlich die leidigen und inzwischen zur Bereicherung von Maskenmodeschöpfern und Scharlatanen (es sind tatsächlich billige und kaum wirksame Fälschungen im Umlauf!) dienenden millionenfach vertriebenen "Maulkörbe" los würden, um die "volle Mimik" unserer Mitmenschen zu genießen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

#442872

sansnom

12.12.2020, 22:29:18
(editiert von sansnom, 12.12.2020, 22:30:15)

@ RoyMurphy

Frage zu Covidansteckung (ed)

> Dafür würde ich den Nobelpreis für Medizin vergeben, wenn wir endlich
> die leidigen und inzwischen zur Bereicherung von Maskenmodeschöpfern und
> Scharlatanen (es sind tatsächlich billige und kaum wirksame Fälschungen
> im Umlauf!) dienenden millionenfach vertriebenen "Maulkörbe" los würden,
> um die "volle Mimik" unserer Mitmenschen zu genießen.

Ja, stimmt !
Ich vermisse auch schmerzlich die Mimik meiner Mitmenschen,
die im Supermarkt mir ihren Einkaufswagen in die Kniekehlen
rammen oder wahlweise direkt hinter mir stehen und mir
mit ihrem Atem mitteilen, was sie zu Mittag gegessen haben.
Auch schön, die Mimik der lieben Mitmenschen, die ihren
Einkaufswagen einfach im Gang quer stehen lassen. Wäre ja sonst
viel zu einfach, wenn man da einfach vorbeifahren könnte...........

#442873

Kleiner Punkt

12.12.2020, 23:06:03

@ sansnom

Frage zu Covidansteckung

> > Dafür würde ich den Nobelpreis für Medizin vergeben, wenn wir endlich
> > die leidigen und inzwischen zur Bereicherung von Maskenmodeschöpfern
> und
> > Scharlatanen (es sind tatsächlich billige und kaum wirksame
> Fälschungen
> > im Umlauf!) dienenden millionenfach vertriebenen "Maulkörbe" los
> würden,
> > um die "volle Mimik" unserer Mitmenschen zu genießen.
>
> Ja, stimmt !
> Ich vermisse auch schmerzlich die Mimik meiner Mitmenschen,
> die im Supermarkt mir ihren Einkaufswagen in die Kniekehlen
> rammen oder wahlweise direkt hinter mir stehen und mir
> mit ihrem Atem mitteilen, was sie zu Mittag gegessen haben.
> Auch schön, die Mimik der lieben Mitmenschen, die ihren
> Einkaufswagen einfach im Gang quer stehen lassen. Wäre ja sonst
> viel zu einfach, wenn man da einfach vorbeifahren könnte...........

Kann das sein, dass wir gelegentlich im gleichen Supermarkt einkaufen? :hau:

--
DER kleine Punkt

#442874

RoyMurphy

Tübingen,
12.12.2020, 23:06:32

@ sansnom

Frage zu Covidansteckung

> Ja, stimmt !
> Ich vermisse auch schmerzlich die Mimik meiner Mitmenschen,
> die im Supermarkt mir ihren Einkaufswagen in die Kniekehlen
> rammen oder wahlweise direkt hinter mir stehen und mir
> mit ihrem Atem mitteilen, was sie zu Mittag gegessen haben.
> Auch schön, die Mimik der lieben Mitmenschen, die ihren
> Einkaufswagen einfach im Gang quer stehen lassen. Wäre ja sonst
> viel zu einfach, wenn man da einfach vorbeifahren könnte...........

Damit hätte sich Donald Trump doch die Stimmen einfangen können, die ihn zum echten Wahlsieg getragen hätten: Desinfektionsmittel NICHT schlucken, sondern (evtl. mit Wasser verdünnt) damit GURGELN.
Zwischendurch eine Mundspülung mache ich schon seit ewig und drei Tagen. Was die "Duftwolke" evtl. Mundgeruchs neutralisiert, tötet oder reduziert möglicherweise auch Viren.
Mein Abendschnäpschen zum Abendbier wahrtscheints auch, nur blöd, dass ein Stamperl zum Frühstück die Tagesbeweglichkeit einschränkt und bußgeldpflichtig machen kann, selbst wenn man beteuert, sich nur auch ohne Maske "keimfrei" ins Getümmel stürzen zu wollen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

#442875

RoyMurphy

Tübingen,
12.12.2020, 23:12:09

@ Kleiner Punkt

Frage zu Covidansteckung

> > Ja, stimmt !
> > Ich vermisse auch schmerzlich die Mimik meiner Mitmenschen,
> > die im Supermarkt mir ihren Einkaufswagen in die Kniekehlen
> > rammen oder wahlweise direkt hinter mir stehen und mir
> > mit ihrem Atem mitteilen, was sie zu Mittag gegessen haben.
> > Auch schön, die Mimik der lieben Mitmenschen, die ihren
> > Einkaufswagen einfach im Gang quer stehen lassen. Wäre ja sonst
> > viel zu einfach, wenn man da einfach vorbeifahren könnte...........
>
> Kann das sein, dass wir gelegentlich im gleichen Supermarkt einkaufen? :hau:

Im Supermarkt sind alle gleich (doof), nur wir selber natürlich nicht, weil wir ständig querstehende Einkaufswagen zwischen den Regalen verstecken und uns an den herumirrenden Delinquierenden ergötzen ...  :-P

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

#442880

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
13.12.2020, 08:26:13

@ RoyMurphy

Frage zu Covidansteckung

> Mein Abendschnäpschen zum Abendbier wahrtscheints auch, nur blöd, dass
> ein Stamperl zum Frühstück die Tagesbeweglichkeit einschränkt und
> bußgeldpflichtig machen kann, selbst wenn man beteuert, sich nur auch ohne
> Maske "keimfrei" ins Getümmel stürzen zu wollen.

Momentan wird Dich sicherlich kein Polizist auffordern, ihn wegen Atemkontrolle anzuhauchen.....

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#442881

sansnom

13.12.2020, 09:14:57

@ Kleiner Punkt

Frage zu Covidansteckung

> Kann das sein, dass wir gelegentlich im gleichen Supermarkt einkaufen? :hau:

...könnte sein....!
Ich bin derjenige, an dem immer alle von hinten kommend vorbei
rasen, wenn eine neue Kasse geöffnet wird......... :crying:

#442890

RoyMurphy

Tübingen,
13.12.2020, 15:51:44

@ fuchsi

Frage zu Covidansteckung

> > Mein Abendschnäpschen zum Abendbier wahrtscheints auch, nur blöd, dass
> > ein Stamperl zum Frühstück die Tagesbeweglichkeit einschränkt und
> > bußgeldpflichtig machen kann, selbst wenn man beteuert, sich nur auch
> ohne
> > Maske "keimfrei" ins Getümmel stürzen zu wollen.
>
> Momentan wird Dich sicherlich kein Polizist auffordern, ihn wegen
> Atemkontrolle anzuhauchen.....

Bei "uns" haben sie schon lange so Apparätle dabei, in die man reinpusten muss. Das Mundstück darf man dann (auf Wunsch) als "Andenken" behalten.

Früher hieß es ja mal: "Pusten Sie da rein. Sie müssen es nicht, aber wenn ich (der Polizist) es mache, kommen Sie um 2 Jahre (Knast) nicht rum!"  :drink3:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

#442911

stefan66 zur Homepage von stefan66

14.12.2020, 17:49:43

@ sansnom

Frage zu Covidansteckung

> Ich bin derjenige, an dem immer alle von hinten kommend vorbei
> rasen, wenn eine neue Kasse geöffnet wird......... :crying:

Lautsprecher: "Wir öffnen Kasse 3!"

Schnell hin da. Hach, ich bin Erster! Bis dann jedoch die Kassiererin kommt, sind alle Kunden der Kasse 2, wo ich vorher stand, bereits durch. Das Leben ist eines der Härtesten...  :crying:

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizsäcker, 23.05.1999)

#442912

Kleiner Punkt

14.12.2020, 19:49:52

@ stefan66

Frage zu Covidansteckung

> Lautsprecher: "Wir öffnen Kasse 3!"
>
> Schnell hin da. Hach, ich bin Erster! Bis dann jedoch die Kassiererin
> kommt, sind alle Kunden der Kasse 2, wo ich vorher stand, bereits durch.
> Das Leben ist eines der Härtesten...  :crying:

Irgendwie ist es schon ein bisschen tröstlich, wenn man so beiläufig erfährt, dass man, wie bis dato irrtümlich angenommen, nicht der Einzige ist, dem sowas immer wieder widerfährt :waving:

--
DER kleine Punkt

#442915

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
14.12.2020, 20:54:56

@ stefan66

Frage zu Covidansteckung

> > Ich bin derjenige, an dem immer alle von hinten kommend vorbei
> > rasen, wenn eine neue Kasse geöffnet wird......... :crying:
>
> Lautsprecher: "Wir öffnen Kasse 3!"
>
> Schnell hin da. Hach, ich bin Erster! Bis dann jedoch die Kassiererin
> kommt, sind alle Kunden der Kasse 2, wo ich vorher stand, bereits durch.
> Das Leben ist eines der Härtesten...  :crying:

Da bin ich g´scheiter als ihr alle!  :-D
Ich bitte in dem Moment die Leute, die vor mir sind, ganz schnell an die demnächst neu eröffnende Kasse zu gehen, kein Problem, sag ich denen, ich hab Zeit, und schon bin ich auf Platz 2 in der Schlange  :cool:

--
[image]

#442917

RoyMurphy

Tübingen,
14.12.2020, 21:15:48

@ Kleiner Punkt

Frage zu Covidansteckung

> > Lautsprecher: "Wir öffnen Kasse 3!"
> >
> > Schnell hin da. Hach, ich bin Erster! Bis dann jedoch die Kassiererin
> > kommt, sind alle Kunden der Kasse 2, wo ich vorher stand, bereits durch.
> > Das Leben ist eines der Härtesten...  :crying:
>
> Irgendwie ist es schon ein bisschen tröstlich, wenn man so beiläufig
> erfährt, dass man, wie bis dato irrtümlich angenommen, nicht der Einzige
> ist, dem sowas immer wieder widerfährt :waving:

Ich murmle in solchen Zwiespaltsituationen immer vor mich hin, dass es die Wartenden ohne Sicherheitsabstand hören können: "Welche Fehlentscheidung soll ich jetzt treffen? Hinter Ihnen anstehen oder den Warteschlangenwechsler spielen?"
Es ist aber tatsächlich so: Wenn die Einkaufswagen und das Laufband zur Kasse voll beladen sind, schielt man zur nächsten Schleuse. Ist man rasch da hingehuscht, weil's zunächst schneller geht, hat man sich ausgerechnet hinter eine/m Tatergreis/in angestellt, der dem Kassenmenschen noch ein Gespräch aufhängt, dann zu wenig Geld für die Barzahlung dabei und die Geheimzahl für die EC-Karte vergessen hat. Bis man da dann rangiert oder arrangiert hat, streben die Kassennachbarn schon in die Freiheit des Parkplatzes ...

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

#442920

stefan66 zur Homepage von stefan66

14.12.2020, 21:49:04

@ Kleiner Punkt

Frage zu Covidansteckung

> > Lautsprecher: "Wir öffnen Kasse 3!"
> >
> > Schnell hin da. Hach, ich bin Erster! Bis dann jedoch die Kassiererin
> > kommt, sind alle Kunden der Kasse 2, wo ich vorher stand, bereits durch.
> > Das Leben ist eines der Härtesten...  :crying:
>
> Irgendwie ist es schon ein bisschen tröstlich, wenn man so beiläufig
> erfährt, dass man, wie bis dato irrtümlich angenommen, nicht der Einzige
> ist, dem sowas immer wieder widerfährt :waving:

Das Spiel nennt sich übrigens Kassen-Roulette.  :-D

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizsäcker, 23.05.1999)

#442922

Kleiner Punkt

14.12.2020, 22:23:53

@ Hey_Joe

Frage zu Covidansteckung

> Da bin ich g´scheiter als ihr alle!  :-D

Höhöh, Du bist ned gscheida, in Bayern dad ma sogn, Du bist a hintakinftiga Lackl :waving: :rotfl:

--
DER kleine Punkt

#442936

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
15.12.2020, 19:01:10

@ Kleiner Punkt

Frage zu Covidansteckung

> > Da bin ich g´scheiter als ihr alle!  :-D
>
> Höhöh, Du bist ned gscheida, in Bayern dad ma sogn, Du bist a
> hintakinftiga Lackl :waving: :rotfl:

Wen ich nur wüsste, was ein hintakinftiga Lackl ist?

--
[image]

#442937

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
15.12.2020, 20:18:41
(editiert von fuchsi, 15.12.2020, 20:19:56)

@ Hey_Joe

Frage zu Covidansteckung (ed)

> > > Da bin ich g´scheiter als ihr alle!  :-D
> >
> > Höhöh, Du bist ned gscheida, in Bayern dad ma sogn, Du bist a
> > hintakinftiga Lackl :waving: :rotfl:
>
> Wen ich nur wüsste, was ein hintakinftiga Lackl ist?

Hinterkünftig

In Bayern gibt es ja das schöne Wort "hinterkünftig". Der hinterkünftige Witz, die stille Pointe, die sich von hinten heranschleicht, kann oft die viel bösere sein.

A klana Schlawiner hoit.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#442938

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
15.12.2020, 21:00:50

@ fuchsi

Frage zu Covidansteckung

> > > > Da bin ich g´scheiter als ihr alle!  :-D
> > >
> > > Höhöh, Du bist ned gscheida, in Bayern dad ma sogn, Du bist a
> > > hintakinftiga Lackl :waving: :rotfl:
> >
> > Wen ich nur wüsste, was ein hintakinftiga Lackl ist?
>
> Hinterkünftig
>
> In Bayern gibt es ja das schöne Wort "hinterkünftig". Der hinterkünftige
> Witz, die stille Pointe, die sich von hinten heranschleicht, kann oft die
> viel bösere sein.
>
> A klana Schlawiner hoit.

Hallo fuchsi,

vielen Dank für Deine Aufklärung!
Aber das ist doch eher ein Lob vom kleinen Punkt  :cool:

Gruß,
Jochen

--
[image]

#442939

Kleiner Punkt

15.12.2020, 22:03:44

@ Hey_Joe

Frage zu Covidansteckung

>
> > Hinterkünftig
> >
> > In Bayern gibt es ja das schöne Wort "hinterkünftig". Der
> hinterkünftige
> > Witz, die stille Pointe, die sich von hinten heranschleicht, kann oft
> die
> > viel bösere sein.
> >
> > A klana Schlawiner hoit.
>
> Hallo fuchsi,
>
> vielen Dank für Deine Aufklärung!
> Aber das ist doch eher ein Lob vom kleinen Punkt  :cool:
>
> Gruß,
> Jochen

Wie fuchsi schon schreibt, die Begriffe Schlawiner und hinterkünftig sind im bayrischen mit zwei sehr unterschiedlichen Bedeutungen ausgestattet :teufel:
Du darfst Dir aussuchen, welche Du verwenden willst :clap: :rotfl:

--
DER kleine Punkt

#442940

Kleiner Punkt

15.12.2020, 22:12:18

@ RoyMurphy

Frage zu Covidansteckung

>
> Es ist aber tatsächlich so: Wenn die Einkaufswagen und das Laufband zur
> Kasse voll beladen sind, schielt man zur nächsten Schleuse. Ist man rasch
> da hingehuscht, weil's zunächst schneller geht, hat man sich ausgerechnet
> hinter eine/m Tatergreis/in angestellt, der dem Kassenmenschen noch ein
> Gespräch aufhängt, dann zu wenig Geld für die Barzahlung dabei und die
> Geheimzahl für die EC-Karte vergessen hat. Bis man da dann rangiert oder
> arrangiert hat, streben die Kassennachbarn schon in die Freiheit des
> Parkplatzes ...

Als aktiver Tatterer kann ich leider nicht umhin,Dir zu bestätigen, dass das immer wieder mal vorkommt :crying:
Übertroffen werden die Tatterer aber immer wieder mühelos von Damen, die einen Gefahrguttransporter, äääähhh, Kinderwagen dabei haben, dessen Inhalt ausgerechnet an der Kasse sich als Kreischsäge betätigt und die besorgte Mutter am Auspacken der Ware hindert, weil sie Schantalle oder Kevin beruhigen muss und das kann dauern :wuerg:

--
DER kleine Punkt

#442941

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
15.12.2020, 22:18:31

@ Kleiner Punkt

Frage zu Covidansteckung

Ich liebe ja die Damen, die sich während des Wartens darüber beschweren, daß es so lange dauert, aber dann, wenn es für sie selbst ans Bezahlen geht (was ja vollkommen überraschend kommt, daß man bezahlen muß), erst mal ne halbe Stunde in der äußerlich ca. Aktenkoffer-großen, innerlich aber wohl eher Lagerhallen-großen Handtasche wühlen, um zu gucken, ob sie irgendwo Zahlungsmittel finden können (hätte man ja schon mal während der Wartezeit suchen können ...)

Das mit dem Rennen zur öffnenden Zusatz-Kasse kenne ich nicht. Das würde ja bedeuten, daß eine Zusatz-Kasse aufmacht. Ich kenne eher das "Kasse 4 schließt jetzt. Bitte nutzen Sie die anderen Kassen und legen keine Waren mehr auf das Band bei Kasse 4"

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz