Ansicht:   

#441828

stefan66 zur Homepage von stefan66

02.11.2020, 17:27:56

Aussprache Jahreszahl (nt.netz-treff)

Ich gebe zu, ein 'Sinnlos-Post'...muss aber auch mal sein.  ;-)
Bis zum Jahre 1999 hat man konsequent die Jahreszahl mit 'hundert' ausgesprochen. Also 19hundert90, 18hundert70, 17hundert usw.
Nun sagt man 2tausend20 und nicht 20hundert20 oder 2tausend anstatt 20hundert.
Warum?
Ok, ich habe gerade Langeweile, aber es kam mir gerade so in den Sinn.  ;-)

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizsäcker, 23.05.1999)

#441829

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
02.11.2020, 17:39:34

@ stefan66

Aussprache Jahreszahl

> Ich gebe zu, ein 'Sinnlos-Post'...muss aber auch mal sein.  ;-)
> Bis zum Jahre 1999 hat man konsequent die Jahreszahl mit 'hundert'
> ausgesprochen.

nö.

Es gibt viele Leute, die sprechen nur von Neunzehn-Vierzehn bis Neunzehn-Achtzehn für den ersten Weltkrieg. Und auch für sonstige Daten.

> Nun sagt man 2tausend20 und nicht 20hundert20 oder 2tausend anstatt
> 20hundert.

Oder eben Zwanzig-Zwanzig.

> Warum?

Aus ähnlichen Gründen wie man Elf und Zwölf sagt statt Einzehn, Zweizehn.
Nämlich: Weil's halt so ist!

Oder: Weil's kürzer ist.

1901: neun-zehn-hun-dert-eins 5 Silben vs. ein-tau-send-neun-hun-dert-eins 7 Silben.
2010: zwei-tau-send-zehn 4 Silben vs. zwan-zig-hun-dert-zehn 5 Silben.

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#441836

RoyMurphy

Tübingen,
02.11.2020, 18:52:33

@ stefan66

Aussprache Jahreszahl

> Ich gebe zu, ein 'Sinnlos-Post'...muss aber auch mal sein.  ;-)
> Bis zum Jahre 1999 hat man konsequent die Jahreszahl mit 'hundert'
> ausgesprochen. Also 19hundert90, 18hundert70, 17hundert usw.
> Nun sagt man 2tausend20 und nicht 20hundert20 oder 2tausend anstatt
> 20hundert.
> Warum?
> Ok, ich habe gerade Langeweile, aber es kam mir gerade so in den Sinn.  ;-)

Über "In the Year Twentyfivetwentyfive" ...

Zager & Evans - In the Year 2525

... gelangte ich zu folgender Lösung:

"Aussprache der Jahreszahlen
Ab dem Jahr 1100 bis zur Jahreszahl 1999 werden die Jahre als Hunderter gesprochen. Ab der Jahreszahl 2000 verwenden wir die normalen Kardinalzahlen.

Beispiel:
1113 – elfhundert(und)dreizehn
1990 – neunzehnhundert(und)neunzig
2000 – zweitausend
2020 – zweitausend(und)zwanzig"

Quelle:

Datum – Aussprache und Schreibweise im Deutschen

Ich habe jedoch auch schon die "englische Version" gehört: "zwanzigzwanzig". Aber der deutschen Sprachverhunzung ist ja eh Tür und Tor geöffnet, z.B. "Lockdown" statt einfach "Sperrung" oder "Schließung".

Ein bisschen Langeweile muss auch mal sein, obwohl es nun während der Corona-Novembersperrung genügend Gelegenheiten dazu geben wird.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Das Denken ist zwar allen Menschen erlaubt,
aber vielen bleibt es erspart."
Curt Goetz, dt. Schauspieler

#441839

stefan66 zur Homepage von stefan66

02.11.2020, 19:46:13

@ RoyMurphy

Aussprache Jahreszahl

> Datum
> – Aussprache und Schreibweise im Deutschen

Danke für den Link.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizsäcker, 23.05.1999)

#441849

zack

03.11.2020, 09:19:04

@ RoyMurphy

Aussprache Jahreszahl

> Ich habe jedoch auch schon die "englische Version" gehört:
> "zwanzigzwanzig".

Ja, das habe ich auch schon gesagt.

Im vorherigen Jahrhundert hat man auch schlicht nur von 77 oder 88 geredet, geschrieben mit Apostroph.

Und bei diesen zahllosen Zettlelchen Gastro oder Schwimmbad habe ich auch bereits z.B. 31.10.20 geschrieben. Wie "früher". Was sich aber im 1. Jahrzehnt mit der Null nicht anbot.

Böses am Rande: War es wirtschaftlich mal wieder Zeit für die "goldenen Zwanziger"?  :devil:

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#441860

neanderix

03.11.2020, 13:48:22

@ RoyMurphy

Aussprache Jahreszahl

> Ich habe jedoch auch schon die "englische Version" gehört:
> "zwanzigzwanzig". Aber der deutschen Sprachverhunzung ist ja eh Tür und
> Tor geöffnet, z.B. "Lockdown" statt einfach "Sperrung" oder
> "Schließung".

Oder Ärport[tm] statt Flughafen, Ärlein[tm] statt Fluglinie/Fluggesellschaft oder, "Destinationen" statt Ziele....

--
Exil-Spotlighter

Probleme mit Windows? Reboot
Probleme mit Unix? Be root

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz