Ansicht:   

#440410

cebe2004

08.08.2020, 21:15:44

LAN Dose installieren (ot.haushalt)

Mein Herzblatt wird demnächst zumindest teilweise im Home Office arbeiten.
Dafür müssen ein paar Voraussetzungen geschaffen werden. U.a. besteht die Forderung, den Computer über LAN kabelgebunden anzuschliessen.
Damit das ein bisschen hübsch aussieht, will ich eine Netzwerkdose installieren, habe das aber noch nie gemacht.
Tipps von euch? Auf der anderen Seite muss das Kabel dann in eine Fritzbox 7490.

Danke schonmal,
Carsten

#440412

Hausdoc

Green Cottage,
08.08.2020, 21:22:34
(editiert von Hausdoc, 08.08.2020, 21:26:52)

@ cebe2004

LAN Dose installieren (ed)

> Damit das ein bisschen hübsch aussieht, will ich eine Netzwerkdose
> installieren, habe das aber noch nie gemacht.


Wer bitte soll hier fordern?

Arbeitet deine Gnädigste im Pentagon?

Für Anschluss von Dose und Stecker solltest du werkzeugloses Material verwenden. Ansonsten bräuchtest du LSA + Werkzeug.

Dose

Stecker

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#440413

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
08.08.2020, 22:02:43

@ cebe2004

LAN Dose installieren

> Mein Herzblatt wird demnächst zumindest teilweise im Home Office
> arbeiten.
> Dafür müssen ein paar Voraussetzungen geschaffen werden. U.a. besteht die
> Forderung, den Computer über LAN kabelgebunden anzuschliessen.
> Damit das ein bisschen hübsch aussieht, will ich eine Netzwerkdose
> installieren, habe das aber noch nie gemacht.
> Tipps von euch? Auf der anderen Seite muss das Kabel dann in eine Fritzbox
> 7490.
>
> Danke schonmal,
> Carsten

Hallo Carsten,

schau mal hier
LAN über die Steckdose macht Sinn.

Gruß,
Jochen

--
[image]

#440414

cebe2004

08.08.2020, 22:21:50

@ Hausdoc

LAN Dose installieren

> > Damit das ein bisschen hübsch aussieht, will ich eine Netzwerkdose
> > installieren, habe das aber noch nie gemacht.
>
>
> Wer bitte soll hier fordern?
>
Es geht um Übertragungsgeschwindigkeit.

#440415

Hausdoc

Green Cottage,
08.08.2020, 22:23:08

@ cebe2004

LAN Dose installieren

> Es geht um Übertragungsgeschwindigkeit.

Dann solltest du ganz normal WLAN nutzen

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#440422

Hackertomm

09.08.2020, 14:14:00

@ Hausdoc

LAN Dose installieren

> > Es geht um Übertragungsgeschwindigkeit.
>
> Dann solltest du ganz normal WLAN nutzen

Scheinbar bringt sein WLAN nicht genug Geschwindigkeit, weshalb er ja auf LAN ausweichen will!

--
[image]

#440423

Hackertomm

09.08.2020, 14:47:51

@ cebe2004

LAN Dose installieren

> Damit das ein bisschen hübsch aussieht, will ich eine Netzwerkdose
> installieren, habe das aber noch nie gemacht.

Hm, man nimmt ein fertiges LAN-Kabel in entspr. Länge und schneidet an einer Seite ab.
Dann legt man die Adern des abgeschnittenen Endes passend auf eine Cat6 LAN Dose auf.
Im Prinzip ganz einfach.
Dazu gibt es genug Tutorials im Netz.
Nur!
Man muss die Belegung beachten, sonst funktioniert die LAN Dose nicht oder nur mit verminderter Geschwindigkeit.
Immerhin sind das 8 Adern, die es gilt in der richtigen Reihenfolge aufzulegen.
Und dazu braucht man ein LSA-Plus Auflege Werkzeug, welches aber nicht besonders Teuer ist.

Das kann einem vielleicht auch einer machen, in dem Laden, wo man das Zeugs kauft?

Oder man sucht nach einer Aufputzlösung, die ohne Auflegen auskommt, wo man z.B. von Hinten einfach das LAN-Kabel einstecken kann.
Oder man montiert z.B. einen Gigabit 4er Switch an die Wand und hat dann gleich 4 LAN-Dosen.
Braucht aber dann noch eine Steckdoese für dessen Netzteil.

Ich selber habe da auch keine Erfahrung.

--
[image]

#440424

bender

Strasshof an der Nordbahn,
09.08.2020, 14:49:58

@ cebe2004

LAN Dose installieren

Kommt drauf an, wie Du das realisieren willst. Gibt es ein Leerrohr, wo ein Verlegekabel rein kann oder mußt Du dann Aufputz einen Schacht an die Wand dübeln? Wegen gerade mal einem Rechner der da angeschlossen werden soll ist halt abzuwägen, ob es Dir den Aufwand überhaupt wert ist.
Wenn kein Leerrhohr in der Wand vorhanden ist, würde ich das bei einem Rechner eher "russisch" machen und einen kleinen Kabelkanal an der Bodenleiste entlang an die Wand dübeln und da rein ein entsprechend langes vorkonfektioniertes Patchkabel reinpacken. A propos, von welcher Distanz reden wir hier eigentlich? Und geht es über mehrere Etagen, also müßtest Du auch noch irgendwie durch die Decke?

Powerline wäre eine Alternative, würde ich aber mittlerweile nur noch dann nehmen wenns gar nicht anders geht. Weil die belegen wieder mindestens 2 Steckdosen und verbrauchen natürlich ständig Strom, was ein einfaches Kabel nicht tut. Und Du machst Dir möglicherweise keine Freunde, wenn Du in der Nähe einen Amateurfunker hast. Und die Frage ist, ob da der Datendurchsatz reicht, ich weiß ja nicht, was Du da genau für Anforderungen hast.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#440425

DUMIAU

09.08.2020, 15:25:40

@ bender

LAN Dose installieren

> Powerline wäre eine Alternative, würde ich aber mittlerweile nur noch
> dann nehmen wenns gar nicht anders geht. Weil die belegen wieder mindestens
> 2 Steckdosen

Zumindest dieses Problem ist längst gelöst
fritz powerline
um ein Beispiel zu nennen.

Beim AG der Ehefrau eines Kollegen war dem AG egal ob Lan oder Wlan, nur VPN war Pflicht.
Das sie trotzdem meistens per Lan ins Netz geht liegt schlicht daran das der Router eh gleich hinterm Schreibtisch hängt.

#440427

Pahoo

bei Ingelheim,
09.08.2020, 16:12:32

@ Hausdoc

LAN Dose installieren

> > Es geht um Übertragungsgeschwindigkeit.
>
> Dann solltest du ganz normal WLAN nutzen

Wie kommst du zu der Aussage?
WLAN ist langsamer, erst recht, wenn da noch Wände und Betondecken im Weg sind.

#440430

cebe2004

09.08.2020, 21:23:53

@ Hackertomm

LAN Dose installieren

> > > Es geht um Übertragungsgeschwindigkeit.
> >
> > Dann solltest du ganz normal WLAN nutzen
>
> Scheinbar bringt sein WLAN nicht genug Geschwindigkeit, weshalb er ja auf
> LAN ausweichen will!
Ist eine Vorgabe vom Arbeitgeber. Nicht wegen Datenschutz sondern wegen Übertragungsgeschwindigkeit.
Habe da leider zu wenig Ahnung um mitreden zu können, deshalb ja meine Frage hier.
Aktuell haben wir eine 50.000er DSL Leitung, kommt aber nur deutlich weniger an. Muss ich mal mit dem Provider klären.
Die FRitzbox 7490 kann ja auch ac WLAN. Es gibt da ja auch schon entsprechende WLAN Sticks.

#440431

cebe2004

09.08.2020, 21:25:33

@ bender

LAN Dose installieren

Wir sind gerade dabei, neues Parkett zu verlegen. Das Kabel könnte ich da ganz gut reinpacken. Sind so etwa 4-5 Meter.

#440432

cebe2004

09.08.2020, 21:28:27

@ DUMIAU

LAN Dose installieren

> > Powerline wäre eine Alternative, würde ich aber mittlerweile nur noch
> > dann nehmen wenns gar nicht anders geht. Weil die belegen wieder
> mindestens
> > 2 Steckdosen
>
> Zumindest dieses Problem ist längst gelöst
> fritz
> powerline
> um ein Beispiel zu nennen.
>
Und das tut tatsächlich?

#440433

DUMIAU

09.08.2020, 21:35:28

@ cebe2004

LAN Dose installieren

> Und das tut tatsächlich?

In der Regel ja. Nur wenn kreative Elektriker am Werk waren kann es Probleme geben, oder sogar Wohnungsgrenzen überwinden.

#440434

DUMIAU

09.08.2020, 21:40:16

@ cebe2004

LAN Dose installieren

> Wir sind gerade dabei, neues Parkett zu verlegen. Das Kabel könnte ich da
> ganz gut reinpacken. Sind so etwa 4-5 Meter.

Dann würde ich ganz simpel ein Lankabel mit passender Länge nehmen, problem könnte höchstens sein das ein 5m Kabel zu kurz ist und beim 10m Kabel viel zum Verstecken übrig bleibt. Dazwischen habe ich zumindest noch nie was gesehen.
Aber wenn ihr eh gerade den Boden neu verlegt wäre das ja kein Problem mal das Kabel auszuprobieren. Zum Einen ob das überhaupt taugt und zum Anderen wie lange das Kabel sein muss. Die Teile sind ja jetzt nicht besonders teuer.

#440435

cebe2004

09.08.2020, 22:03:26
(editiert von cebe2004, 09.08.2020, 22:04:09)

@ DUMIAU

LAN Dose installieren (ed)

> > Wir sind gerade dabei, neues Parkett zu verlegen. Das Kabel könnte ich
> da
> > ganz gut reinpacken. Sind so etwa 4-5 Meter.
>
> Dann würde ich ganz simpel ein Lankabel mit passender Länge nehmen,
> problem könnte höchstens sein das ein 5m Kabel zu kurz ist und beim 10m
> Kabel viel zum Verstecken übrig bleibt. Dazwischen habe ich zumindest noch
> nie was gesehen.
> Aber wenn ihr eh gerade den Boden neu verlegt wäre das ja kein Problem mal
> das Kabel auszuprobieren. Zum Einen ob das überhaupt taugt und zum Anderen
> wie lange das Kabel sein muss. Die Teile sind ja jetzt nicht besonders
> teuer.
Den Rest der 10m zu verstecken wäre kein Problem. Die Fritzbox ist neben einem Schrank, da verschwindet der Rest dahinter.
Jetzt noch ne blöde Frage: Das Lankabel hat dann an jedem Ende einen Stecker. Richtig? Einer kommt in die Fritzbox. Für das andere Ende hätte ich gern eine LAN Dose wo man sich dann anstöpseln kann. Ich will vermeiden, dass da ein Kabel aus dem Fussboden kommt und irgenwie rumliegt. Gibt es eine Dose, in die ich das Kabel einfach anstecken kann? Oder muss ich den Stecker abschneiden und in der Dose dann verkabeln?

#440436

DUMIAU

09.08.2020, 22:19:03

@ cebe2004

LAN Dose installieren

> Ich will
> vermeiden, dass da ein Kabel aus dem Fussboden kommt und irgenwie rumliegt.
> Gibt es eine Dose, in die ich das Kabel einfach anstecken kann? Oder muss
> ich den Stecker abschneiden und in der Dose dann verkabeln?

Puh, keine Ahnung ob es solche Dosen gibt. Aber letztlich hast du immer ein Kabel rumliegen. Entweder das vom Router bis zum PC oder eben von der Dose zum PC.
Am Einfachsten ist ein fertiges Kabel vom Router bis zum PC, kein Basteln sonder einfach auf beiden Seiten einstecken. Das Nächste ist das eine dazwischengefummelte Dose auch wieder eine Fehlerquelle ist und eventuell die Geschwindigkeit bremst.
Aber wie auch immer, wo ist der Unterschied ob das Kabel ab Router hinterm Schreibtisch liegt oder das Kabel von Dose zu PC?

#440437

manes zur Homepage von manes

Köln,
09.08.2020, 22:27:45

@ bender

LAN Dose installieren

Hallo

> Powerline wäre eine Alternative, würde ich aber mittlerweile nur noch
> dann nehmen wenns gar nicht anders geht. Weil die belegen wieder mindestens
> 2 Steckdosen und verbrauchen natürlich ständig Strom, was ein einfaches
> Kabel nicht tut. Und Du machst Dir möglicherweise keine Freunde, wenn Du
> in der Nähe einen Amateurfunker hast. Und die Frage ist, ob da der
> Datendurchsatz reicht, ich weiß ja nicht, was Du da genau für
> Anforderungen hast.

Würde ich auf jeden Fall empfehlen. Ich habe jahrelang Telearbeit per DLAN gemacht. Nie Probleme mit Amtauerfunkern. Hat immer sehr gut funktionert.
Unkompliziert aufgebaut. Und wenn man aus irgendwelchen Gründen den PC mal woanders hinstellen will, muss man kein neues Kabel ziehen, sondern einfach den DLAN-Adapter dann eben am neuen Standort in eine Steckdose stecken.

FFPX
Manes

--
Also wenn ich ehrlich sein sollte, müsste ich lügen!

#440438

Hausdoc

Green Cottage,
09.08.2020, 22:30:45

@ Pahoo

LAN Dose installieren

> Wie kommst du zu der Aussage?
> WLAN ist langsamer, erst recht, wenn da noch Wände und Betondecken im Weg
> sind.

Aber WLAN ist immer noch schneller als der schnellste Internetzugang ;-)

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#440439

Pahoo

bei Ingelheim,
10.08.2020, 00:39:48

@ Hausdoc

LAN Dose installieren

> > Wie kommst du zu der Aussage?
> > WLAN ist langsamer, erst recht, wenn da noch Wände und Betondecken im
> Weg
> > sind.
>
> Aber WLAN ist immer noch schneller als der schnellste Internetzugang ;-)

Vielleicht bei der Telekom.
Ich habe 250MBit Kabel (Vodafone).
Die kommen hier ein Stockwerk über dem Router über Leitung auch am Rechner an. Wenn ich auf WLAN schalte, sind es nur noch 50 MBit/s.

#440440

Johann

10.08.2020, 06:46:20

@ Hausdoc

LAN Dose installieren

> Aber WLAN ist immer noch schneller als der schnellste Internetzugang ;-)

Diese Behauptung ist bestenfalls unpräzise. Wie ist „schnellster Internetzugang“ definiert und wie stellst Du das in Relation zu jedem WLAN Nutzer spezifischen Gegebenheiten? Beispiel: Ich habe aktuell 150MBit Downstream am Kabelanschluss. Davon sind bei mir im Keller am Drumkit mal eben 12,5MBit Brutto(!) verfügbar. Netto kannst Du das durch zwei teilen. Ich Upgrade in Kürze auf 400MBit am Internetanschluss. Da müsste ein dies im Nettodurchsatz noch übertreffendes WLAN mindestens 800MBit haben und dann müsste ich auch noch exakt Antenne an Antenne sitzen.
Gewerbliche Internetanschlüsse kommen sogar auf noch höhere Raten. Welcher WLAN Standard entspricht dem faktisch?

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#440441

Hackertomm

10.08.2020, 07:40:37

@ manes

LAN Dose installieren

Amateurfunk, das höre ich auch das erste Mal.
Soviel ich weis störten die früheren DLAN Geräte nur den Radioempfang bei Langwelle.
Ab ich hab mal eine Sprechanlage gehabt, die ebenfalls über die 230V Leitung lief, da habe ich massiv Probleme mit dem Empfang von Dachgeschoss in die Küche gehabt.
Als Störer stellte sich die im Keller befindliche Waschmaschine heraus.
Zog ich deren Stecker, hatte ich klaren Empfang.

--
[image]

#440442

Hackertomm

10.08.2020, 07:50:22

@ cebe2004

LAN Dose installieren

Schau mal z.B. bei Reichelt nach "Keystone-Module"!
Da gibt es z.B. 1:1 RJ45 Module CAT 5e, wo man einfach ein LAN Kabel einstecken kann und die Buchse durchgeführt ist.
Mit dem entspr. Rahmen dazu und vielleicht noch einem passendem Aufputzrahmen, ergibt das eine LAN Dose, sogar in CAT 5e.
Und nicht mal so teuer.

Auch flache Patchkabel(LAN-Kabel) gibt es da!
Link

--
[image]

#440443

Hackertomm

10.08.2020, 09:40:58

@ cebe2004

LAN Dose installieren

AC WLAN, das ist so eine Sache!
Denn das betrifft meist nur den 5Ghz bei WLAN.
Der 2.4GHz Bereich krebst dann mit 300 oder 450MB rum.
Deine 7490 kann 450 bei 2.4Ghz und 1300 bei 5Ghz.
Das heißt, da du einen guten Stick brauchst, der AC in 5Ghz kann!
Sonst krebst du nur mit max. 300 rum, da die meisten eingebauten WLAN Karten im Notebook bei 2.4Ghz nur 300 können.
Sollte da eine WLAN Karte drin sein, die 2,4Ghz und 5Ghz beherscht, dann stell man deine WLAN Verbindung auf 5Ghz um und schau mal, was die Karte kann.
Bei meinem großen Notebook wäre das 866 bei 5 Ghz und 450 bei 2.4Ghz, wobei mein Router 450/1300 bringt, aber keine Fritzbox ist.

--
[image]

#440444

bender

Strasshof an der Nordbahn,
10.08.2020, 10:47:07

@ Hackertomm

LAN Dose installieren

> Amateurfunk, das höre ich auch das erste Mal.

Da hatte ich hier schon hitzige Diskussionen mit Volker aka Neanderix. Mein Backgroundwissen zu dem Thema ist da eher beschränkt, Powerline dürfte aber für diese Spezies seit jeher ein rotes Tuch sein.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#440445

RoyMurphy

Tübingen,
10.08.2020, 14:00:39

@ Hausdoc

LAN Dose installieren

> > Wie kommst du zu der Aussage?
> > WLAN ist langsamer, erst recht, wenn da noch Wände und Betondecken im
> Weg
> > sind.
>
> Aber WLAN ist immer noch schneller als der schnellste Internetzugang ;-)

Echt jetzt? Unsere Fritz!Box 6591 Cable ist über den FritzRepeater310 mit dem schnellsten GalaxyTabS2 mit folgenden Daten verbunden:

WLAN-Eigenschaften (5 GHz)
Signalstärke -55 dBm
max. mögliche Datenrate 866 / 866 Mbit/s
aktuelle Datenrate 866 / 585 Mbit/s
WLAN-StandardWLAN-ac
Frequenzband5 GHz
Kanalbandbreite80 MHz

Der Internetzugang der Fritz!Box zeigt folgende Geschwindigkeiten - OK, die Upload-Geschwindigkeit ist gegenüber dem aktuellen WLAN-Wert bescheiden:

Verbindung:

Down 1095,7 Mbit/s - Up 54,8 Mbit/s
Kabel-Internet aktiv
Verbindungsdauer: (Daten gelöscht)
EuroDOCSIS 3.0
31 Kanäle in Empfangsrichtung
5 Kanäle in Senderichtung
DOCSIS 3.1
1 Kanal in Empfangsrichtung

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#440446

Pahoo

bei Ingelheim,
10.08.2020, 18:56:42

@ RoyMurphy

LAN Dose installieren

ac bzw. 5GHz braucht relativ neue Geräte. Hat nicht jeder.
Wer's nicht hat, funkt bestenfalls mit 802.11 n (max. 150 Mbit/s bei 2,4 GHz). Spätestens hinter der ersten Wand wird's weniger.

#440447

RoyMurphy

Tübingen,
10.08.2020, 19:47:56

@ Pahoo

LAN Dose installieren

> ac bzw. 5GHz braucht relativ neue Geräte. Hat nicht jeder.
> Wer's nicht hat, funkt bestenfalls mit 802.11 n (max. 150 Mbit/s bei 2,4
> GHz). Spätestens hinter der ersten Wand wird's weniger.

D'accord - es war ja nur eine Momentaufnahme zum Beleg LAN- vs. WLAN-Leistung. Das Samsung-Gerät ist unser momentaner Spitzenreiter, während andere Teilnehmer sich mit einfachen 3-stelligen Werten begnügen müssen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#440448

Johann

11.08.2020, 07:07:00
(editiert von Johann, 11.08.2020, 07:11:29)

@ cebe2004

LAN Dose installieren (ed)

Verlege am besten, wie bereits vorgeschlagen, ein gutes (CAT 7a oder besser) vorkonfektioniertes Patchkabel und setz an der Endstelle einen kleinen, kostengünstigen Switch von z.B. TP Link als „Enddose“. Kannst Du auch vor dem Parkett verlegen alles bereits testweise zusammenstöpseln um zu sehen ob Du damit eine saubere Gigabit Strecke bekommst.
Die Festverlegung mit richtigem Kabel zur Festverlegung scheiterte bei mir privat einmal daran, dass ich mangels entsprechender Prüfgeräte eine solche Strecke nicht einmessen konnte und trotz brandneuem Kabel und Dosen die Leitung nur 100MBit tauglich war. Habe dann kurzerhand alles wieder entfernt und ein 10m Fertigkabel gezogen. Switch an der Endstelle dran als Verteiler und jut.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#440450

cebe2004

11.08.2020, 21:10:14
(editiert von cebe2004, 11.08.2020, 21:11:45)

@ Johann

LAN Dose installieren (ed)

> Verlege am besten, wie bereits vorgeschlagen, ein gutes (CAT 7a oder
> besser) vorkonfektioniertes Patchkabel und setz an der Endstelle einen
> kleinen, kostengünstigen Switch von z.B. TP Link als „Enddose“.
> Kannst Du auch vor dem Parkett verlegen alles bereits testweise
> zusammenstöpseln um zu sehen ob Du damit eine saubere Gigabit Strecke
> bekommst.
> Die Festverlegung mit richtigem Kabel zur Festverlegung scheiterte bei mir
> privat einmal daran, dass ich mangels entsprechender Prüfgeräte eine
> solche Strecke nicht einmessen konnte und trotz brandneuem Kabel und Dosen
> die Leitung nur 100MBit tauglich war. Habe dann kurzerhand alles wieder
> entfernt und ein 10m Fertigkabel gezogen. Switch an der Endstelle dran als
> Verteiler und jut.
Switch als Endstelle hatte ich mir auch schon überlegt. Klang mir aber zu simpel als dass ich es mich getraut hätte, hier zu äußern....
Jetzt bin ich mal mutig: Gibt es auch den Switch in der Dose? Vielleicht sogar unter Putz?

#440451

bender

Strasshof an der Nordbahn,
11.08.2020, 22:20:32

@ cebe2004

LAN Dose installieren

> Jetzt bin ich mal mutig: Gibt es auch den Switch in der Dose? Vielleicht
> sogar unter Putz?

Gibts schon, sowas zB.: https://www.elektro4000.de/Datennetzwerktechnik/Netzwerkkomponente/Switch/Netzwerk-Switch/Rutenbeck-Unterputz-Switch-POF-UAE-23180104070::1075047.html

Dann bist du aber wieder im Bereich Verlegekabel und nicht gerade billig.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz