Ansicht:   

#440108

Howie

16.07.2020, 16:26:16
(editiert von Howie, 16.07.2020, 16:26:36)

Vertikale Maus (ed) (pc.hardware)

Hi,
ich stehe über kurz oder lang mal vor der Neuanschaffung einer neuen Maus fur die Arbeit am Computer.

Hat jemand Erfahrungen gemacht mit diesen vertikalen Mäusen?
Ich war zwar mal bei unserem MM. Dort gab es aber nur noch eine s-teure von L-tec.

Entlasten die wirklich das Handgelenk? Wie lange halten die Batterien? Worauf muss man achten? Meine Handgröße ist zwischen M und L bei Handschuhen. Da bietet sich wohl eher ein Ausprobieren und Kaufen beim Händler und nicht im Netz an.
Würdet/könntet ihr ein Produkt empfehlen?

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#440109

bender

Strasshof an der Nordbahn,
16.07.2020, 17:51:12

@ Howie

Vertikale Maus

Gewöhnungssache. Meine Frau hat sich mal eine bestellt, ich glaub die war von Pearl. Liegt aber mittlerweile in der Schublade und verstaubt, sie blieb dann doch lieber bei ihrem Trackball.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#440110

UMPirx

16.07.2020, 18:23:34

@ Howie

Vertikale Maus

Hallo,

ich habe mir mal eine testweise bei Pearl bestellt (für LInkshänder, schnurlos). Ich bin begeistert, habe mittelerweile 3 von den Dinger 1* zu Haus, 2* auf Arbeit.
Ich bin Rechtshänder, aber wg. Mausarn nach "links konvertiert".
Der Vortei der Maus ist, dass sie als Linkshändermaus mit den normalen Windowsmaus- Einstellungen funktioniert, ich habe als noch die normale Rechtshändermaus angeschlossen und kann nahtlos wechseln.

Die Batterien halten mittlerweile 5 Monate (ohne dass ich die Maus ausschalte).

Grüße

Uwe

#440111

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
16.07.2020, 18:52:17
(editiert von Hey_Joe, 16.07.2020, 18:55:57)

@ Howie

Vertikale Maus (ed)

> Hi,
> ich stehe über kurz oder lang mal vor der Neuanschaffung einer neuen Maus
> fur die Arbeit am Computer.
>
> Hat jemand Erfahrungen gemacht mit diesen vertikalen Mäusen?
> Ich war zwar mal bei unserem MM. Dort gab es aber nur noch eine s-teure von
> L-tec.
>
> Entlasten die wirklich das Handgelenk? Wie lange halten die Batterien?
> Worauf muss man achten? Meine Handgröße ist zwischen M und L bei
> Handschuhen. Da bietet sich wohl eher ein Ausprobieren und Kaufen beim
> Händler und nicht im Netz an.
> Würdet/könntet ihr ein Produkt empfehlen?

Schau dir mal dieses Produkt an:
Trackball von Logitech
Diesen habe ich erfolgreich einer Sekretärin verkaufen (vermitteln) können. Und sie ist inzwischen sehr entspannt, was ihren Mausarm betrifft.

Gruß,
Jochen

P.S. Wichtig dabei ist deine Sitzhöhe (Schreibtisch und Sessel) und die Abwinkelung vom Arm.

ed: Lass dich nicht vom Preis bei Logitech irritieren, schau nach bei Amatson...

--
[image]

#440112

Hagü

16.07.2020, 21:17:51

@ Howie

Vertikale Maus

Der Beitrag ist zwar schon fast 2 Jahre alt, aber vielleicht hilft er bei der Entscheidung:
c't uplink
So ab 18:55 geht's los.
Gruß Hans

#440113

Adi G.

17.07.2020, 06:32:58

@ Howie

Vertikale Maus

> Hi,
> ich stehe über kurz oder lang mal vor der Neuanschaffung einer neuen Maus
> fur die Arbeit am Computer.
>
> Hat jemand Erfahrungen gemacht mit diesen vertikalen Mäusen?
> Ich war zwar mal bei unserem MM. Dort gab es aber nur noch eine s-teure von
> L-tec.
>
> Entlasten die wirklich das Handgelenk? Wie lange halten die Batterien?
> Worauf muss man achten? Meine Handgröße ist zwischen M und L bei
> Handschuhen. Da bietet sich wohl eher ein Ausprobieren und Kaufen beim
> Händler und nicht im Netz an.
> Würdet/könntet ihr ein Produkt empfehlen?
Die Microsoft Funkmaus. Wichtig ist, dass die Maus relativ flach und ergonomisch in der Hand liegt bzw entspannt auf der Maus ruht. Der Handwurzelballen sollte mbE auf einem weichen Mousepad aufliegen.
Wichtig ist, dass der gesamte Handballen "hinter" der Maus weich aufliegt.
Zur vertikalen Maus habe ich keine praktischen Erfahrungen, könnte mir aber
gut vorstellen, dass die Hand da etwas verkrampft in der Luft hängt (Habe meine Maus mal hochkant als Test gestellt) und der Mittelfinger, der für die Betätigung des Mausrads zuständig ist, schnell durch die vertikale hohe Position überanstrengt wird.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#440143

TechMar4

21.07.2020, 13:36:17

@ Howie

Vertikale Maus

> Hi,
> ich stehe über kurz oder lang mal vor der Neuanschaffung einer neuen Maus
> fur die Arbeit am Computer.
>
> Hat jemand Erfahrungen gemacht mit diesen vertikalen Mäusen?
> Ich war zwar mal bei unserem MM. Dort gab es aber nur noch eine s-teure von
> L-tec.
>
> Entlasten die wirklich das Handgelenk? Wie lange halten die Batterien?
> Worauf muss man achten? Meine Handgröße ist zwischen M und L bei
> Handschuhen. Da bietet sich wohl eher ein Ausprobieren und Kaufen beim
> Händler und nicht im Netz an.
> Würdet/könntet ihr ein Produkt empfehlen?

Hallo,

eine Verwandte von mir die auch 8 h pro Tag am Computer sitzt, hat mir ebenfalls eine vertikale Maus empfohlen und mir einige Infos dazu gegeben. Vllt können die dir auch helfen:

Das Handgelenk entlasten sie dadurch, dass sie dir eine möglichst natürliche Hand-Haltung ermöglichen. Sie besitzt eine Vertikale Maus mit Kabel, daher kann ich nichts zur Batteriedauer sagen.
Wenn du in deiner Arbeit die Maus für grafische Aspekte nutzt, solltest du auch auf die Reaktionsgeschwindigkeit achten und auf die Platzierung der Maustasten für deine Finger. Damit deine Hand bei Fehlplatzierung nicht verkrampft.

Ich würde dir auch empfehlen erstmal die Mäuse im Fachhandel auszuprobieren. Wobei es mittlerweile auch Stiftung Warentests für Ergonomische Mäuse gibt. Darauf kannst du zurückgreifen , wenn das Angebot im Fachhandel zu klein ist.

Hoffe die Infos konnten dir iwie weiterhelfen.

#440144

Adi G.

21.07.2020, 14:27:48

@ TechMar4

Vertikale Maus

> Hallo,
>
> eine Verwandte von mir die auch 8 h pro Tag am Computer sitzt, hat mir
> ebenfalls eine vertikale Maus empfohlen und mir einige Infos dazu gegeben.
> Vllt können die dir auch helfen:
Die entspannteste Handhaltung ist die ruhende, durch die Maus in der Handinnenfläche gestützte Hand, dies kann nicht die auf der Handkante liegende Position sein!
> Das Handgelenk entlasten sie dadurch, dass sie dir eine möglichst
> natürliche Hand-Haltung ermöglichen. Sie besitzt eine Vertikale Maus mit
> Kabel, daher kann ich nichts zur Batteriedauer sagen.
> Wenn du in deiner Arbeit die Maus für grafische Aspekte nutzt, solltest du
> auch auf die Reaktionsgeschwindigkeit achten und auf die Platzierung der
> Maustasten für deine Finger. Damit deine Hand bei Fehlplatzierung nicht
> verkrampft.
Desweiteren ist die Bewegung für die Finger in Richtung Schwerkraft und von der Schwerkraft weg unanstrengender als die Bewegung in 90° zur Schwerkraft.
MbE ein Industrie-Gimmick, um Bedürfnisse zu befriedigen, die es gar nicht gibt bzw. Beschwerden, die durch generelle "normale" Maushandhabung
auch im Gefolge entstehen können, scheinbar zu lindern.
> Ich würde dir auch empfehlen erstmal die Mäuse im Fachhandel
> auszuprobieren. Wobei es mittlerweile auch Stiftung Warentests für
> Ergonomische Mäuse gibt. Darauf kannst du zurückgreifen , wenn das
> Angebot im Fachhandel zu klein ist.
>
> Hoffe die Infos konnten dir iwie weiterhelfen.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#440146

RoyMurphy

Tübingen,
22.07.2020, 00:58:19

@ Adi G.

Vertikale Maus

> Die entspannteste Handhaltung ist die ruhende, durch die Maus in der
> Handinnenfläche gestützte Hand, dies kann nicht die auf der Handkante
> liegende Position sein!

> Desweiteren ist die Bewegung für die Finger in Richtung Schwerkraft und
> von der Schwerkraft weg unanstrengender als die Bewegung in 90° zur
> Schwerkraft.
> MbE ein Industrie-Gimmick, um Bedürfnisse zu befriedigen, die es gar nicht
> gibt bzw. Beschwerden, die durch generelle "normale" Maushandhabung
> auch im Gefolge entstehen können, scheinbar zu lindern.

Ganz spontan schließe ich mich Deinen Argumenten an, denn seit Jahren bediene ich meine Computer und das Notebook mit Logitech Performance MX Lasermäusen mit ergonomisch geformter Handauflage und Daumenführung. Ich muss lediglich aufpassen, dass ich die Handballen nicht auf dem Mousepad abstütze, denn das erzeugt tatsächlich Druckschmerzen.

> > Ich würde dir auch empfehlen erstmal die Mäuse im Fachhandel
> > auszuprobieren. Wobei es mittlerweile auch Stiftung Warentests für
> > Ergonomische Mäuse gibt. Darauf kannst du zurückgreifen , wenn das
> > Angebot im Fachhandel zu klein ist.

Dieser Empfehlung werde ich mal folgen, wenn ich wieder bei Saturn oder Mediamarkt reinschaue. Testberichte oder gar Benutzerempfehlungen reichen nicht aus, um persönlichen Ansprüchen zu genügen.

So stellt z.B. Logitech seine Vertikal-MX-Serie vor:

DIE EVOLUTION DER ERGONOMIE

Mein erster Eindruck: Klobiges Design und möglicherweise gewöhnungsbedürftige vertikale Tastenanordnung (links = oben; rechts = unten) und das Mausrad rechts daneben, das zu Fehlbedienungen "einladen" könnte. Aber wie gesagt: Probieren geht wohl über Studieren.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz