Ansicht:   

#439994

Josef.S zur Homepage von Josef.S

Rlp nähe Horhausen,
06.07.2020, 18:14:00

Synology DiskStation DS120j oder DS218 (web.server)

Aktuell habe ich hier ein Raid 1 am laufen was auch gut ist, ich höre aber immer wieder das die Daten so nicht richtig Geschützt sind vor Viren die die Festplatte zerstören / verschlüsseln.

Ich überlege ich mir ein Synology DiskStation (siehe Betreff) zu Kaufen.

Es sollen nur meine Dateien (Bilder Dateien und Handy Cloud) da Sicher abgelegt werden, ob ich auch von Unterwegs drauf zugreife weiß ich jetzt nocht nicht.

Zugrieff soll Mein PC, Mein Notebook, unfd mein Handy haben.
Vielleicht auch meine Freundin, aber nicht auf alle Dateien.

Was könnt ihr mir Empfehen was gut und günstig ist?

--
Mit freundlichen Grüße Josef

Suchspiel für Klugscheißer
... und die die es noch werden wollen.

Für alle Rechtschreibfreaks wurden überall Rechtschreibfehler absichtlich eingebaut und ungeschickt versteckt.
Und für die ganz Pfiffigen wurden noch Zeichensetzungsfehler sowie hochgradig revolutionäre Grammatikfehler integriert, die ihresgleichen suchen.

#439995

Hausdoc

Green Cottage,
06.07.2020, 18:15:25

@ Josef.S

Synology DiskStation DS120j oder DS218

> Was könnt ihr mir Empfehen was gut und günstig ist?

Eine Cloud? :kratz:

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#439996

manes zur Homepage von manes

Köln,
06.07.2020, 18:32:08

@ Josef.S

Synology DiskStation DS120j oder DS218

Hallo
Wir haben eine Synology DS 214play im Betrieb. Sehr zufrieden.
Wir machen mit 2 Notebooks Backups darauf.
Und wenn ich von einer Wanderung nach Hause komme, schaufelt eine App sofort, ohne dass ich das anstoßen muss, alle neuen Fotos darauf.

Wir haben diverse Videos drauf.
Zum einen selbstgedrehte von unseren Musikbands.
Man kann auch direkt von Youtube Videos dort runterladen.
Früher haben wir auch per DVB-T TV-Filme aufgenommen. Diese Filme habe ich aber ausgelagert auf eine externe Festplatte, weil sie recht viel Platz beansprucht haben. Die Übertragung auf TV erfolgt über LAN, funktioniert einwandfrei.

Viele Grüße
Manes

--
Also wenn ich ehrlich sein sollte, müsste ich lügen!

#439997

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
06.07.2020, 18:38:58

@ Hausdoc

Synology DiskStation DS120j oder DS218

> > Was könnt ihr mir Empfehen was gut und günstig ist?
>
> Eine Cloud? :kratz:

Gute Idee!  :ok:

--
[image]

#440003

Josef.S zur Homepage von Josef.S

Rlp nähe Horhausen,
06.07.2020, 21:12:48

@ manes

Synology DiskStation DS120j oder DS218

> Hallo
> Wir haben eine Synology DS 214play im Betrieb. Sehr zufrieden.
> Wir machen mit 2 Notebooks Backups darauf.
> Und wenn ich von einer Wanderung nach Hause komme, schaufelt eine App
> sofort, ohne dass ich das anstoßen muss, alle neuen Fotos darauf.

welche App ist das?

--
Mit freundlichen Grüße Josef

Suchspiel für Klugscheißer
... und die die es noch werden wollen.

Für alle Rechtschreibfreaks wurden überall Rechtschreibfehler absichtlich eingebaut und ungeschickt versteckt.
Und für die ganz Pfiffigen wurden noch Zeichensetzungsfehler sowie hochgradig revolutionäre Grammatikfehler integriert, die ihresgleichen suchen.

#440004

Josef.S zur Homepage von Josef.S

Rlp nähe Horhausen,
06.07.2020, 21:15:30

@ Hausdoc

Synology DiskStation DS120j oder DS218

> > Was könnt ihr mir Empfehen was gut und günstig ist?
>
> Eine Cloud? :kratz:

Meinst du das wo die Daten auf einen anderen Ort liegen wie unten ?

Cloud-Speicher kostenlos: 8 Dienste mit Gratis-Online-Speicher

Mega: Der Cloud-Dienst mit Mega-Speicher.
Google Drive: Großer Speicher ohne Hürden.
Dropbox: Der Platzhirsch.
Magenta Cloud: Das Telekom-Angebot.
E-Post Cloud: Mehr als nur Briefe.
OneDrive: Die Microsoft-Cloud.
iCloud: Gute Wahl für iPhone-Nutzer.

--
Mit freundlichen Grüße Josef

Suchspiel für Klugscheißer
... und die die es noch werden wollen.

Für alle Rechtschreibfreaks wurden überall Rechtschreibfehler absichtlich eingebaut und ungeschickt versteckt.
Und für die ganz Pfiffigen wurden noch Zeichensetzungsfehler sowie hochgradig revolutionäre Grammatikfehler integriert, die ihresgleichen suchen.

#440005

Hausdoc

Green Cottage,
06.07.2020, 21:21:37

@ Josef.S

Synology DiskStation DS120j oder DS218

> > > Was könnt ihr mir Empfehen was gut und günstig ist?
> >
> > Eine Cloud? :kratz:
>
> Meinst du das wo die Daten auf einen anderen Ort liegen wie unten ?
>
> Cloud-Speicher kostenlos: 8 Dienste mit Gratis-Online-Speicher
>
> Mega: Der Cloud-Dienst mit Mega-Speicher.
> Google Drive: Großer Speicher ohne Hürden.
> Dropbox: Der Platzhirsch.
> Magenta Cloud: Das Telekom-Angebot.
> E-Post Cloud: Mehr als nur Briefe.
> OneDrive: Die Microsoft-Cloud.
> iCloud: Gute Wahl für iPhone-Nutzer.


Ich nutze seit geraumer Zeit Google Drive. Auch mit mittlerweilen eingeschränkter Funktionalität erfüllt es seinen Zweck

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#440006

Josef.S zur Homepage von Josef.S

Rlp nähe Horhausen,
06.07.2020, 21:31:49

@ Hausdoc

Synology DiskStation DS120j oder DS218

> Ich nutze seit geraumer Zeit Google Drive. Auch mit mittlerweilen
> eingeschränkter Funktionalität erfüllt es seinen Zweck

Sind bei mir aktuell ca. 300 GB  :-|
(Viele Bilder)

--
Mit freundlichen Grüße Josef

Suchspiel für Klugscheißer
... und die die es noch werden wollen.

Für alle Rechtschreibfreaks wurden überall Rechtschreibfehler absichtlich eingebaut und ungeschickt versteckt.
Und für die ganz Pfiffigen wurden noch Zeichensetzungsfehler sowie hochgradig revolutionäre Grammatikfehler integriert, die ihresgleichen suchen.

#440007

Hackertomm

06.07.2020, 21:50:32
(editiert von Hackertomm, 06.07.2020, 21:51:36)

@ Hey_Joe

Nix o.T. (ed)

Nix, wegen falsch geantwortet!

--
[image]

#440008

Hackertomm

06.07.2020, 21:52:09

@ Josef.S

Synology DiskStation DS120j oder DS218

Wenn NAS, dann die 2-Bay, selbst wenn da vorerst nur eine HDD reinkommt.
Aber es ist einfacher eine 2. HDD in eine NAS einzubauen, als eine größere HDD in eine 1-Bay NAS einzubauen.
Dazu musst erstmal deine Daten komplett sichern und dann Neu auf die größere HDD kopieren.
Auch hast dann die kleinere HDD über.
Auch sollte in eine NAS auch immer NAS HDDs und zwar die, die der Hersteller empfiehlt.
Was bei einer 4TB NAS HDD dann rund 120-140Euronen ausmacht, wobei es da auch 6TB, 8TB oder gar 10TB NAS HDDs gibt.
Gibt natürlich auch kleine 1 und 2 TB.
Gehen natürlich auch Desktop HDDs, aber man sollte wissen, welche da am Besten funktionieren!
Ich hatte in meiner NAS auch lange Jahre 4 Desktop HDDs mit 1,5TB drin, die dann aus Alters und Platzgründen durch 4 TB NAS HDDs ersetzt wurden.
Was eine Cloud angeht, würde ich sowas nicht auf einer NAS aufsetzen, denn dazu muss die NAS aus dem Internet erreichbar gemacht werden, was sie angreifbar macht.

PS. Wenn du Windows 10 hast und da sogar mehrere Installationen, dann hast schon sowas wie eine kostenlose Cloud!
Nennt sich MS Ondrive, und es sind 5GB dabei.
Bei den MS Officeversionen ist da ebenfalls Speicherplatz Extra dabei.
Man kann Onedrive sogar so konfigurieren, das aktuelle neue Fotos gleich auf Ondrive übertragen werden.
Was aber natürlich Zeit kostet, bis die Übertragung komplett ist.

--
[image]

#440013

manes zur Homepage von manes

Köln,
07.07.2020, 00:16:56

@ Josef.S

Synology DiskStation DS120j oder DS218

Hallo
> welche App ist das?

Das ist Sweet Home WiFi Picture Backup

FFPX
Manes

--
Also wenn ich ehrlich sein sollte, müsste ich lügen!

#440014

Josef.S zur Homepage von Josef.S

Rlp nähe Horhausen,
07.07.2020, 00:57:10

@ Hackertomm

Synology DiskStation DS120j oder DS218

> Aber es ist einfacher eine 2. HDD in eine NAS einzubauen.

Habe hier aktuell eine Raid 1 am USB hängen mit 2 SSD je 5.000 MB.
Die 2 SSD wollte ich erstmal dazu nehmen.

> Was eine Cloud angeht, würde ich sowas nicht auf einer NAS aufsetzen, denn
> dazu muss die NAS aus dem Internet erreichbar gemacht werden, was sie
> angreifbar macht.

Stimmt, hätte aber auch noch Webhosting wo aktuell ca. 10 GB sinnlos leer stehen.

Dann kämme ja nur

Synology DiskStation DS218j
oder
Synology DiskStation DS218+

im frage und vorerst meine 2 Samsung SSD 5.000 GB

--
Mit freundlichen Grüße Josef

Suchspiel für Klugscheißer
... und die die es noch werden wollen.

Für alle Rechtschreibfreaks wurden überall Rechtschreibfehler absichtlich eingebaut und ungeschickt versteckt.
Und für die ganz Pfiffigen wurden noch Zeichensetzungsfehler sowie hochgradig revolutionäre Grammatikfehler integriert, die ihresgleichen suchen.

#440015

Josef.S zur Homepage von Josef.S

Rlp nähe Horhausen,
07.07.2020, 05:58:42

@ Josef.S

Synology DiskStation DS120j oder DS218

> im frage und vorerst meine 2 Samsung SSD 5.000 GB

Moin, meinte natürlich 2 Samsung SSD je 500 GB  :-D
hab hier aber auch noch paar Seagate Festplatte 3 1/2 Zoll mit je 500 GB

--
Mit freundlichen Grüße Josef

Suchspiel für Klugscheißer
... und die die es noch werden wollen.

Für alle Rechtschreibfreaks wurden überall Rechtschreibfehler absichtlich eingebaut und ungeschickt versteckt.
Und für die ganz Pfiffigen wurden noch Zeichensetzungsfehler sowie hochgradig revolutionäre Grammatikfehler integriert, die ihresgleichen suchen.

#440020

Hackertomm

07.07.2020, 08:21:47

@ Josef.S

Synology DiskStation DS120j oder DS218

> Moin, meinte natürlich 2 Samsung SSD je 500 GB  :-D
> hab hier aber auch noch paar Seagate Festplatte 3 1/2 Zoll mit je 500 GB

Aufpassen! Nicht jede NAS kann SSDs.
Manche verweigern SSDs generell, andere wollen dann NVME usw.
Einen Geschwindigkeitsvorteil hat man meist damit auch nicht, da die Übertragungsleistung durch das Netzwerk begrenz wird.
Also erst mal schauen, mit welchen HDDs die NAS zurechtkommt!
Sonst hat man Ärger und weis nicht woher er kommt!
Hatte ich mal mit einer alten NAS, wo 2 WD HDDs drin waren, jede mit 1TB.
Die erste lief immer, aber die 2. stieg immer wieder aus.
Es stellte sich raus, das es WD "Green" HDDs waren, die zur NAS Inkompatibel waren, weil deren Energiesparmanagement gegen das der NAS lief.
Ein Wechsel auf 2 andere HDDs eines anderen Herstellers und es war Ruhe und die NAS machte das was sie sollte und ohne Probleme.
Die 2 WD Green HDDs liefen dann in anderen Geräten, wo sie da auch keine Probleme verursachten.

--
[image]

#440021

Josef.S zur Homepage von Josef.S

Rlp nähe Horhausen,
07.07.2020, 09:26:11

@ Hackertomm

Synology DiskStation DS120j oder DS218

> > Moin, meinte natürlich 2 Samsung SSD je 500 GB  :-D
> > hab hier aber auch noch paar Seagate Festplatte 3 1/2 Zoll mit je 500 GB
>
> Aufpassen! Nicht jede NAS kann SSDs.
> Manche verweigern SSDs generell, andere wollen dann NVME usw.
> Einen Geschwindigkeitsvorteil hat man meist damit auch nicht, da die
> Übertragungsleistung durch das Netzwerk begrenz wird.
> Also erst mal schauen, mit welchen HDDs die NAS zurechtkommt!
> Sonst hat man Ärger und weis nicht woher er kommt!
> Hatte ich mal mit einer alten NAS, wo 2 WD HDDs drin waren, jede mit 1TB.
> Die erste lief immer, aber die 2. stieg immer wieder aus.
> Es stellte sich raus, das es WD "Green" HDDs waren, die zur NAS
> Inkompatibel waren, weil deren Energiesparmanagement gegen das der NAS
> lief.
> Ein Wechsel auf 2 andere HDDs eines anderen Herstellers und es war Ruhe und
> die NAS machte das was sie sollte und ohne Probleme.
> Die 2 WD Green HDDs liefen dann in anderen Geräten, wo sie da auch keine
> Probleme verursachten.

1 WD Caviar Green
1 WD Caviar Blue
oder eben 2 SSD Samsung

Oje, nicht das ich ne NAS Kaufe und die HD's machen nicht mit.  :-(

--
Mit freundlichen Grüße Josef

Suchspiel für Klugscheißer
... und die die es noch werden wollen.

Für alle Rechtschreibfreaks wurden überall Rechtschreibfehler absichtlich eingebaut und ungeschickt versteckt.
Und für die ganz Pfiffigen wurden noch Zeichensetzungsfehler sowie hochgradig revolutionäre Grammatikfehler integriert, die ihresgleichen suchen.

#440024

Hackertomm

07.07.2020, 11:54:55

@ Josef.S

Synology DiskStation DS120j oder DS218

> 1 WD Caviar Green
> 1 WD Caviar Blue
> oder eben 2 SSD Samsung
>
> Oje, nicht das ich ne NAS Kaufe und die HD's machen nicht mit.  :-(

Deswegen schrieb ich ja, "Beim Hersteller der NAS nachsehen, welche HDDs empfohlen werden."
Hier kannst nachsehen, ob die HDDs gehen.

--
[image]

#440058

Richy

Bayern,
09.07.2020, 12:51:33

@ Josef.S

Synology DiskStation DS120j oder DS218

> Aktuell habe ich hier ein Raid 1 am laufen was auch gut ist, ich höre aber
> immer wieder das die Daten so nicht richtig Geschützt sind vor Viren die
> die Festplatte zerstören / verschlüsseln.
>
> Ich überlege ich mir ein Synology DiskStation (siehe Betreff) zu Kaufen.
>
> Es sollen nur meine Dateien (Bilder Dateien und Handy Cloud) da Sicher
> abgelegt werden, ob ich auch von Unterwegs drauf zugreife weiß ich jetzt
> nocht nicht.
>
> Zugrieff soll Mein PC, Mein Notebook, unfd mein Handy haben.
> Vielleicht auch meine Freundin, aber nicht auf alle Dateien.
>
> Was könnt ihr mir Empfehen was gut und günstig ist?

Hallo Josef,

ich habe hier die DS218+(2-Bay), eigentlich ganz zufrieden damit nur in Sachen Bedienung finde ich es ganz schön umständlich da das alles Browser basiert ist und auch die ganzen Menüs zur Einstellung, da musst erst mal durchblicken.
Aber nutze sie wie du es auch vor hast, um Dateien und Fotos/Videos zu sichern.
Ist ganz praktisch, die App von Synology (DS Foto) dort kann man automatischen Backup einstellen so das die Fotos gleich vom Smartphone hochgeladen werden.
Läuft auch ziemlich leise...

Viele Grüsse

#440059

Hackertomm

09.07.2020, 14:44:57
(editiert von Hackertomm, 09.07.2020, 14:47:48)

@ Richy

Synology DiskStation DS120j oder DS218 (ed)

Ja, das erste Einrichten einer NAS ist immer etwas umständlich, egal welcher Hersteller das ist.
Auch die Rechtevergabe und Installation oder Deinstallieren benötigter oder nicht benötigter NAS.
Auch die Browserbasierende Menüführung ist üblich, so bleibt die NAS im Netzwerk rel. Betriebssystem unabhängig.
Man kann mit jedem BS, welches über einen Browser verfügt, drauf zugreifen.
Ich habe auf der NAS auch alle Fotos und Aufnahmen seit 2008, meines SAT HDD Receivers drauf.
Läuft aber alles über einen DNLA Client(Twonky Media Server), der diese Dateien für alle meine PCs, Notebook, Tablet, Smartphone und TV-Geräte zugänglich macht.
Aber normalerweise macht man das Einmal, vielleicht 2-3x mit Nachbesserungen, aber dann läuft das.
Und die/das Laufwerk(e) kann man auch am PC als Netzlaufwerk freigeben, sogar am PI kann ich da drauf zugreifen.
Mit dem Android Tablet geht es auch, braucht aber eine App dazu, von Haus aus geht da nix.
Meist kann man auch den Drucker oder eine Überwachungskamera über die NAS laufen lassen.
Oder, wenn die NAS VR kann, auch ein Virtuelles Image laufen lassen, bei mir eine Rapberrymatic.
Die läuft bei mir recht gut und braucht kaum Ressourcen, weil meine NAS vom RAM her schon von Anfang an von 2GB auf mx. 8GB Ram aufgerüstet wurde.
Die habe ich Nagelneu als 2GB NAS gekauft und nebenher gleich die 8GB Speicher bestellt.
Bevor ich sie dann zum ersten Mal in betrieb nahm, wurde zuerst der Speicher Installiert.
Aber da muss man aufpassen, RAM, das muss zur jeweiligen NAS passen, da muss man sich vorher informieren, was da passt!

--
[image]

#440076

Josef.S zur Homepage von Josef.S

Rlp nähe Horhausen,
10.07.2020, 22:39:25

@ Richy

Synology DiskStation DS120j oder DS218

> Hallo Josef,
>
> ich habe hier die DS218+(2-Bay), eigentlich ganz zufrieden damit nur in
> Sachen Bedienung finde ich es ganz schön umständlich da das alles Browser
> basiert ist und auch die ganzen Menüs zur Einstellung, da musst erst mal
> durchblicken.
> Aber nutze sie wie du es auch vor hast, um Dateien und Fotos/Videos zu
> sichern.
> Ist ganz praktisch, die App von Synology (DS Foto) dort kann man
> automatischen Backup einstellen so das die Fotos gleich vom Smartphone
> hochgeladen werden.
> Läuft auch ziemlich leise...
>
> Viele Grüsse

Hallo, ist es den wirklich so das die Daten auf eine NAS besser Geshütz sind vor Viren und was noch?
Sie das eine Software bei die die Sicherung macht, oder muss man da ein Programm wie Ashampoo Backup Pro 14 die Sicherung machen.?

--
Mit freundlichen Grüße Josef

Suchspiel für Klugscheißer
... und die die es noch werden wollen.

Für alle Rechtschreibfreaks wurden überall Rechtschreibfehler absichtlich eingebaut und ungeschickt versteckt.
Und für die ganz Pfiffigen wurden noch Zeichensetzungsfehler sowie hochgradig revolutionäre Grammatikfehler integriert, die ihresgleichen suchen.

#440081

Richy

Bayern,
11.07.2020, 09:22:55

@ Josef.S

Synology DiskStation DS120j oder DS218

>
> Hallo, ist es den wirklich so das die Daten auf eine NAS besser Geshütz
> sind vor Viren und was noch?
> Sie das eine Software bei die die Sicherung macht, oder muss man da ein
> Programm wie
>
> Ashampoo Backup Pro 14 die Sicherung machen.?

Ob sie jetzt gegen Viren besser geschützt sind weiss ich nicht. Aber ein Programm wie das "ashampoo" brauch man nicht.
Das NAS im Prinzip ein Mini PC mit eigenen Betriebssystem
Nur ob man eine automatische Sicherung machen kann, also das sich das NAS mit dem PC synchronisiert das geht glaub ich nicht
oder weiss zumindest nicht wie.
Aber Fotos vom Smartphone das geht automatisch, da kann man einstellen ob sofort oder erst wenn man ins WLAN kommt.

#440097

Lazy-Crocodile zur Homepage von Lazy-Crocodile

Markgröningen,
14.07.2020, 08:30:24

@ Josef.S

Synology DiskStation DS120j oder DS218

Hallo Josef,

besser geschützt sind sie nicht, da die Nas ja kein Schutz sondern eher ein externes Laufwerk ist. Für die Sicherheit ist immer der User verantwortlich, der den Computer bedient  ;-)

Bei Synology gibt es die Möglichkeit, eine eigene Synchronisation auf dem PC einzurichten, die bestimmte Verzeichnisse auf die NAS sichert. Heißt Synology Cloud oder so ähnlich. Ich mache das mit meinem Vater so, dem wollte ich nicht zutrauen, dass er eine eigene Sicherung macht. Einmal eingerichtet und ich habe all seine "Eigenen Dolumente" bei mir auf der NAS, Sogar übers Internet (Natürlich keine riesen Daten wie z.B. Videos)
Synology hat so manche schöne Ereiterung.

Wie gesagt, sehe die Nas als ein zusätzliches Sicherungslaufwerk. Und richte es auch am besten mit RAID (Spiegelung auf beide Platten = halber Speicherplatz) ein.

Ich setzte zwei verschiedene Synologies schon seit Jahren ein und bin eigentlich recht zufrieden. Und ich verwende diese für verschiedene Zwecke:
- Webserver
- Datenbank-Server (auch für eine Anwendungen auf der Raspberry)
- Backup-Laufwerk
- Musik-Server
- Video-Server

Ist aber wie immer alles mit Einarbeitung und Zeit verbunden.

Gruß
Markus
Gruß
Markus

#440098

Johann

14.07.2020, 10:48:41
(editiert von Johann, 14.07.2020, 10:56:57)

@ Josef.S

Risiken bei Datenhaltungen/separate Redundanz (ed)

> Hallo, ist es den wirklich so das die Daten auf eine NAS besser Geshütz
> sind vor Viren und was noch?

Es gibt Bedrohungen wie z.B. Ransomware (Erpressungssoftware) welche u.U. auch im Netzwerk erreichbare NAS Ressourcen verschlüsseln können, je nachdem wie man sich das intern konfiguriert hat.
Weitere Risiken sind Hardwaredefekt spontan oder z.B. durch Überspannung, Diebstahl, Vandalismus, Feuer usw.
Gegen die vorgenannten Risiken nutzt nur ein periodisch angefertigtes Backup des Inhaltes des NAS auf einem physisch separaten Medium, welches man idealerweise nach anfertigen einer z.B. täglichen oder wöchentlichen Sicherungskopie an einem anderen Ort lagert.
Dies kann z.B. die Verwendung eines Cloudspeichers sein oder ein bzw. mehrere, mobile HDD/SSD entsprechender Kapazität, die man am NAS ansteckt und per Knopfdruck ein Backup darauf anfertigt, danach absteckt und am besten andernorts ablegt. NAS von QNAP haben solch komfortable Möglichkeiten, Synology Geräte kenne ich nicht.
Vereinfacht gesagt gilt es zu bewerten, wie wichtig einem seine elektronisch vorgehaltenen Daten nach einem üblen Blitzeinschlag sein sollen.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#440101

Josef.S zur Homepage von Josef.S

Rlp nähe Horhausen,
15.07.2020, 23:38:56

@ Lazy-Crocodile

Synology DiskStation DS120j oder DS218

> Hallo Josef,
>
> besser geschützt sind sie nicht, da die Nas ja kein Schutz sondern eher
> ein externes Laufwerk ist. Für die Sicherheit ist immer der User
> verantwortlich, der den Computer bedient  ;-)
>
> Bei Synology gibt es die Möglichkeit, eine eigene Synchronisation auf dem
> PC einzurichten, die bestimmte Verzeichnisse auf die NAS sichert. Heißt
> Synology Cloud oder so ähnlich. Ich mache das mit meinem Vater so, dem
> wollte ich nicht zutrauen, dass er eine eigene Sicherung macht. Einmal
> eingerichtet und ich habe all seine "Eigenen Dolumente" bei mir auf der
> NAS, Sogar übers Internet (Natürlich keine riesen Daten wie z.B. Videos)
> Synology hat so manche schöne Ereiterung.
>
> Wie gesagt, sehe die Nas als ein zusätzliches Sicherungslaufwerk. Und
> richte es auch am besten mit RAID (Spiegelung auf beide Platten = halber
> Speicherplatz) ein.
>
> Ich setzte zwei verschiedene Synologies schon seit Jahren ein und bin
> eigentlich recht zufrieden. Und ich verwende diese für verschiedene
> Zwecke:
> - Webserver
> - Datenbank-Server (auch für eine Anwendungen auf der Raspberry)
> - Backup-Laufwerk
> - Musik-Server
> - Video-Server
>
> Ist aber wie immer alles mit Einarbeitung und Zeit verbunden.
>
> Gruß
> Markus
> Gruß
> Markus

Hallo Markus
Aktuell hab ich hier ein USB Gerät FANTEC wo 2 SSD je 500 GB (Raid1) drin sind, das heißt also das ich das so lassen könnte.
(günstige Lösung)
Mir aber davon eine Sicherung auf eine externe SSD machen die ich dann an einen sicheren Ort liegen habe.
Da liegen aktuell ca. 60 GB nur am Bilder, wäre nicht gut wenn diese verloren gehen würden.
(Hatte damals eine Kaputte Festplatte wo viele Bilder drauf waren, alles weg)

Wobei mir grade einfällt das im meinen Notebook welchen ich selten Benutze ein Blue-Ray Brenner drin ist,
ob dieser nur 25 GB oder 50 GB Blue-Ray CD Brennen kann weiß ich nicht,
aber da wären die Bilder in Sicherheit.

--
Mit freundlichen Grüße Josef

Suchspiel für Klugscheißer
... und die die es noch werden wollen.

Für alle Rechtschreibfreaks wurden überall Rechtschreibfehler absichtlich eingebaut und ungeschickt versteckt.
Und für die ganz Pfiffigen wurden noch Zeichensetzungsfehler sowie hochgradig revolutionäre Grammatikfehler integriert, die ihresgleichen suchen.

#440102

Lazy-Crocodile zur Homepage von Lazy-Crocodile

Markgröningen,
16.07.2020, 07:08:11

@ Josef.S

Synology DiskStation DS120j oder DS218

Hallo Josef,

ich habe auf meiner Synology zwei Jobs eingerichtet (Da gibt es extra die SW Hyperbackup), welche mir jeden Samstag die wichtigen Daten auf zwei externe USB-Festplatten kopiert.
Von diesen beiden Festplatten ist immer eine angestöpselt, die zweite befindet sich bei meinem Schwiegervater. Ca. alle 4 Wochen werden die Festplatten ausgetauscht. Auf dieser Weise läuft zwar immer eine der beiden Sicherungen auf Fehler, aber ich habe die Daten räumlich getrennt an zwei Orten und diese sind maximal 4 Wochen alt an einem anderen Ort. Somit sind von allen wichtigen Daten 3 Sicherungen vorhanden. Dieses Konzept ist für mich als Privatmann völlig ausreichend.

Gruß
Markus

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz