Ansicht:   

#439599

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
09.06.2020, 17:42:44

Benutzt hier jemand das Touchpad eines Notebooks? (pc.hardware)

Hallo zusammen,
als langjähriger Nutzer von Thinkpads und Gewöhnung an den Trackpoint überlege ich mittelfristig, auf was anderes umzusteigen. Jetzt mach ich mir Gedanken, wie man so ein Gerät mit Touchpad überhaupt bedient. Merkwürdigerweise find ich darüber kaum was im Netz - höchstens über die von Apple, aber mir geht's um Windows-Rechner. Die Dinger haben ja keinerlei Tasten mehr ...

Also mal konkret gefragt:
- Wie scrollt man damit, also z.B. in Word (ohne Veränderung der Cursor-Position)?
- Wie scrollt man damit horizontal, z.B. in Excel?
- Wie macht man damit einen Rechtsklick?

Fragen über Fragen. Ich dachte, ich nerv euch mal damit, sonst könnte ich natürlich auch mal in einem Laden fragen.

Gruß Karsten

--
Ich sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

#439600

RoyMurphy

Tübingen,
09.06.2020, 18:14:06
(editiert von RoyMurphy, 09.06.2020, 18:20:06)

@ Karsten Meyer

Benutzt hier jemand das Touchpad eines Notebooks? (ed)

> Also mal konkret gefragt:
> - Wie scrollt man damit, also z.B. in Word (ohne Veränderung der
> Cursor-Position)?
> - Wie scrollt man damit horizontal, z.B. in Excel?
> - Wie macht man damit einen Rechtsklick?

Hallo Karsten,

meintest Du so etwas?

Touchpad-Gesten für Windows 10 - von Microsoft

HP Notebook PCs - Verwenden des Touchpads oder Clickpads (Windows 10) - von HP

Selbst benutze ich das Touchpad meines HP-Notebooks nicht, denn ich schwöre auf Microsoft Mouse without Borders. Mit dieser Software habe ich sowohl Tastatur- als auch Maus-Zugriff - kabellos - auf bis zu 4 Computer.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#439601

Adi G.

09.06.2020, 18:26:32

@ Karsten Meyer

Benutzt hier jemand das Touchpad eines Notebooks?

> Hallo zusammen,
> als langjähriger Nutzer von Thinkpads und Gewöhnung an den Trackpoint
> überlege ich mittelfristig, auf was anderes umzusteigen. Jetzt mach ich
> mir Gedanken, wie man so ein Gerät mit Touchpad überhaupt bedient.
> Merkwürdigerweise find ich darüber kaum was im Netz - höchstens über
> die von Apple, aber mir geht's um Windows-Rechner. Die Dinger haben ja
> keinerlei Tasten mehr ...
>
> Also mal konkret gefragt:
> - Wie scrollt man damit, also z.B. in Word (ohne Veränderung der
> Cursor-Position)?
> - Wie scrollt man damit horizontal, z.B. in Excel?
> - Wie macht man damit einen Rechtsklick?
>
> Fragen über Fragen. Ich dachte, ich nerv euch mal damit, sonst könnte ich
> natürlich auch mal in einem Laden fragen.
>
> Gruß Karsten
Nur die Maus. Ich kann nicht mal sagen warum (umständlich?), aber Touchpad nur beim Smartphone. Ich Habe ein MS Surface 4 Pro Convertible, das nutze ich an sich nur als Notebook.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#439602

stefan66 zur Homepage von stefan66

09.06.2020, 19:24:18

@ Karsten Meyer

Benutzt hier jemand das Touchpad eines Notebooks?

Ich benutze am Notebook ausschließlich das Touchpad. Eine Maus habe ich gar nicht.

> Also mal konkret gefragt:
> - Wie scrollt man damit, also z.B. in Word (ohne Veränderung der
> Cursor-Position)?
> - Wie scrollt man damit horizontal, z.B. in Excel?

Mit Mittel- und Zeigefinger über das Touchpad ziehen.

> - Wie macht man damit einen Rechtsklick?

Mit der rechten Taste unten am Touchpad.

Raus- oder reinzoomen kann man, indem man auf dem Touchpad Daumen und Zeigefinger auseinander oder zusammenzieht.

Es gibt noch weitere Gesten (siehe RoyMurphy), die ich aber kaum benutze.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

#439603

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
09.06.2020, 20:12:18

@ RoyMurphy

Benutzt hier jemand das Touchpad eines Notebooks?

> Hallo Karsten,
>
> meintest Du so etwas?
>
> Touchpad-Gesten für Windows 10 - von Microsoft
>
> HP Notebook PCs - Verwenden des Touchpads oder Clickpads (Windows 10) - von HP
>
> Selbst benutze ich das Touchpad meines HP-Notebooks nicht, denn ich
> schwöre auf Microsoft Mouse without Borders. Mit dieser Software habe ich
> sowohl Tastatur- als auch Maus-Zugriff - kabellos - auf bis zu 4 Computer.

Danke dir, die Links sind eigentlich genau das, was ich suchte. Ich verwende mein Laptop ziemlich häufig auf dem Lap, weshalb ich keine Maus mag.

Gruß Karsten

--
Ich sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

#439604

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
09.06.2020, 20:15:46

@ stefan66

Benutzt hier jemand das Touchpad eines Notebooks?

> Ich benutze am Notebook ausschließlich das Touchpad. Eine Maus habe ich
> gar nicht.

Ich hab auch nicht vor, an ein so mobiles Gerät eine Maus zu hängen. Ehrlich gesagt bedaure ich die Leute, die ihr Notebook auspacken und als erstes eine Maus dran hängen. Ok, ich fühle mich vom Trackpoint verwöhnt, aber so schlecht kann doch auch ein Touchpad nicht sein, denke bzw. hoffe ich.

> > Also mal konkret gefragt:
> > - Wie scrollt man damit, also z.B. in Word (ohne Veränderung der
> > Cursor-Position)?
> > - Wie scrollt man damit horizontal, z.B. in Excel?
>
> Mit Mittel- und Zeigefinger über das Touchpad ziehen.
>
> > - Wie macht man damit einen Rechtsklick?
>
> Mit der rechten Taste unten am Touchpad.
>
> Raus- oder reinzoomen kann man, indem man auf dem Touchpad Daumen und
> Zeigefinger auseinander oder zusammenzieht.
>
> Es gibt noch weitere Gesten (siehe RoyMurphy), die ich aber kaum benutze.

Danke dir für die Antworten - ja, RoyMurphys Links waren gut. Dank auch an Adi.

Gruß Karsten

--
Ich sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

#439605

bender

Strasshof an der Nordbahn,
09.06.2020, 20:20:21

@ Karsten Meyer

Benutzt hier jemand das Touchpad eines Notebooks?

Wow, du bist glaub ich der zweite Mensch von dem ich weiß daß er den Trackpoint verwendet. Ich habs mal versucht aber nach 10 Minuten war ich dann doch wieder beim Touchpad.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#439606

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
09.06.2020, 20:30:12

@ bender

Benutzt hier jemand das Touchpad eines Notebooks?

> Wow, du bist glaub ich der zweite Mensch von dem ich weiß daß er den
> Trackpoint verwendet. Ich habs mal versucht aber nach 10 Minuten war ich
> dann doch wieder beim Touchpad.

Wobei der Trackpoint bei den Lenovos auch immer noch die 3 Maustasten auf dem NB integriert haben.
Das System ist schon ganz gut durchdacht.

Bei den Touchpads bei Notebooks bei Kunden hab ich immer das Problem: wo kann ich scollen etc... Da nehme ich schon mal eine kleine NB-Maus mit und muss mich nicht rumärgern.

--
[image]

#439607

RoyMurphy

Tübingen,
09.06.2020, 20:40:05

@ Karsten Meyer

Benutzt hier jemand das Touchpad eines Notebooks?

> Danke dir, die Links sind eigentlich genau das, was ich suchte. Ich
> verwende mein Laptop ziemlich häufig auf dem Lap, weshalb ich keine Maus
> mag.

Ok, wenn man das Laptop ohne (Ablage-) Platz für ein Mousepad bedienen will, kommt man ohne Touchpad nicht aus.

Vielleicht gibt's dazu noch diese nette Lektüre:

Outdoor arbeiten mit Tablet und Notebook

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#439608

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
09.06.2020, 20:45:12

@ bender

Benutzt hier jemand das Touchpad eines Notebooks?

> Wow, du bist glaub ich der zweite Mensch von dem ich weiß daß er den
> Trackpoint verwendet. Ich habs mal versucht aber nach 10 Minuten war ich
> dann doch wieder beim Touchpad.

Ich hatte - beim Bund - mit zehn Fingern tippen gelernt. Und nur mit dem Trackpoint ist es möglich, die Hand immer in Schreibhaltung auf der Tastatur zu lassen. Dieses hin und her zwischen Tastatur und Maus gibt es da nicht.

--
Ich sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

#439609

RoyMurphy

Tübingen,
09.06.2020, 21:03:25
(editiert von RoyMurphy, 09.06.2020, 21:06:07)

@ Hey_Joe

Benutzt hier jemand das Touchpad eines Notebooks? (ed)

> Bei den Touchpads bei Notebooks bei Kunden hab ich immer das Problem: wo
> kann ich scollen etc... Da nehme ich schon mal eine kleine NB-Maus mit und
> muss mich nicht rumärgern.

So ging es mir auch, als ich noch als Versicherungsberater unterwegs war. Wenn ich den Agenturleiter begleitete, bedauerte ich ihn immer, wenn er die Tarifierungen mit dem Laptop auf dem Schoß touchpadrührend zusammenstellte und immer wieder korrigierend eingreifen musste, während der/die Kunde/in dumm rumsaß, bis er/sie vor dem Ausdrucken den Vertragsentwurf auf dem Display gezeigt bekam.
Vielleicht hatte ich Glück, dass meine Kundschaft stets einen ausreichend großen und aufgeräumten Tisch zur Ablage des Lappis samt (Camping-) Drucker und Mousepad + Logitech Performance MX (Laser) nebst Sitzmöglichkeit für alle Beteiligten nebeneinander vorbereitet hatte, um den Leistungskatalog gemeinsam durchzugehen und einen optimalen Tarif zusammenzustellen.
Der Ausdruck der Angebots-/Vertragsunterlagen war dann bereits unterschriftsreif und es reichte sogar noch ein "Käffle" vor dem nächsten Termin.
Zuhause steht der Akkudepp*) etwas erhöht neben dem Monitor des Blechdepps*) und wäre dadurch tastatur-und padmäßig schlecht erreichbar. Daher erfolgt die Bedienung und Steuerung per Mouse (+ Keyboard) without Borders von Microsoft Garage in optimaler Sitz- und Armhaltung mit der PC-Tastatur und der Logitech Performance MX (gleicher Typ wie am Lappi).

*) "Kosenamen" fürs Nottelbuch bzw. den Tower-PC  :-D

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#439610

RoyMurphy

Tübingen,
09.06.2020, 21:14:46
(editiert von RoyMurphy, 09.06.2020, 21:15:56)

@ Karsten Meyer

Benutzt hier jemand das Touchpad eines Notebooks? (ed)

> Ich hatte - beim Bund - mit zehn Fingern tippen gelernt. Und nur mit dem
> Trackpoint ist es möglich, die Hand immer in Schreibhaltung auf der
> Tastatur zu lassen. Dieses hin und her zwischen Tastatur und Maus gibt es
> da nicht.

"Feind" liest mit: Warst Du evtl. auch bei der Fernmeldetruppe als "Springschreiber"? - So nannten wir uns als mit einer Fernschreibmaschine fallschirmspringende Soldaten.
Dabei durfte ich einen Teletipper in der Kasernengeschäftsstelle erleben, der mehr Anschläge/Minute schaffte als die Sekretärin auf einer IBM-Elektroklapperatur. Dieses Ziel habe ich dann selbst angestrebt, ohne es bis heute erreicht zu haben ...  :crying:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#439611

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
09.06.2020, 21:31:52

@ RoyMurphy

Benutzt hier jemand das Touchpad eines Notebooks?

> > Ich hatte - beim Bund - mit zehn Fingern tippen gelernt. Und nur mit dem
> > Trackpoint ist es möglich, die Hand immer in Schreibhaltung auf der
> > Tastatur zu lassen. Dieses hin und her zwischen Tastatur und Maus gibt es
> > da nicht.
>
> "Feind" liest mit: Warst Du evtl. auch bei der Fernmeldetruppe als
> "Springschreiber"? - So nannten wir uns als mit einer Fernschreibmaschine
> fallschirmspringende Soldaten.

Was es nicht alles gibt...

Aber nein, ich hatte einen Traum-Job beim S4, und zwar bei der Abteilung, wo die Dinge besorgt wurden, die nicht bei der internen Materialbewirtschaftung enthalten waren. D.h. ich fuhr mindestens einmal im Monat von der Haidkaserne bei Engstingen mit dem VW-Busle nach Reutlingen runter, um dort in den verschiedenen Läden einzukaufen, Schreibzeug und weißichnichtalles. Mein Vorgesetzter war ein alter Herr, kurz vor der Pensionierung, der die Ruhe weg hatte und uns von den meisten Wachdiensten und Feldübungen frei hielt. Ich hab dort - als Z2 - sogar den Lkw-Führerschein machen dürfen. Ein anderer positiver Nebeneffekt war, dass diese Läden einem auch bei Privateinkäufen ordentliche Rabatte einräumten. Ob die wohl dachten, ich hätte da irgendwas zu entscheiden?

--
Ich sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

#439612

me3

Dohma,
09.06.2020, 22:38:42

@ Karsten Meyer

Benutzt hier jemand das Touchpad eines Notebooks?

Wenn du dich so dran gewöhnt hast, warum nimmst du dann nicht wieder eins mit dem Trackpoint. Die gibt es immer noch. Lenovo hat die Sparte übernommen. Ich hatte ein Thinpad E530 und war damit sehr zufrieden.

me3

#439613

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
09.06.2020, 23:06:02
(editiert von Karsten Meyer, 09.06.2020, 23:10:19)

@ me3

OT: Mein Traum-Laptop. War: Benutzt hier jemand das Touchpad? (ed)

> Wenn du dich so dran gewöhnt hast, warum nimmst du dann nicht wieder eins
> mit dem Trackpoint. Die gibt es immer noch. Lenovo hat die Sparte
> übernommen. Ich hatte ein Thinpad E530 und war damit sehr zufrieden.

Ich benutze ausschließlich Thinkpads seit vermutlich über 20 Jahren, das erste war das Thinkpad 560. Momentan ist es ein Thinkpad W540 mit 3K-Bildschirm, das mich unglaublich nervt, weil es keine Tasten für den Trackpoint bzw. das Touchpad hatte. Natürlich wusste ich das, als ich es (gebraucht) kaufte, aber wie dermaßen unergonomisch das ist, war mir nicht klar. Ich baute dann das Touchpad des Nachfolgemodells W541 ein, das sich wohl nur durch diese Tasten von meinem unterscheidet, aber es war mir bis heute nicht möglich, einen Treiber zu installieren, so dass der Trackpoint so funktioniert, wie ich es von meinen früheren Thinkpads gewohnt war.
Das Ding ist inzwischen ziemlich ausgereizt mit M.2-SSD mit 256 GB als Boot-Platte, einer 2-TB-Festplatte und einer 500-GB-SSD in der Schublade. Langsam wird der Speicher knapp und ich schwanke zwischen dem Einbau einer 4-TB-SSD oder der Investition in ein Gerät, über das ich mich nicht täglich ärgere.

Mein derzeitiges Traumgerät wäre ein LG gram 17. Das Gerät ist kaum größer als mein jetziges, hat aber einen geradezu riesigen Bildschirm im 16:10-Format. Der hat sogar etwas weniger Pixel als meiner, trotzdem halte ich das Ding für deutlich sinnvoller. Wieviel schlechter die Tastatur ist und wie ich mit diesem Touchpad klarkomme, muss ich halt irgendwie herausfinden.
Eine andere Alternative wäre ein Dell XPS 17 9700 (kommt auch gerade erst heraus) – auch hier ein 17"-Bildschirm im 16:10-Format, sicher noch besser, nur vermutlich unbezahlbar.

Falls sich jemand für den Vergleich der Eckdaten dieser Geräte interessiert: Ich hab die hier mal in einer Google-Tabelle notiert.

Nachtrag: Mich ärgert, dass es seit etlichen Generationen Thinkpads nur mit 16:9-Displays gibt. Da ich selten Filme gucke, aber ständig damit arbeite, fehlt mir da was. Von den 2 cm Rand unter dem Bildschirm habe ich nichts.

--
Ich sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

#439614

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
10.06.2020, 06:14:05

@ Karsten Meyer

Benutzt hier jemand das Touchpad eines Notebooks?

Also ich kann mich weder an den Trackball noch an das Touchpad gewöhnen.

Ich stecke mir nach wie vor eine Maus an.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#439615

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
10.06.2020, 08:38:29

@ Karsten Meyer

Benutzt hier jemand das Touchpad eines Notebooks?

> Ehrlich gesagt bedaure ich die Leute, die ihr Notebook auspacken und als
> erstes eine Maus dran hängen.

Warum BEDAUERN?
Von mir aus mitleidig belächeln, aber bedauern?

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#439616

RoyMurphy

Tübingen,
10.06.2020, 12:32:13

@ fuchsi

Benutzt hier jemand das Touchpad eines Notebooks?

> > Ehrlich gesagt bedaure ich die Leute, die ihr Notebook auspacken und als
> > erstes eine Maus dran hängen.
>
> Warum BEDAUERN?
> Von mir aus mitleidig belächeln, aber bedauern?

Wieso mitleidig belächeln?
Andernpostings habe ich geschildert, wie flexibel mein Notebook per kabelloser Lasermaus gesteuert werden kann. Sie ist vom selben Typ wie die Maus am ortsfesten PC und kann wahlweise zur Steuerung von bis zu 4 Blech- oder Akkudeppen ohne Umstecken durch einfaches Verschieben des Cursors auf den gewünschten Monitor - und die Tastatur folgt brav auf dem Fuß.
Das Touchpad dient mir meistens zum griffbereiten Ablegen eines gerade nicht benötigten USB-Sticks.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#439618

zack

10.06.2020, 12:46:03

@ Karsten Meyer

Benutzt hier jemand das Touchpad eines Notebooks?

Hallo Karsten,

nützlich die Links von Reinhard, nutzte ich bislang nicht!

Ich habe hier ein Lenovo Thinkpad T530 und das hat Pad und roten Punktstick.

Hatte vor 14 Jahren schon mal diese Option beruflich, gewöhnte mich aber privat doch eher an das Pad von Sony.

Dabei blieb es dann beim Samsung Bashiga (kein Stick). erneute Umstellung war kein Thema für mich.

Im direkten Vergleich finde ich das Pad von der Empfindlichkeit ("Druckpunkt") angenehmer, schneller und leichter und vom Winkel etc. präziser. Grund zum Ärgern bietet es hier nicht. Anders als auf Smartphones, womit ich spontan nicht so gut zurechtkam.

Eine Frage der Gewöhnung. Ich vermute aber, dass Du mit dem Touchpad nach der Eingewöhnung eher schneller bist als vorher oder kaum langsamer.

Trotzdem rate ich zum Test im Ladengeschäft.

Gruß,
Frank

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#439626

me3

Dohma,
10.06.2020, 16:37:05

@ Karsten Meyer

OT: Mein Traum-Laptop. War: Benutzt hier jemand das Touchpad?

Lenovo hat doch die Thinkpads übernommen. Dort kannst du dir auch neue Geräte nach eigenen Vortellungen konfigurieren und bestellen. Dazu kommt ein recht guter Produktsupport. Mit Eingabe der Seriennummer konnte ich mir alle Treiber runterladen, die ich gebraucht hatte. Ich hatte mir in dem E530 eine mSATA SSD reingebaut und Windows drauf installiert. Das NB läuft immer noch bei meinem Sohn deutlich besser als der Nachfolger von HP, mit dem ich überhaupt nicht zufrieden bin. Leider weiß man das immer erst später.
Lenovo

me3

#439635

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
10.06.2020, 19:50:25

@ me3

OT: Mein Traum-Laptop. War: Benutzt hier jemand das Touchpad?

> Lenovo hat doch die Thinkpads übernommen. Dort kannst du dir auch neue
> Geräte nach eigenen Vortellungen konfigurieren und bestellen. Dazu kommt
> ein recht guter Produktsupport. Mit Eingabe der Seriennummer konnte ich mir
> alle Treiber runterladen, die ich gebraucht hatte. Ich hatte mir in dem
> E530 eine mSATA SSD reingebaut und Windows drauf installiert. Das NB läuft
> immer noch bei meinem Sohn deutlich besser als der Nachfolger von HP, mit
> dem ich überhaupt nicht zufrieden bin. Leider weiß man das immer erst
> später.
> Lenovo

Danke, nach 20 Jahren Thinkpads kenne ich das natürlich gut und ich weiß das auch zu schätzen. Lenovo will aber offensichtlich verhindern, das Trackpad des Nachfolgemodells in meinem zu akzeptieren.

--
Ich sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

#439641

bender

Strasshof an der Nordbahn,
11.06.2020, 10:50:53

@ Karsten Meyer

OT: Mein Traum-Laptop. War: Benutzt hier jemand das Touchpad?

> Danke, nach 20 Jahren Thinkpads kenne ich das natürlich gut und ich weiß
> das auch zu schätzen. Lenovo will aber offensichtlich verhindern, das
> Trackpad des Nachfolgemodells in meinem zu akzeptieren.

Für so perfide würde ich Lenovo nicht halten. Ich glaub nicht, daß bei denen in der Entwicklung irgendwer sich mit dem Marketing in der Kaffeeküche irgendwo in Shanghai unterhalten hat und die sich gesagt haben: "Hmmm, könnte ja sein, daß jemand seine alte Tastatur aus dem Vormodell in den Nachfolger verpflanzen will?" - " Wie kommst du denn da drauf?" - "Ich hab da sowas in einem kleinen deutschen Forum mitbekommen, ein gewisser Meyer will das machen" - "DAS MÜSSEN WIR UM JEDEN PREIS VERHINDERN!!! Mach das inkompatibel, der soll sich gefälligst ein neues Notebook kaufen!"
;)

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#439642

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
11.06.2020, 11:00:22

@ bender

OT: Mein Traum-Laptop. War: Benutzt hier jemand das Touchpad?

> > Danke, nach 20 Jahren Thinkpads kenne ich das natürlich gut und ich weiß
> > das auch zu schätzen. Lenovo will aber offensichtlich verhindern, das
> > Trackpad des Nachfolgemodells in meinem zu akzeptieren.
>
> Für so perfide würde ich Lenovo nicht halten. Ich glaub nicht, daß bei
> denen in der Entwicklung irgendwer sich mit dem Marketing in der
> Kaffeeküche irgendwo in Shanghai unterhalten hat und die sich gesagt
> haben: "Hmmm, könnte ja sein, daß jemand seine alte Tastatur aus dem
> Vormodell in den Nachfolger verpflanzen will?" - " Wie kommst du denn da
> drauf?" - "Ich hab da sowas in einem kleinen deutschen Forum mitbekommen,
> ein gewisser Meyer will das machen" - "DAS MÜSSEN WIR UM JEDEN PREIS
> VERHINDERN!!! Mach das inkompatibel, der soll sich gefälligst ein neues
> Notebook kaufen!"

Haha, da war ich aber nicht der einzige. Im Gegenteil: Als ich das Ding (gebraucht) erwarb, war das Problem längst bekannt. Und dann hatte ja Lenovo tatäschlich reagiert und das gleiche Modell W540 mit dem alten Touchpad herausgebracht, als W541. Der Vorgang war meines Wissens einmalig.

--
Ich sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz