Ansicht:   

#439422

Manfred H

28.05.2020, 11:41:44

Zigarettenrauch - Corona (ot.haushalt)

Hallo,
ich war heute Morgen mit einem Auto zur HU.
So weit so "gut".
Die Personen müssen draussen warten.

Jetzt haben zwei Wartenden in ca. fünf Meter Abstand zu mir geraucht.
Trotzdem habe ich Zigarettenrauch gerochen.
Ob der jetzt ausgeatmet war oder direkt von der Zigarette ist mir unklar.

Könnten da jetzt bei dem ausgeatmenten Rauch (wenn man den dann noch richt) Viren mitschweben?
Wenn ja, wäre doch das ganzen "Abstandsgedöns wirkungslos".
Nicht falsch verstehen, ich bin kein Gegner der Massnahmen.

So, die letzten Stunden der 2019 Urlaubstage beginnen. :crying:

#439423

Johann

28.05.2020, 12:05:16
(editiert von Johann, 28.05.2020, 12:07:23)

@ Manfred H

Zigarettenrauch - Corona (ed)

> Könnten da jetzt bei dem ausgeatmenten Rauch (wenn man den dann noch
> richt) Viren mitschweben?

Die Partikelgröße von Tabakrauch geht runter bis 2,5 Mikrometer. Feine Tröpfchen welche Viren beinhalten können gehen runter bis auf 1 Mikrometer. Heisst: Wenn man hinter seiner Mund-Nasenbedeckung Tabak riechen kann ist die verwendete Bedeckung bezüglich Tröpfchenübertragungsverhinderung weitgehend wirkungslos.

> Wenn ja, wäre doch das ganzen "Abstandsgedöns wirkungslos".

Der Abstand ist wirkungsvoll, Mund-Nasenbedeckungen kleiner einer FFP2 Klasse sind es nicht. Vor allem selbst verfertigte ohne dafür mindestens HEPA Filterware zu verwenden und für passenden Sitz zu sorgen.
Beispielsweise hat das allerfeinst gewebte Baumwollgewebe auf dieser Welt eine Maschengröße von 4 Mikrometern.
Vor das Portrait geschnallte Lappen leisten keinen effektiven Schutz vor Partikeln von der Größe ab 4 Mikrometer und darunter, effizienten schon mal gar nicht.
Meiner Lebensgefährtin demonstrierte ich kürzlich mit Tabakrauch die Wirkungslosigkeit dieser Bedeckungen.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#439424

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
28.05.2020, 12:08:17

@ Johann

Zigarettenrauch - Corona

Der MNS soll auch gar nicht den Träger selber schützen, sondern dessen mittelbare Umgebung vor dessen feuchter Aussprache.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#439425

Manfred H

28.05.2020, 12:30:35

@ Johann

Zigarettenrauch - Corona

Hallo Johann,
was Du geschrieben hast ist mir schon längere Zeit klar.
Mir geht es um die Frage: Trägt der ausgeatmete Tabakrauch die Viren so weit wie man ihn riechen kann?
Also auch "vieleviele Meter" weiter als die vorgegebenen Sicherheitsabstände.

Gruss
Manfred H

#439426

RoyMurphy

Tübingen,
28.05.2020, 13:11:58
(editiert von RoyMurphy, 28.05.2020, 13:17:43)

@ Manfred H

Zigarettenrauch - Corona (ed)

> Jetzt haben zwei Wartende in ca. fünf Meter Abstand zu mir geraucht.
> Trotzdem habe ich Zigarettenrauch gerochen.
> Ob der jetzt ausgeatmet war oder direkt von der Zigarette ist mir unklar.
>
> Könnten da jetzt bei dem ausgeatmenten Rauch (wenn man den dann noch
> richt) Viren mitschweben?

Rauch als Transportmittel für Viren konnte ich nirgends finden, aber zwei konträre (Forschungs-) Artikel, deren einer Raucher zur Risikogruppe ("Rentner-Bravo" = Apotheken-Rundschau) zuordnet, der andere (PraxisVITA) jedoch eine Schutzwirkung von Nikotin propagiert.

Coronavirus: Risiko für Raucher

Corona: Raucher weniger gefährdet? Nikotin könnte Viren behindern

"Was nun?" sprach Zeus und  :crying:  :crying:  :crying: bitterlich.

Vielleicht kann ja Adi. eine Drittmeinung beisteuern ...

> So, die letzten Stunden der 2019 Urlaubstage beginnen. :crying:

Eigentlich Glückwunsch  :clap:, wenn Du jetzt noch die volle Zahl an Urlaubstagen 2020 zur Verfügung hast, obwohl ja (noch) keine hochfliegenden Pläne geschmiedet werden können.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#439427

AND

Leipzig,
28.05.2020, 13:59:45

@ fuchsi

Zigarettenrauch - Corona

> Der MNS soll auch gar nicht den Träger selber schützen, sondern dessen
> mittelbare Umgebung vor dessen feuchter Aussprache.

Man könnte davon Schallplatten herstellen,
aber selbst dann werden es einige niemals nicht verstehen (wollen?)

--
Gruß aus Leipzig
Andreas

#439428

Pahoo

bei Ingelheim,
28.05.2020, 14:03:42

@ Manfred H

Zigarettenrauch - Corona

Hier hat es einen aufschlussreichen Artikel, wo die Gefahren lauern und wo nicht (leider in Englisch):

The Risks - Know Them - Avoid Them

#439429

bender

Strasshof an der Nordbahn,
28.05.2020, 15:15:42

@ AND

Zigarettenrauch - Corona

> > Der MNS soll auch gar nicht den Träger selber schützen, sondern dessen
> > mittelbare Umgebung vor dessen feuchter Aussprache.
>
> Man könnte davon Schallplatten herstellen,
> aber selbst dann werden es einige niemals nicht verstehen (wollen?)

Zumal kaum mehr jemand Plattenspieler hat, bis auf die paar Enthusiasten und Leute mit Altbeständen aus den 80ern.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#439430

RoyMurphy

Tübingen,
28.05.2020, 15:20:36

@ Pahoo

Zigarettenrauch - Corona

> Hier hat es einen aufschlussreichen Artikel, wo die Gefahren lauern und wo
> nicht (leider in Englisch):
>
> The
> Risks - Know Them - Avoid Them
Tja, wenn das die Brexitannier beachtet hätten bzw. Boris Johnson die Krankheit nicht nur "demonstriert" hätte, wäre es ihnen evtl. gelungen, es den Isländern gleich zu tun:

Wie Island das Coronavirus bekämpft – und was wir daraus lernen können

Schweden scheint nach anfänglichem Desaster gute Chancen zu haben, eine zweite Infektionsrunde zu verhindern:

https://www.tagesschau.de/ausland/corona-krise-schweden-101.html

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#439431

RoyMurphy

Tübingen,
28.05.2020, 15:25:19
(editiert von RoyMurphy, 28.05.2020, 15:28:28)

@ bender

Zigarettenrauch - Corona (ed)

> > Man könnte davon Schallplatten herstellen,
> > aber selbst dann werden es einige niemals nicht verstehen (wollen?)
>
> Zumal kaum mehr jemand Plattenspieler hat, bis auf die paar Enthusiasten
> und Leute mit Altbeständen aus den 80ern.

Heureka! - Da könnte ich doch endlich meinen Dual Plattenspielern 601 aus den 70er Jahren bei eBay versteigern - wenn damit die Durchseuchung und Immunisierung der unbedarften Massen optimiert werden würde ...  :cool:

Bloß, was mache ich dann mit meiner Schallplattensammlung, die ich vorzeiten mal digitalisieren wollte, aber bis heute das Jahr nicht frei hatte, das ich dafür gebraucht hätte? ...  :-D

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#439432

Johann

28.05.2020, 16:10:53

@ Manfred H

Zigarettenrauch - Corona

Der Rauch ansich bindet meiner laienhaften Auffassung keine Viren an sich. Da dieser nach Inhalation aber auch an Tröpfchen gebunden ist bekommst Du bei der Wahrnehmung von Tabakrauch sogar mit, dass Du in eine von einem Menschen ausgestoßene Atemwolke geraten bist.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#439433

Johann

28.05.2020, 16:15:10
(editiert von Johann, 28.05.2020, 16:16:32)

@ fuchsi

Zigarettenrauch - Corona (ed)

Wenn die eine Richtung wirkungslos ist, dann ist es die andere ebenfalls. Bitte einen Raucher einmal Tabakqualm zu inhalieren, dann die Maske aufzusetzen und wieder aus zu atmen. Siehst und riechst Du dann den Rauch ist die Bedeckung für den Träger sowie potenzielle Gegenüber mit keinem oder ähnlich geartetem Gesichtslappen wirkungslos.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#439434

stefan66 zur Homepage von stefan66

28.05.2020, 16:33:41

@ Manfred H

Zigarettenrauch - Corona

> Könnten da jetzt bei dem ausgeatmenten Rauch (wenn man den dann noch
> richt) Viren mitschweben?

Immerhin kann man am Rauchgeruch gut erkennen, wie weit die Atemluft reicht. Ob das auch Corona-wirksam ist, kann ich nicht beurteilen, aber es ist klar erkennbar, dass die eigene Atemluft auch einen großen Raum ausfüllen kann.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizsäcker, 23.05.1999)

#439435

Adi G.

28.05.2020, 17:50:44

@ Johann

Zigarettenrauch - Corona

> > Könnten da jetzt bei dem ausgeatmenten Rauch (wenn man den dann noch
> > richt) Viren mitschweben?
>
> Die Partikelgröße von Tabakrauch geht runter bis 2,5 Mikrometer. Feine
> Tröpfchen welche Viren beinhalten können gehen runter bis auf 1
> Mikrometer. Heisst: Wenn man hinter seiner Mund-Nasenbedeckung Tabak
> riechen kann ist die verwendete Bedeckung bezüglich
> Tröpfchenübertragungsverhinderung weitgehend wirkungslos.
Hervorragende Erklärung. Danke dafür!
> > Wenn ja, wäre doch das ganzen "Abstandsgedöns wirkungslos".
>
> Der Abstand ist wirkungsvoll, Mund-Nasenbedeckungen kleiner einer FFP2
> Klasse sind es nicht. Vor allem selbst verfertigte ohne dafür mindestens
> HEPA Filterware zu verwenden und für passenden Sitz zu sorgen.
> Beispielsweise hat das allerfeinst gewebte Baumwollgewebe auf dieser Welt
> eine Maschengröße von 4 Mikrometern.
OK.
> Vor das Portrait geschnallte Lappen leisten keinen effektiven Schutz vor
> Partikeln von der Größe ab 4 Mikrometer und darunter, effizienten schon
> mal gar nicht.
> Meiner Lebensgefährtin demonstrierte ich kürzlich mit Tabakrauch die
> Wirkungslosigkeit dieser Bedeckungen.
Excellent. Sie kann froh um Dich sein!

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#439436

Adi G.

28.05.2020, 17:52:19

@ RoyMurphy

Zigarettenrauch - Corona

> > Jetzt haben zwei Wartende in ca. fünf Meter Abstand zu mir geraucht.
> > Trotzdem habe ich Zigarettenrauch gerochen.
> > Ob der jetzt ausgeatmet war oder direkt von der Zigarette ist mir
> unklar.
> >
> > Könnten da jetzt bei dem ausgeatmenten Rauch (wenn man den dann noch
> > richt) Viren mitschweben?
>
> Rauch als Transportmittel für Viren konnte ich nirgends finden, aber zwei
> konträre (Forschungs-) Artikel, deren einer Raucher zur Risikogruppe
> ("Rentner-Bravo" = Apotheken-Rundschau) zuordnet, der andere (PraxisVITA)
> jedoch eine Schutzwirkung von Nikotin propagiert.
>
> Coronavirus:
> Risiko für Raucher
>
> Corona:
> Raucher weniger gefährdet? Nikotin könnte Viren behindern
>
> "Was nun?" sprach Zeus und  :crying:  :crying:  :crying: bitterlich.
>
> Vielleicht kann ja Adi. eine Drittmeinung beisteuern ...
Lies bitte die von Johann. Da ist nichts mehr hinzuzufügen.
> > So, die letzten Stunden der 2019 Urlaubstage beginnen. :crying:
>
> Eigentlich Glückwunsch  :clap:, wenn Du jetzt noch die volle Zahl an
> Urlaubstagen 2020 zur Verfügung hast, obwohl ja (noch) keine
> hochfliegenden Pläne geschmiedet werden können.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#439438

Adi G.

28.05.2020, 18:53:51

@ Johann

Zigarettenrauch - Corona

> > Könnten da jetzt bei dem ausgeatmenten Rauch (wenn man den dann noch
> > richt) Viren mitschweben?
>
> Die Partikelgröße von Tabakrauch geht runter bis 2,5 Mikrometer. Feine
> Tröpfchen welche Viren beinhalten können gehen runter bis auf 1
> Mikrometer. Heisst: Wenn man hinter seiner Mund-Nasenbedeckung Tabak
> riechen kann ist die verwendete Bedeckung bezüglich
> Tröpfchenübertragungsverhinderung weitgehend wirkungslos.
>
> > Wenn ja, wäre doch das ganzen "Abstandsgedöns wirkungslos".
>
> Der Abstand ist wirkungsvoll, Mund-Nasenbedeckungen kleiner einer FFP2
> Klasse sind es nicht. Vor allem selbst verfertigte ohne dafür mindestens
> HEPA Filterware zu verwenden und für passenden Sitz zu sorgen.
> Beispielsweise hat das allerfeinst gewebte Baumwollgewebe auf dieser Welt
> eine Maschengröße von 4 Mikrometern.
> Vor das Portrait geschnallte Lappen leisten keinen effektiven Schutz vor
> Partikeln von der Größe ab 4 Mikrometer und darunter, effizienten schon
> mal gar nicht.
> Meiner Lebensgefährtin demonstrierte ich kürzlich mit Tabakrauch die
> Wirkungslosigkeit dieser Bedeckungen.
Allerdings gibt es 0,01µm große Partikel im Tabakrauch (Geruchsmoleküke sind auch eben winzigst) Dieser ist nicht homogen, sondern heterogen aus 1000 und mehr Stoffen zusammengesetzt.
Ob Geruch allein maßgeblich ist, müsste man ja mit einer FFFP2-Maske versus einen Raucher testen können.
Fakt bleibt, dass die kleinsten Corona-Aerosoltröpfchen 1µm Durchmesser haben (die, die beim Singen , Sprechen oder Atmen entstehen) von den grobporigen Stoffmasken nicht abgefangen werden können, so chic sie auch daherkommen.
Ich wäre ohne meine waschbare FFP2-Maske schon Tausend Tode in meiner Frontarbeit in der Apo gestorben.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#439439

RoyMurphy

Tübingen,
28.05.2020, 19:05:25

@ Adi G.

Zigarettenrauch - Corona

> > "Was nun?" sprach Zeus und  :crying:  :crying:  :crying: bitterlich.
> >
> > Vielleicht kann ja Adi. eine Drittmeinung beisteuern ...

> Lies bitte die von Johann. Da ist nichts mehr hinzuzufügen.
> > > So, die letzten Stunden der 2019 Urlaubstage beginnen. :crying:

Hatte ich bereits gelesen: Ein idealer Ringschluss der Argumente, Meinungen und Überzeugungen. Einen solchen Kelch wie die Corona-Krise hatte ich während meines allmählich verglimmenden Lebens noch nie zu kippen.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#439440

Adi G.

28.05.2020, 19:08:19

@ RoyMurphy

Zigarettenrauch - Corona

> > > "Was nun?" sprach Zeus und  :crying:  :crying:  :crying: bitterlich.
> > >
> > > Vielleicht kann ja Adi. eine Drittmeinung beisteuern ...
>
> > Lies bitte die von Johann. Da ist nichts mehr hinzuzufügen.
> > > > So, die letzten Stunden der 2019 Urlaubstage beginnen. :crying:
>
> Hatte ich bereits gelesen: Ein idealer Ringschluss der Argumente, Meinungen
> und Überzeugungen. Einen solchen Kelch wie die Corona-Krise hatte ich
> während meines allmählich verglimmenden Lebens noch nie zu kippen.
Allerdings musste ich noch ein paar Tröpfchen Wasser in Johannes Wein kippen:

Geruch von Tabakrauch

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#439442

RoyMurphy

Tübingen,
28.05.2020, 19:42:20

@ Adi G.

Zigarettenrauch - Corona

> Allerdings musste ich noch ein paar Tröpfchen Wasser in Johannes Wein
> kippen:
>
> Geruch
> von Tabakrauch

Auch das habe ich nun gelesen. Nicht umsonst habe ich heute meiner Apothekerin und ihrer gesamten Belegschaft (wieder einmal) ein Kompliment ausgesprochen, wie sie Tag für Tag bei leicht verkürzten Öffnungszeiten die Kundschaft mit stoischer Ruhe, unveränderter Freundlichkeit und einfach Zuversicht ausstrahlend bedienen. Trotz manchmal auflaufender Warteschlangen vor der Apotheke, wird auch die Beratung wie gewohnt gewährt. Bisher sei es ihnen mit diesem Konzept gut gegangen und niemand sei erkrankt, meinte sie (vermutlich lächelnd hinter ihrer Maske).

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#439444

RoyMurphy

Tübingen,
28.05.2020, 19:50:14
(editiert von RoyMurphy, 28.05.2020, 19:51:58)

@ Manfred H

Zigarettenrauch - Corona (ed)

> Könnten da jetzt bei dem ausgeatmenten Rauch (wenn man den dann noch
> richt) Viren mitschweben?
> Wenn ja, wäre doch das ganzen "Abstandsgedöns wirkungslos".
> Nicht falsch verstehen, ich bin kein Gegner der Massnahmen.
>
> So, die letzten Stunden der 2019 Urlaubstage beginnen. :crying:

Heute Früh wurde in "Volle Kanne" (ZDF) ein Regeltest mit Maske, beim Besteigen, beim Platz nehmen, bei Mahlzeiten und beim (ungeordneten) Verlassen eines Flugzeugs gezeigt.

Test am Flughafen Köln/Bonn: So funktioniert das Sicherheitskonzept für Flugreisen

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#439452

df_doris

Frankreich,
28.05.2020, 23:24:11

@ Johann

Zigarettenrauch - Corona

> Meiner Lebensgefährtin demonstrierte ich kürzlich mit Tabakrauch die
> Wirkungslosigkeit dieser Bedeckungen.

Für mich sind die Masken insofern durchaus nützlich, weil ich mir deutlich weniger ins Gesicht fasse - es fällt mir nämlich erst jetzt mit Maske auf, wie oft ich das im Alltag normalerweise mache.

#439453

RoyMurphy

Tübingen,
28.05.2020, 23:24:17

@ Manfred H

Zigarettenrauch - Corona

> Könnten da jetzt bei dem ausgeatmenten Rauch (wenn man den dann noch
> riecht) Viren mitschweben?
> Wenn ja, wäre doch das ganzen "Abstandsgedöns wirkungslos".
> Nicht falsch verstehen, ich bin kein Gegner der Massnahmen.

Noch was zum "Rauch":

Corona-Ausbruch nach Baptisten-Gottesdienst

Wird im Baptisten-Gottesdienst nicht auch Weihrauch eingesetzt?
Der Beschreibung nach kaum als Träger von Viren anzunehmen - oder doch?

Weihrauch

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#439455

RoyMurphy

Tübingen,
28.05.2020, 23:52:55
(editiert von RoyMurphy, 29.05.2020, 00:04:53)

@ df_doris

Zigarettenrauch - Corona (ed)

> > Meiner Lebensgefährtin demonstrierte ich kürzlich mit Tabakrauch die
> > Wirkungslosigkeit dieser Bedeckungen.
>
> Für mich sind die Masken insofern durchaus nützlich, weil ich mir
> deutlich weniger ins Gesicht fasse - es fällt mir nämlich erst jetzt mit
> Maske auf, wie oft ich das im Alltag normalerweise mache.

Aus meiner Sicht und meinem Unwohlsein damit sind Masken den Stoff nicht wert, aus dem sie geschneidert wurden.

Heute war ich froh, dass ich alle Besorgungen mit Maskenpflicht bereits erledigt hatte, denn beim Abnehmen am Auto löste sich unvermittelt eine Gummischlaufe an der vom Arzt (!) erworbenen FFP2-Maske. Zuhause habe ich das gute Stück mit Uhu und einer Heftklammernsicherung repariert, muss aber wohl künftig noch eine Zweitmaske (Einweg) mitführen, um keinem Büttel zum Opfer zu fallen.

Die von unserem OB Palmer ("Wir retten Menschen, die demnächst sowieso sterben werden") an uns seniore Bürger verschenkten Vliesmasken werden ab 25...30°C Hautreizungen und Übererwärmung der Gesichtpartie erzeugen, die ausgeatmete Feuchtigkeit zu einer Art "Dünstvorgang" führen, der über kurz oder lang zu Ausschlägen oder gar zum Ablösen der Oberhautschicht(en) führen kann - ähnlich wie nach Sonnenbrand.

Außerdem habe ich ständig Bilder im Kopf, dass ich aussehe wie die mir begegnenden Gnomen: wie ein Halbaffe ohne die für die optische/nonverbale/emotionale typisch menschliche Kommunikation durch die Mimik!

Um nicht tierernst zu bleiben:

Probleme mit dem Mundschutz
So wird der Schwabe noch schwerer verstanden

Wär es da nicht besser, ähnlich wie beim kontaktlosen Bezahlen, "normal" zu atmen und statt wort- und aerosolreicher Wortschwälle im Umgang mit anderen Menschen mit dem ohnehin meistbenutzten Kommunikationsgerät, dem Smartphone, eine Messenger-App mit Wort- und Satzbausteinen einzusetzen. Nach einiger Einübungszeit müsste das ganz flott gehen - bis das Keuchen und Husten in der Öffentlichkeit keine Infektionen mehr hervorruft.

Kurz und schlimm: Ich habe so einen Hals, denn der Vergleich mit der in Großstädten mit Dauersmog bereits als "normal" empfundenen Maskerade (vorwiegend in Asien) hinkt doch ganz gewaltig!  :hau:

Zu guter Letzt noch dieser Artikel:

Pro und Contra zur Maskenpflicht in Deutschland
Sinnvoll vs. trügerische Sicherheit

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#439458

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
29.05.2020, 09:27:09

@ RoyMurphy

Zigarettenrauch - Corona

> Zu guter Letzt noch dieser Artikel:
>
> Pro
> und Contra zur Maskenpflicht in Deutschland
> Sinnvoll vs. trügerische Sicherheit

Auch der Artikel schmeißt Eigenschutz und Fremdschutz durcheinander.
Einzig beim Argument, der "falschen Sicherheit" stimme ich dem Artikel zu.

Ich halte es, wie bei der Feuerwehr gelernt. Hier gibt es im Bereich Schadstoffe die 3A Regel

Abstand - so groß wie möglich
Aufenthaltsdauer - so gering wie möglich
Abschirmung - so gut wie möglich

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#439459

Johann

29.05.2020, 09:37:38

@ Adi G.

Zigarettenrauch - Corona

> Sie kann froh um Dich sein!

Na ja, sie ist eher von der Fraktion "Wenn die Regierung das so sagt wird es schon stimmen". Allerdings staunte sie beim Tabakrauch-Experiment in etwa "Guck mal, da kommt ja alles durch!" ...
Meine höchstpersönliche Risikominimierung ist die, die ich bereits vor Corona pflegte: Abstand zu Menschen und Verweildauer minimieren.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#439460

RoyMurphy

Tübingen,
29.05.2020, 11:15:40
(editiert von RoyMurphy, 29.05.2020, 11:18:17)

@ fuchsi

Zigarettenrauch - Corona (ed)

> Pro
> > und Contra zur Maskenpflicht in Deutschland
> > Sinnvoll vs. trügerische Sicherheit
>
> Auch der Artikel schmeißt Eigenschutz und Fremdschutz durcheinander.
> Einzig beim Argument, der "falschen Sicherheit" stimme ich dem Artikel zu.
>
> Ich halte es, wie bei der Feuerwehr gelernt. Hier gibt es im Bereich
> Schadstoffe die 3A Regel
>
> Abstand - so groß wie möglich
> Aufenthaltsdauer - so gering wie möglich
> Abschirmung - so gut wie möglich

Womit doch wieder die ganze Krux der Presse und des Standard-Journalismus sichtbar wird: Da schnappen sich Schreiberlinge oder Korrespondenten (incl. fem.) Forschungsergebnisse (im Moment ja auch höchst konträr, z.B.: Dorsten vs. BILD vs. Kekulé), die sie dann durch eigene Meinung "filtern" und als Informationen herausgeben, die "einen Großteil der Bevölkerung verunsichern könnten". - Da leiste ich noch heute Thomas de Maizière Abbitte für diesen leider im Zusammenhang mit anderen Äußerungen unpassenden, aber auf die Gegenwart bezogen, fast prophetischen Spruch.
Mit Populärwissenschaften kommt man genau so wenig weit wie mit der Boulevardpresse, denn nur Spezialisten mit entsprechend ausgebildeter Rhetorik können dem einfachen Volk erklären, was Sache ist - möglichst politisch und wirtschaftlich unabhängig, sonst dreht sich das Karussell von "Pro und Contra" erneut.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


"Seit ich Verkehrsregeln als Empfehlungen auffasse,
bin ich immer früher zu Hause!" - Frei nach Piet Klocke.
Und seit der alte Bußgeldkatalog wieder gilt,
kann man wieder so richtig auf den Pinsel treten ...  :-)

#439466

Adi G.

29.05.2020, 18:39:54
(editiert von Adi G., 29.05.2020, 18:42:09)

@ fuchsi

Zigarettenrauch - Corona (ed)

> > Zu guter Letzt noch dieser Artikel:
> >
> >
> Pro
> > und Contra zur Maskenpflicht in Deutschland
> > Sinnvoll vs. trügerische Sicherheit
>
> Auch der Artikel schmeißt Eigenschutz und Fremdschutz durcheinander.
> Einzig beim Argument, der "falschen Sicherheit" stimme ich dem Artikel zu.
>
> Ich halte es, wie bei der Feuerwehr gelernt. Hier gibt es im Bereich
> Schadstoffe die 3A Regel
>
> Abstand - so groß wie möglich
> Aufenthaltsdauer - so gering wie möglich
> Abschirmung - so gut wie möglich
Das nenn' ich doch mal eine prägnante Ansage!
Vielen Dank, Fuchsi.  :-)

Nur Euer Kurz scheint da nicht allzu viel davon zu halten:

AnLocken des Covid-19?

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz