Ansicht:   

#437545

stefan66 zur Homepage von stefan66

21.03.2020, 16:29:18

Geburtstagsbesuch bei der Mutter (nt.netz-treff)

Wollt mal fragen, wie ihr darüber denkt:
Meine Mutter wird Montag 77. Eigentlich war ein Besuch geplant, aber aufgrund der derzeitigen Situation kommen mir immer mehr Zweifel. Mein Vater ist 80, Herzschrittmacher. Wenn ich das Virus haben sollte, aber es noch nicht weiß, wäre eine Ansteckung für meine Eltern lebensgefährlich. Ich tendiere derzeit dazu zuhause zu bleiben. Meine Eltern wären zwar bestimmt traurig, aber besser wäre es wohl.
Wie würdet ihr in einer solchen Situation handeln?
Davon abgesehen, gehe ich davon aus, dass morgen/übermorgen eine bundesweite Ausgangssperre verhängt wird. Dann wäre so ein Besuch wohl eh nicht zulässig, oder?

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

#437547

Hackertomm

21.03.2020, 16:38:47

@ stefan66

Geburtstagsbesuch bei der Mutter

Ich würde das vorerst mal Absagen, auch wenn es schwer fällt!
Und auch mit der restlichen Verwandtschaft so Absprechen!

Ich würde an dem Tag Telefonieren oder Mailen, oder Spkypen, wenn bei den Eltern möglich und eine Feier auf später verschieben!

Ich und meine Schwester habe das selbe Problem, da meine Mutter demnächst 80 wird.

--
[image]

#437549

RoyMurphy

Tübingen,
21.03.2020, 16:44:17

@ stefan66

Geburtstagsbesuch bei der Mutter

> Ich tendiere derzeit dazu zuhause zu bleiben. Meine
> Eltern wären zwar bestimmt traurig, aber besser wäre es wohl.
> Wie würdet ihr in einer solchen Situation handeln?
> Davon abgesehen, gehe ich davon aus, dass morgen/übermorgen eine
> bundesweite Ausgangssperre verhängt wird. Dann wäre so ein Besuch wohl eh
> nicht zulässig, oder?

Am Tag vor Söders Ausgangssperreankündigung habe ich meinem Bruder (69) gemailt, der sich noch in der Reha nach einem Schlaganfall befindet, dass der geplante Besuch am kommenden Mittwoch wohl zu verschieben sei, da ein Besuch beim Kardiologen ausfallen musste, bei dem mein Herzinfarktrisiko neu einzuschätzen gewesen wäre.
Man sollte einfach bis zur Abflachung der Infektionskurve den Medizinern und den Politikern verantwortliches Beraten und Handeln zutrauen, bevor man der eigenen Risikobereitschaft zum Opfer fällt.
Es gibt ja immerhin unzählige Kommunikationsmöglichkeiten, mit denen man lieben Menschen nahe sein kann, z.B. Microsoft Skype mit Videochat oder Textnachrichten, gratis auf dem Smartphone oder PC/NB/Tab. Oder einfach telefonieren, simsen oder mailen. Eine elektronische Grußkarte, ebenfalls gratis, mit Bildmotiven und Musikbegleitung lösen bei meinen fernen Jubilaren und Jubilarinnen regelmäßig Freude aus - einfach auch wegen des Drandenkens.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


„Wir kommen aus dem Nichts,
wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren?
Nichts!“

Monty Python

#437558

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
21.03.2020, 17:49:09

@ stefan66

Geburtstagsbesuch bei der Mutter

> Wollt mal fragen, wie ihr darüber denkt:
> Meine Mutter wird Montag 77. Eigentlich war ein Besuch geplant, aber
> aufgrund der derzeitigen Situation kommen mir immer mehr Zweifel. Mein
> Vater ist 80, Herzschrittmacher. Wenn ich das Virus haben sollte, aber es
> noch nicht weiß, wäre eine Ansteckung für meine Eltern
> lebensgefährlich. Ich tendiere derzeit dazu zuhause zu bleiben. Meine
> Eltern wären zwar bestimmt traurig, aber besser wäre es wohl.

> Wie würdet ihr in einer solchen Situation handeln?

> Davon abgesehen, gehe ich davon aus, dass morgen/übermorgen eine
> bundesweite Ausgangssperre verhängt wird. Dann wäre so ein Besuch wohl eh
> nicht zulässig, oder?

Wir haben uns in den Familien so geeinigt: Wenn alles vorbei ist, wird alles nachgeholt.
Alle sind damit einverstanden.

--
[image]

#437561

Howie

21.03.2020, 18:24:02

@ stefan66

Geburtstagsbesuch bei der Mutter

> Meine Mutter wird Montag 77. Mein Vater ist 80, Herzschrittmacher.

Ich muss da wirklich mal provozierend fragen, wie man da überhaupt an einen Besuch denken kann.  :kratz:

In meiner Familie gibt es vergleichbare Bedingungen und wir haben uns deshalb schon seit einiger Zeit ein absolutes Besuchsverbot auferlegt. Einkäufe werden kontaktlos an der Wohnungstür abgestellt und aus sicherer Entfernung lassen sich dann auch noch ein paar Worte wechseln.

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#437562

Kleiner Punkt

21.03.2020, 18:25:07

@ stefan66

Geburtstagsbesuch bei der Mutter

> Wollt mal fragen, wie ihr darüber denkt:
> Meine Mutter wird Montag 77. Eigentlich war ein Besuch geplant, aber
> aufgrund der derzeitigen Situation kommen mir immer mehr Zweifel. Mein
> Vater ist 80, Herzschrittmacher. Wenn ich das Virus haben sollte, aber es
> noch nicht weiß, wäre eine Ansteckung für meine Eltern
> lebensgefährlich. Ich tendiere derzeit dazu zuhause zu bleiben. Meine
> Eltern wären zwar bestimmt traurig, aber besser wäre es wohl.
> Wie würdet ihr in einer solchen Situation handeln?
> Davon abgesehen, gehe ich davon aus, dass morgen/übermorgen eine
> bundesweite Ausgangssperre verhängt wird. Dann wäre so ein Besuch wohl eh
> nicht zulässig, oder?

Mein Gefühl sagt mir, dass Du Deinem Gefühl folgen solltest und den Besuch, auch wenns schwer fällt, absagst.Wenn Du das nicht machst, kann es gut sein, dass Du die nächste Zeit nicht gut schläfst,weil Du Dir noch mehr Sorgen machst.
Die Mitposter haben ja schon angeregt, was es für Ersatzmöglichkeiten gibt.

--
DER kleine Punkt

#437563

sansnom

21.03.2020, 18:26:59
(editiert von sansnom, 21.03.2020, 18:27:31)

@ stefan66

Geburtstagsbesuch bei der Mutter (ed)

Meine Mutter wohnt bei meiner Schwester.
Wir werden erstmal auf alle Treffen verzichten, also
vorerst Ostern, Muttertag.
Man sollte da keinerlei Risiko eingehen.

#437564

stefan66 zur Homepage von stefan66

21.03.2020, 18:34:17

@ stefan66

Danke erst einmal...

...für Eure Einschätzungen. Meine Tendenz war ja auch 'Besuchsverzicht'. Da werde ich dann morgen mal absagen.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

#437575

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
21.03.2020, 19:34:22

@ stefan66

Geburtstagsbesuch bei der Mutter

Hallo Stefan,
wie lange hast du sie denn nicht gesehen? Und wie weit seid ihr entfernt?

Ich glaub, ich würd mir was ausdenken. Gibt es vielleicht eine überdachte Terrasse? Dann einen Kaffeeplausch mit 1,50 m Abstand - das könnte man sicher auch irgendwie lustig einrichten und sie müsste nicht so traurig sein.

Schönen Gruß
Karsten

PS: Meine Mutter wird demnächst 85 und verzichtet nicht auf's tägliche Einkaufen in der Stadt. Ja, sie ist vielleicht kein gutes Beispiel.

--
Ich sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

#437577

stefan66 zur Homepage von stefan66

21.03.2020, 19:58:25

@ Karsten Meyer

Geburtstagsbesuch bei der Mutter

> Hallo Stefan,

Hallo Karsten,  ;-)

> wie lange hast du sie denn nicht gesehen? Und wie weit seid ihr entfernt?

Vor ein paar Wochen, ca. 80 km entfernt (wohnen in Hamburg)

> Ich glaub, ich würd mir was ausdenken. Gibt es vielleicht eine überdachte
> Terrasse? Dann einen Kaffeeplausch mit 1,50 m Abstand - das könnte man
> sicher auch irgendwie lustig einrichten und sie müsste nicht so traurig
> sein.

Leider wohnen sie im 2. Stock eines Miethauses.

> Schönen Gruß
> Karsten

dito...Stefan

> PS: Meine Mutter wird demnächst 85 und verzichtet nicht auf's tägliche
> Einkaufen in der Stadt. Ja, sie ist vielleicht kein gutes Beispiel.

Mein Vater kauft regelmäßig ein. Meine Mutter ist dazu leider nicht mehr in der Lage.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

#437582

Hackertomm

21.03.2020, 20:20:02

@ stefan66

Geburtstagsbesuch bei der Mutter

Machs wie wir, Verschieben bis nach Corona und dann ein schönes Zusammentreffen organisieren und alles Nachholen.

--
[image]

#437583

stefan66 zur Homepage von stefan66

21.03.2020, 20:23:31

@ Hackertomm

Geburtstagsbesuch bei der Mutter

> Machs wie wir, Verschieben bis nach Corona und dann ein schönes
> Zusammentreffen organisieren und alles Nachholen.

Ja, so machen wir es.  :-)

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

#437588

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
21.03.2020, 21:25:56

@ stefan66

Geburtstagsbesuch bei der Mutter

> > Machs wie wir, Verschieben bis nach Corona und dann ein schönes
> > Zusammentreffen organisieren und alles Nachholen.

Das Problem ist halt, dass niemand sagen kann, wann "nach Corona" ist. Es ist nicht auszuschließen, dass es ein oder mehrere Jahre dauert, bis es einen halbwegs zuverlässigen Impfstoff gibt.

--
Ich sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

#437591

RoyMurphy

Tübingen,
21.03.2020, 22:13:11

@ Karsten Meyer

Geburtstagsbesuch bei der Mutter

> > > Machs wie wir, Verschieben bis nach Corona und dann ein schönes
> > > Zusammentreffen organisieren und alles Nachholen.
>
> Das Problem ist halt, dass niemand sagen kann, wann "nach Corona" ist. Es
> ist nicht auszuschließen, dass es ein oder mehrere Jahre dauert, bis es
> einen halbwegs zuverlässigen Impfstoff gibt.

Man weiß ja nicht, wie es die Chinesen - oder ob überhaupt - geschafft haben, die Epidemie zu stoppen und die medizinischen Hilfsteams von Wuhan wieder nach Hause zu schicken.
Bereits erwähnt habe ich ja meine Vermutung, dass Europa eine ähnliche Entwicklung bis Juli 2020 erzielen kann, wenn die Curevac-Forschung in Kooperation mit anderen Laboren zu zulassungsfähigen Ergebnissen für einen Impfstoff führt, der weltweit eingesetzt werden kann. Die patentrechtlichen Hürden sollten dabei vorläufig ausgesetzt werden, bis der Impfstoff sich für die Unternehmen rechnet.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


„Wir kommen aus dem Nichts,
wir werden zu Nichts,
also was haben wir zu verlieren?
Nichts!“

Monty Python

#437594

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
22.03.2020, 10:09:32

@ stefan66

Geburtstagsbesuch bei der Mutter

Ich musste meine 50er Feier mit meinen Eltern, Geschwister, Nichten und Neffen auch schon auf unbestimmte Zeit verschieben.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz