Ansicht:   

#436972

stefan66 zur Homepage von stefan66

20.02.2020, 17:23:45

Markenprodukte <-> Discounterprodukte (ot.haushalt)

Bei den Warentests (u.a. Stiftung Warentest) fällt immer wieder auf, dass die Eigenmarken der Discounter besser abschneiden, als die Markenprodukte. Zuletzt zB Waschmittel, Geschirrspülreiniger...
Dabei dürfte jedem klar sein, dass die Discounter keine eigenen Fabriken haben, sondern bei den Markenplatzhirschen produzieren lassen. Warum aber schneiden Discounter meistens besser ab? Eigentlich sollte man es, allein vom Preis, ja umgekehrt erwarten. Oder ist die Macht der Discounter so groß, dass sie bestimmen können, 'für uns die beste Qualität'?

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

#436973

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
20.02.2020, 17:45:28

@ stefan66

Markenprodukte <-> Discounterprodukte

> Warum aber
> schneiden Discounter meistens besser ab? Eigentlich sollte man es, allein
> vom Preis, ja umgekehrt erwarten. Oder ist die Macht der Discounter so
> groß, dass sie bestimmen können, 'für uns die beste Qualität'?

Gut möglich. Die können sich schlechte Qualität einfach nicht leisten. Übrigens ist das Phänomen ja nicht gerade neu.

--
Ich sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

#436974

Hausdoc

Green Cottage,
20.02.2020, 18:34:11
(editiert von Hausdoc, 20.02.2020, 18:35:44)

@ stefan66

Markenprodukte <-> Discounterprodukte (ed)

Stiftung Warentest ist leider nicht mehr neutral .

Die Labels können gegen Gebühr "gekauft" werden.

Bei Bedarf reagiert man auch auf Bewerbungen von Anbietern........ dann wird hald das getestet.
Die Bewertung unterliegt keiner festen Norm. Bestimmte Punkte werden gewichteter betrachtet .. Auch hier haben "Bewerber " einfluss.

Es gab doch mal einen Schokoladentest, wo eine sonst führende Schokolade mit mangelhaft bewertet wurde, weil in der Umverpackung Cadmium nachweisbar war. Ein Mitbewerber wusste dies und bat das Prüfinstitut die Schadstoffbelastung der Verkaufsverpackung mit zu testen.

Wenn ein Waschmittel oder Spülmittel lt Stiftung Warentest besser abschneidet , bedeutet das noch lange nicht daß es besser oder ergibiger ist

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#436976

Othello

20.02.2020, 19:28:42

@ Hausdoc

Markenprodukte <-> Discounterprodukte

> Stiftung Warentest ist leider nicht mehr neutral .
> Die Labels können gegen Gebühr "gekauft" werden.

Gewagte Behauptung! Gibt es objektive und gerichtsfest nachprüfbare Beweise? Wäre das so, würden Anbieter schlechter bewerterter Produkte sicher dagegen vorgehen.

(Ein ganz anderer Punkt ist, ob die Tests "besser" sein könnten. Ich erinnere an den Test Heizungspumpen vor einigen Jahren, da wurde nicht alles Wichtige berücksichtigt. Das steht aber z.B. bei Geschirreinigern nicht zur Debatte.)

#436977

Hausdoc

Green Cottage,
20.02.2020, 19:32:38

@ Othello

Markenprodukte <-> Discounterprodukte

> > Stiftung Warentest ist leider nicht mehr neutral .
> > Die Labels können gegen Gebühr "gekauft" werden.
>
> Gewagte Behauptung! Gibt es objektive und gerichtsfest nachprüfbare
> Beweise?
Kuckst du

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#436978

stefan66 zur Homepage von stefan66

20.02.2020, 19:41:32

@ Hausdoc

Markenprodukte <-> Discounterprodukte

> > > Stiftung Warentest ist leider nicht mehr neutral .
> > > Die Labels können gegen Gebühr "gekauft" werden.
> >
> > Gewagte Behauptung! Gibt es objektive und gerichtsfest nachprüfbare
> > Beweise?
> Kuckst du

Und was sagt das jetzt? In Deinem Link beschreibt Stiftung Warentest lediglich, wie die Unternehmen mit dem Testergebnis werben können. Dass sie mit dem Label auch Geld verdienen wollen, ist absolut legitim.
Du erweckst jedoch den Eindruck, dass Unternehmen Testergebnisse kaufen können. Das ist natürlich nicht der Fall

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

#436979

Othello

20.02.2020, 19:46:54

@ Hausdoc

Markenprodukte <-> Discounterprodukte

> > Gewagte Behauptung! Gibt es objektive und gerichtsfest nachprüfbare
> > Beweise?
> Kuckst du
Das bedeutet aber nur, dass mit bereits erzielten Testergebnissen/-platzierungen geworben werden darf. Auf die Testergebnisse selbst hat das keinen Einfluss.

#436980

Hausdoc

Green Cottage,
20.02.2020, 19:55:29

@ stefan66

Markenprodukte <-> Discounterprodukte

> Und was sagt das jetzt? In Deinem Link beschreibt Stiftung Warentest
> lediglich, wie die Unternehmen mit dem Testergebnis werben können. Dass
> sie mit dem Label auch Geld verdienen wollen, ist absolut legitim.
> Du erweckst jedoch den Eindruck, dass Unternehmen Testergebnisse kaufen
> können. Das ist natürlich nicht der Fall

Die Stiftung Warentest war ursprünglich eine Stiftung bürgerlichen Rechts, finanziert ausschließlich durch Steuergelder

Heute ist Stiftung Warentest auf Umsatz angewiesen. Nur noch etwas über 5% wird durch staatliche Zuwendungen gedeckt.

Den großen Rest mus man sich durch Logolizenzen und Werbung durch die Hintertür in den Magazinen verdienen.

Als neutral darf man das somit nicht mehr betrachten.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#436981

Hausdoc

Green Cottage,
20.02.2020, 20:01:51

@ Othello

Markenprodukte <-> Discounterprodukte

> > > Gewagte Behauptung! Gibt es objektive und gerichtsfest nachprüfbare
> > > Beweise?
> > Kuckst
> du
> Das bedeutet aber nur, dass mit bereits erzielten
> Testergebnissen/-platzierungen geworben werden darf. Auf die Testergebnisse
> selbst hat das keinen Einfluss.

Doch...... namhafte und finanzkräftige "Kunden" ( mit strukturierter Marketingabteilung) ordern relativ offen für gewisse Summe Logolizenzen - unter der Vorraussetzung daß das Testurteil gut oder sehr gut ausfällt.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#436982

stefan66 zur Homepage von stefan66

20.02.2020, 20:07:22

@ Hausdoc

Markenprodukte <-> Discounterprodukte

> Doch...... namhafte und finanzkräftige "Kunden" ( mit strukturierter
> Marketingabteilung) ordern relativ offen für gewisse Summe Logolizenzen -
> unter der Vorraussetzung daß das Testurteil gut oder sehr gut ausfällt.

Quelle?

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

#436983

Othello

20.02.2020, 20:08:20

@ Hausdoc

Markenprodukte <-> Discounterprodukte

> Doch...... namhafte und finanzkräftige "Kunden" ( mit strukturierter
> Marketingabteilung) ordern relativ offen für gewisse Summe Logolizenzen -
> unter der Vorraussetzung daß das Testurteil gut oder sehr gut ausfällt.
Nachprüfbare Beweise?

#436984

Hausdoc

Green Cottage,
20.02.2020, 20:20:07

@ stefan66

Markenprodukte <-> Discounterprodukte

> > Doch...... namhafte und finanzkräftige "Kunden" ( mit strukturierter
> > Marketingabteilung) ordern relativ offen für gewisse Summe Logolizenzen
> -
> > unter der Vorraussetzung daß das Testurteil gut oder sehr gut
> ausfällt.
>
> Quelle?

Such mal nach Gillette... da gabs dann auch einen Rechtstreit....... Ein Anbieter hatte wohl Lizenzen geordert.......... ein Mitbewerber schnitt aber ( warum auch immer) besser ab......

Ich kenne auch einen belegten Fall. Da wurde ein Testergebnis zweifelsfrei gekauft. Food Bereich.......
Da waren Verkaufsverpackungen mit entsprechendem Logo längst gedruckt und verkaufsfertige Ware im Lager - der Test fand aber erst 3 Monate Später statt. Das Testergebnis wurde ca 1/2 Jahr später veröffnetlicht.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#436985

Hausdoc

Green Cottage,
20.02.2020, 20:23:39

@ Othello

Markenprodukte <-> Discounterprodukte

> Nachprüfbare Beweise?

Ja....... aber nicht zur Veröffentlichung hier geeignet....... siehe Beitrag bei Stefan66

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#436986

stefan66 zur Homepage von stefan66

20.02.2020, 20:28:11

@ Hausdoc

Markenprodukte <-> Discounterprodukte

> > > Doch...... namhafte und finanzkräftige "Kunden" ( mit strukturierter
> > > Marketingabteilung) ordern relativ offen für gewisse Summe
> Logolizenzen
> > -
> > > unter der Vorraussetzung daß das Testurteil gut oder sehr gut
> > ausfällt.
> >
> > Quelle?
>
> Such mal nach Gillette... da gabs dann auch einen Rechtstreit.......
> Ein Anbieter hatte wohl Lizenzen geordert.......... ein Mitbewerber schnitt
> aber ( warum auch immer) besser ab......
>
> Ich kenne auch einen belegten Fall. Da wurde ein Testergebnis
> zweifelsfrei gekauft. Food Bereich.......
> Da waren Verkaufsverpackungen mit entsprechendem Logo längst gedruckt und
> verkaufsfertige Ware im Lager - der Test fand aber erst 3 Monate Später
> statt. Das Testergebnis wurde ca 1/2 Jahr später veröffnetlicht.

Nee, ich google nicht. Du sollst die Quellen offenlegen.
Dir ist klar, dass Deine o.g. Aussage durchaus justiziabel ist, wenn die öffentlich dargelegte Unterstellung nicht haltbar ist.
Gerade nach dem heutigen Tage ist mein Bedarf an Verschwörungstheorien gedeckt.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

#436987

MaPa

20.02.2020, 21:07:12

@ stefan66

Markenprodukte <-> Discounterprodukte

Hallo Stefan,
Meine Vermutung ist das es darauf ankommt welche Kriterien konkret geprüft werden.
Meistens werden nie alle Kriterien genommen
Mal beläuft sich der Test z.B.Nur auf das Preis/leistungsverhältnis. Da kann es durchaus sein das ein Billigpulver besser Abs schneidet als ein teures.
Da das billige im Verhältnis zum Preis besser sauber wäscht als das teure im Verhältnis zum teuren Preis.
Würde man dagegen die Waschleistung bei 30Grad testen würde wahrscheinlich das teure wieder besser abschneiden als das billige
Schreibt Stiftung Warentest nicht dazu worauf genau der Fokus beim Test lag?
Netter Gruß von MaPa

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

#436989

stefan66 zur Homepage von stefan66

20.02.2020, 21:24:23

@ MaPa

Markenprodukte <-> Discounterprodukte

> Hallo Stefan,
> Meine Vermutung ist das es darauf ankommt welche Kriterien konkret geprüft
> werden.
> Meistens werden nie alle Kriterien genommen
> Mal beläuft sich der Test z.B.Nur auf das Preis/leistungsverhältnis. Da
> kann es durchaus sein das ein Billigpulver besser Abs schneidet als ein
> teures.
> Da das billige im Verhältnis zum Preis besser sauber wäscht als das teure
> im Verhältnis zum teuren Preis.
> Würde man dagegen die Waschleistung bei 30Grad testen würde
> wahrscheinlich das teure wieder besser abschneiden als das billige
> Schreibt Stiftung Warentest nicht dazu worauf genau der Fokus beim Test
> lag?
> Netter Gruß von MaPa

Preis-/Leistungsverhältnis ist nie ein Kriterium bei Stiftung Warentest. Es zählen nur die Fakten, unabhängig vom Preis.

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

#436991

Hausdoc

Green Cottage,
20.02.2020, 21:35:22
(editiert von Hausdoc, 20.02.2020, 21:43:43)

@ stefan66

Markenprodukte <-> Discounterprodukte (ed)

> Preis-/Leistungsverhältnis ist nie ein Kriterium bei Stiftung Warentest.
> Es zählen nur bestimmte, festgelegte die Fakten, unabhängig vom Preis.

 ;-)

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#436993

stefan66 zur Homepage von stefan66

20.02.2020, 21:39:20

@ Hausdoc

Markenprodukte <-> Discounterprodukte

> > Preis-/Leistungsverhältnis ist nie ein Kriterium bei Stiftung
> Warentest.
> > Es zählen nur bestimmten festgelegte die Fakten, unabhängig vom
> Preis.
>
>  ;-)

Finde ich jetzt nicht so nett, dass Du meinen Kommentar kommentarlos abänderst. Liefere mal lieber die Quellen, die ich weiter unten angefordert habe.,

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

#436997

MaPa

20.02.2020, 21:55:39

@ stefan66

Markenprodukte <-> Discounterprodukte

Ich habe keine Ahnung was die testen. Deswegen schrieb ich z.B.
Dennoch könnte ich mir vorstellen das Testergebnisse der selben Produkte unterschiedliche Ergebnisse erzielen können ...je nach dem nach welchen Kriterien getestet wird. Wo also das Hauptaugenmerk der zu prüfenden Produkte liegt.
Netter Gruß von MaPa

--
“Am Ende werden wir uns nicht an die Worte unserer Feinde erinnern, sondern an das Schweigen unserer Freunde.““
-Martin Luther King-

#437005

vordprefect zur Homepage von vordprefect

wo karl ruht..,
21.02.2020, 09:40:24

@ Hausdoc

Mal ne Quelle..

Hi
> > Quelle?
>
> Such mal nach Gillette... da gabs dann auch einen Rechtstreit.......
> Ein Anbieter hatte wohl Lizenzen geordert.......... ein Mitbewerber schnitt
> aber ( warum auch immer) besser ab......

Das klingt hier aber mal ganz anders - ironischerweise hat der Konkurrent Wilkinson geklagt, nicht Gillette:
Aber erst nach Durchführung der Tests und sie saßen im Beirat und wußten, wie die Testkriterien waren..
Da gabs keine Einwände - erst hinterher..

https://rsw.beck.de/aktuell/meldung/olg-stuttgart-gillette-durfte-mittestergebnissen-der-stiftung-warentest-werben

Soweit zum "Hörensagen"..

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>

me@PPG
Meine Fotos

#437006

vordprefect zur Homepage von vordprefect

wo karl ruht..,
21.02.2020, 10:16:52

@ Karsten Meyer

Markenprodukte <-> Discounterprodukte

Hi

> Gut möglich. Die können sich schlechte Qualität einfach nicht leisten.
> Übrigens ist das Phänomen ja nicht gerade neu.

Andererseits ändern die großen Hersteller auch oft die Rezepturen und Zusammensetzung - vielleicht ist bei den billigeren Produkten auch weniger "Schnickschnack" enthalten.

In einem der Stiftung Warentest Hefte war bei einem der Tests der Hinweis, daß das Produkt mittlerweile geändert wurde und nicht mehr dem entspricht, was zum Zeitpunkt des Tests getestet wurde (Erscheinungsdatum nicht immer gleich Testdatum).

Ich bin von diesen neuen komischen Erscheinungsformen der Waschmittel sowieso nicht überzeugt
(Gel, Flüssigwaschmittel). Ich nehme immer noch Pulver - Flüssigwaschmittel enthalten z.B. keine Bleichmittel,
reinigen schlechter und sind nix für Allergiker (Konservierungsstoffe).

Bei Pulver muß man evtl. bei Funktionsfasern aufpassen, da Rückstände die Membranen verstopfen können.

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>

me@PPG
Meine Fotos

#437007

Howie

21.02.2020, 11:34:05
(editiert von Howie, 21.02.2020, 11:34:38)

@ vordprefect

Markenprodukte <-> Discounterprodukte (ed)

> Ich bin von diesen neuen komischen Erscheinungsformen der Waschmittel
> sowieso nicht überzeugt (Gel, Flüssigwaschmittel).

> Ich nehme immer noch Pulver -
> Flüssigwaschmittel enthalten z.B. keine Bleichmittel,
> reinigen schlechter und sind nix für Allergiker (Konservierungsstoffe).
>
> Bei Pulver muß man evtl. bei Funktionsfasern aufpassen, da Rückstände
> die Membranen verstopfen können.

Dir ist aber auch klar, dass die meisten Pulverwaschmittel mit Mikroplastikanteilen versehen sind, die nicht durch die Kläranlagen rausgefiltert werden können und somit in Flüße und ins Meer gelangen?

--> Ökotest

--> Waschmitteltest inkl. interessante Downloads als PDF

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#437008

zack

21.02.2020, 15:31:41
(editiert von zack, 21.02.2020, 15:32:42)

@ stefan66

Markenprodukte <-> Discounterprodukte (ed)

> Oder ist die Macht der Discounter so
> groß, dass sie bestimmen können, 'für uns die beste Qualität'?

Geld ist Macht. Auch die Markenhersteller produzieren vieles nicht in ihren Werken, sondern bei Lohnherstellern.

Beim Testessen der Oberen vom Discounter fällt ein Schokoriegel mit zuviel billigen Zutaten eben durch. Die Probecharge Waschmittel klumpt zuhause und wäscht nicht richtig? Durchgefallen.

Wie die Praxis ist, weiß ich nicht. Ich nasche nur wenig und selten, also ein Markenprodukt auch mal Jahre nicht. Dann aus Nostalgie mal wieder probiert - WTF? Kernseife? Sojamehl? Sonstiger Fertigungsabfall? Igitt. Die Hausmarken haben teilweise noch einen Geschmack wie früher oder etwas besser. Bei teureren Zutaten - ist klar.

Lohnhersteller interessiert die Marke nicht, sondern das Geld. Markenhersteller arbeiten anders herum auch als Lohnhersteller.

Belege dafür habe ich nicht. Ich erinnere nur vor vielen Jahren Interview Melitta: "Ja, natürlich produizeren wir auch die Hausmarken. Dann haben wir den ganzen Markt."

Maschinen kosten und wenn sie still stehen, wird das schlimmer.

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#437012

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
22.02.2020, 00:17:35

@ stefan66

Markenprodukte <-> Discounterprodukte

Oft kommen die Produkte ja wirklich vom selben Band, d.h. sie sind gleich. Da muss man sich einfach vergegenwärtigen, dass Marken jede Menge Geld für Werbung verbraten. Zumindest diese Kosten müssen wieder reingeholt werden.

Bei den echten Noname-Produkten, also denen, die in Markenläden ganz unten im Regal stehen, fällt die Werbung vermutlich ganz weg.

Aber: Was mag der wöchentliche Aldi-Prospekt wohl kosten?

--
Ich sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

#437020

Hackertomm

22.02.2020, 18:06:21

@ stefan66

Markenprodukte <-> Discounterprodukte

Ich habe die Erfahrung gemacht, das bestimmte Produkte zum vergleichbarer Markenware nahezu identisch ist.
Und zwar in Geschmack und Verpackung!
Und wer Erdnussbutter Creamy mag, der soll mal den von ALDI Süd probieren.
In anderen Einkaufsmärken gibt es scheinbar nichts besseres, zumindest meinem pers. Geschmach nach.
Der von Edeka ist zwar auch nicht schlecht, aber von der Konsistenz her zu Dick und daher schwer streichfähig.
Und der Rest, ist Allnatura und Bio etc. die sind mir von Haus aus schon Suspect.

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz