Ansicht:   

#436866

Adi G.

16.02.2020, 15:02:45

Küchenvinylboden mit Asbest oder doch nicht? (ot.haushalt)

Hallo,

wir planen einen Schlitz zwecks Verlegung einer Stromleitung in den Vinylboden
zu legen. Da darf dann natürlich kein Asbest drin sein.

O-Ton Fachmann (Bodenleger):

Mit Schrecken habe ich heute gelesen das wirklich Asbest in Vinylplatten verarbeitet wurde. Allerdings nur in Platten/ Fliesenware.

Sollte in Ihrer Küche nicht sein. Es gibt einige Artikel im Netz....


Kann jemand von Euch das einschätzen? Bj. 1969.

Vinylküchenboden 1969

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#436867

Howie

16.02.2020, 15:21:01

@ Adi G.

Küchenvinylboden mit Asbest oder doch nicht?

Das lässt sich anhand eines Fotos meiner Meinung nach nicht beurteilen. Geht man aber vom Alter des Belags aus, dann scheint die Wahrscheinlichkeit, dass Asbest enthalten ist, recht hoch zu sein. Es war damals der berühmte Stand der Technik.

Vinyl-Asbest-Platte

--
Viele Grüße
Howie

#WirSindMehr
Für Demokratie, Frieden und Freiheit. Und gegen Gewalt, Hass und Hetze.
_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#436868

Hausdoc

Green Cottage,
16.02.2020, 16:06:23

@ Adi G.

Küchenvinylboden mit Asbest oder doch nicht?

Ich halte das nicht für Asbesthaltige Platten - die waren nämlich großformatiger , spiegelblank und sehr hart. Diese "Asbestplatten " brechen wie Glas.

Es scheint als wär dein Belag normaler Weich PVC.

Aber eine doofe Frage:

Warum einen Schlitz? Für was genau?.. Ich bin seit über 30 Jahren Elektriker - aber einen Küchenboden musste ich noch nie aufschneiden - da gibts andere Möglichkeiten.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#436870

Adi G.

16.02.2020, 17:05:12

@ Hausdoc

Küchenvinylboden mit Asbest oder doch nicht?

> Ich halte das nicht für Asbesthaltige Platten - die waren nämlich
> großformatiger , spiegelblank und sehr hart. Diese "Asbestplatten "
> brechen wie Glas.
>
> Es scheint als wär dein Belag normaler Weich PVC.
>
> Aber eine doofe Frage:
>
> Warum einen Schlitz? Für was genau?.. Ich bin seit über 30 Jahren
> Elektriker - aber einen Küchenboden musste ich noch nie aufschneiden - da
> gibts andere Möglichkeiten.
Es soll eine Leitung vom Starkstromherdanschluss der alten Küchenzeile
über den Boden zum raummittig geplanten Kochzentrum mit Herd gelegt werden.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#436871

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
16.02.2020, 17:20:53

@ Adi G.

Küchenvinylboden mit Asbest oder doch nicht?

> Es soll eine Leitung vom Starkstromherdanschluss der alten Küchenzeile
> über den Boden zum raummittig geplanten Kochzentrum mit Herd gelegt
> werden.

Was ist denn unter dieser Küche, Adi?

--
Ich sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

#436872

Hausdoc

Green Cottage,
16.02.2020, 17:26:28

@ Adi G.

Küchenvinylboden mit Asbest oder doch nicht?

> Es soll eine Leitung vom Starkstromherdanschluss der alten Küchenzeile
> über den Boden zum raummittig geplanten Kochzentrum mit Herd gelegt
> werden.


Also neue Küche und der alte Boden bleibt drin?

Was war nochmal unter der Küche?

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#436873

stefan66 zur Homepage von stefan66

16.02.2020, 17:35:28

@ Adi G.

Küchenvinylboden mit Asbest oder doch nicht?

> Es soll eine Leitung vom Starkstromherdanschluss der alten Küchenzeile
> über den Boden zum raummittig geplanten Kochzentrum mit Herd gelegt
> werden.

Wäre der Einbau einer neuen Küche nicht die gute Gelegenheit einen über 50 Jahre alten Fußbodenbelag zu ersetzen?  ;-)

--
Ich will nie ein Nationalist sein, aber ein Patriot wohl. Ein Patriot ist jemand, der sein Vaterland liebt, ein Nationalist ist jemand, der die Vaterländer der anderen verachtet. Wir aber wollen ein Volk der guten Nachbarn sein, in Europa und in der Welt.
(Richard von Weizäcker, 23.05.1999)

#436874

Adi G.

16.02.2020, 17:37:18

@ Hausdoc

Küchenvinylboden mit Asbest oder doch nicht?

> > Es soll eine Leitung vom Starkstromherdanschluss der alten Küchenzeile
> > über den Boden zum raummittig geplanten Kochzentrum mit Herd gelegt
> > werden.
>
>
> Also neue Küche und der alte Boden bleibt drin?
Da kommt dann ein neuer PVC-Boden drauf.
> Was war nochmal unter der Küche?
Unter der Küche ist der Heizungskeller.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#436875

Adi G.

16.02.2020, 17:41:06

@ stefan66

Küchenvinylboden mit Asbest oder doch nicht?

> > Es soll eine Leitung vom Starkstromherdanschluss der alten Küchenzeile
> > über den Boden zum raummittig geplanten Kochzentrum mit Herd gelegt
> > werden.
>
> Wäre der Einbau einer neuen Küche nicht die gute Gelegenheit einen über
> 50 Jahre alten Fußbodenbelag zu ersetzen?  ;-)
Da kommt ein neuer PVC-Fußbodenbelag darüber. Der alte ist ein planer, staubfreier Untergrund. Der darf liegenbleiben.

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#436876

Hausdoc

Green Cottage,
16.02.2020, 17:46:13

@ Adi G.

Küchenvinylboden mit Asbest oder doch nicht?

> Unter der Küche ist der Heizungskeller.


Dann doch Leitungsverlegung an der Kellerdecke.
Am neuen Herdanschluss nur ein Loch nach unten bohren.

Entweder von der Unterverteilung eine ganz neue Leitung - oder im Katastrophenfall vor dem alten Herdanschluss wieder ein Loch mach oben.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#436877

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
16.02.2020, 17:48:02

@ Adi G.

Küchenvinylboden mit Asbest oder doch nicht?

> Unter der Küche ist der Heizungskeller.

Nach unten durchbohren, und das Kabel im Keller bis zur Insel führen, dort wieder durchbohren und nach oben gehen.

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#436878

Adi G.

16.02.2020, 18:03:06

@ MudGuard

Küchenvinylboden mit Asbest oder doch nicht?

> > Unter der Küche ist der Heizungskeller.
>
> Nach unten durchbohren, und das Kabel im Keller bis zur Insel führen, dort
> wieder durchbohren und nach oben gehen.
Auch eine gute innovative Idee!
Nachdem ich aber inzwischen davon überzeugt bin, dass kein Küchen-SEK
anrücken muss, um den Schlitz im PVC-Boden zu fräsen,
denke ich werden wir das in der Weise machen.

THX

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#436879

Adi G.

16.02.2020, 18:03:38

@ Adi G.

Küchenvinylboden mit Asbest oder doch nicht? THX @ ALL! (kT)

[ kein Text ]

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#436880

Hausdoc

Green Cottage,
16.02.2020, 18:18:27

@ Adi G.

Küchenvinylboden mit Asbest oder doch nicht?

> Auch eine gute innovative Idee!

Das ist doch die einzig logische Variante.

Die maximal umständliche Variante wär doch einen Schlitz in den Boden zu fräsen -

> Nachdem ich aber inzwischen davon überzeugt bin, dass kein Küchen-SEK
> anrücken muss...

Hier ein kleiner Hinweis. Es gab Asbest in Bodenbelägen. Bodenleger dürfen diese Beläge nicht anfassen. Das müsste ein entsprechendes Entsorgungsunternehmen machen.
Diese Vorgehensweise ist aber nur gewerblich so vorgeschrieben.
Du als Hauseigentümer oder Heimwerker dürftest diese Beläge selbstverständlich ohne Probleme selbst entfernen - und ganz normal über die Restmülltonne entsorgen. Da entsteht auch keine besondere Gefahr, weil das Asbest fest im PVC gebunden ist. In der Müllverbrennung sintert das Asbest - somit keine Gefahr mehr durch Fasern.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#436881

Adi G.

16.02.2020, 18:24:20

@ Hausdoc

Küchenvinylboden mit Asbest oder doch nicht?

> > Auch eine gute innovative Idee!
>
> Das ist doch die einzig logische Variante.
Ja, aber das Risiko Leitungen oder Rohre, die im Heizungskeller laufen
wäre zu bedenken.
Außerdem wäre die Starkstromleitung in einem anderen Raum angebracht.
> Die maximal umständliche Variante wäre doch einen Schlitz in den Boden zu
> fräsen -
Warum? Der Schlitz wird gefräst, die Leitung hineingelegt und darüber der neue PVC-Boden gelegt. Oder hättest Du Bedenken, weil eine Starkstromleitung unter dem Fußboden ist?
> > Nachdem ich aber inzwischen davon überzeugt bin, dass kein Küchen-SEK
> > anrücken muss...
>
> Hier ein kleiner Hinweis. Es gab Asbest in Bodenbelägen. Bodenleger
> dürfen diese Beläge nicht anfassen. Das müsste ein entsprechendes
> Entsorgungsunternehmen machen.
> Diese Vorgehensweise ist aber nur gewerblich so vorgeschrieben.
> Du als Hauseigentümer oder Heimwerker dürftest diese Beläge
> selbstverständlich ohne Probleme selbst entfernen - und ganz normal über
> die Restmülltonne entsorgen. Da entsteht auch keine besondere Gefahr,
> weil das Asbest fest im PVC gebunden ist. In der Müllverbrennung sintert
> das Asbest - somit keine Gefahr mehr durch Fasern.
Danke!

LG

Adi

--
CADDY der bessere VW-Bus!

"Gerade das Unvollkommene bedarf unserer besonderen Liebe" frei uminterpretiert nach Oscar Wilde

Ich war dabei, bei 3 historischen Netz-Treff Treffen, die
insgesamt vom Freitag, den 25.6.2010 bis Sonntag, den 27.6.2010
in Bad Emstal und vom Freitag, den 17.06.2011 bis zum Sonntag den 19.06.2011 in Altdorf b. Nürnberg und vom Freitag, den 15.06.2012 bis zum Sonntag, den 17.06.2012 in Eisenach, dauerten.

Reparieren, Elektroschrott vermeiden!
www.repaircafe-altdorf.de

ACHTUNG! Wer zu weit nach Rechts abkommt, landet im Straßengraben!

Auch der Kluge macht Fehler, nur der Dumme lernt daraus nicht.

Deine Apotheke um die Ecke: gut beraten und gut behütet!

#436885

Hackertomm

16.02.2020, 20:18:37

@ Adi G.

Küchenvinylboden mit Asbest oder doch nicht?

> > > Unter der Küche ist der Heizungskeller.
> >
> > Nach unten durchbohren, und das Kabel im Keller bis zur Insel führen,
> dort
> > wieder durchbohren und nach oben gehen.
> Auch eine gute innovative Idee!
> Nachdem ich aber inzwischen davon überzeugt bin, dass kein Küchen-SEK
> anrücken muss, um den Schlitz im PVC-Boden zu fräsen,
> denke ich werden wir das in der Weise machen.

Würde ich nicht machen!
Denn es wird ein breiter und tiefer Schlitz, den man später auch noch sieht.
Wo ist denn der Sicherungskasten, auch im Keller?
Vielleicht könnte man von da eine neue Leitung Aufputz legen und von Unten bis zur Kochinsel durchbohren?

--
[image]

#436889

Hackertomm

17.02.2020, 09:15:11

@ Adi G.

Küchenvinylboden mit Asbest oder doch nicht?

> Warum? Der Schlitz wird gefräst, die Leitung hineingelegt und darüber
> der neue PVC-Boden gelegt. Oder hättest Du Bedenken, weil eine
> Starkstromleitung unter dem Fußboden ist?

Dann mach es halt einfach so!
Wenn dann eh ein Neuer Boden draufkommt.
Was sagt übrigens dein Elektriker zu dem Problem und zum Kabel?
Denn so ohne weiteres darfst du selber an das alte Kabel bzw. Herdanschlussdose nicht ran!
Auch muss dann auch dass richtige Kabel verlegt werden!
Und dann ist dass dann auch ein Änderung der Elektrik, die dann wieder eine Elektroprüfung nötig macht etc.

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz