Ansicht:   

#435953

Hackertomm

24.12.2019, 14:16:01

Weihnachtsüberraschung der Telekom für mich! (nt.netz-treff)

Nachdem ich Ende 2017 ein Schreiben von der Telekom bekommen habe, welches da lautete "Schnelles Internet kommt bald!", warte ich seitdem auf dieses "Schnelles Internet"!
Nun soll es kommendes Jahr am 10.Januar soweit sein und VDSL auf meinen Anschluss aufgeschaltet werden.
Nach etwas mehr wie 2 Jahren Wartezeit  :smoke:

PS. Aber erstmal sehen, ob das tatsächlich zum genannten Termin auch klappt, da bin ich Vorsichtig!

--
[image]

#435954

Manfred H

24.12.2019, 14:53:24
(editiert von Manfred H, 24.12.2019, 14:54:05)

@ Hackertomm

Weihnachtsüberraschung der Telekom für mich! (ed)

Ging ja schnell.


In der Firma...
- Haben schnelleren Firmenzugang bekommen.
- Für neuen Geschäftszweig zwei Häuser weiter Büros angemietet.
- Hat Monate gedauert bis die Zugänge über "Kabel" bekommen haben.
- Mussten erst einmal mit einem Vodafone GigaCube verbinden.
- Gleichzeitig wurde "nebenan" ein Lager (andere Firma) gebaut.
- Dazu wurde mehr als einmal die Strasse aufgerissen.
- Natürlich unser neue Verbindung gekillt.
Und jetzt wo alles fertig ist hängt gegenüber am Zaun der Kläranlage die Werbung von einem Anbieter:
"Kostenloses Verlegen für Firmen in der Strasse finanziert durch (Staats)Subventionen".

#435965

fuchsi zur Homepage von fuchsi

Niederösterreich,
25.12.2019, 10:50:19

@ Hackertomm

Weihnachtsüberraschung der Telekom für mich!

Ich habe auf meinen Glasfaseranschluss max. 6 Monate gewartet.

--
mein privates Hobby. www.ffzell.at

#435968

Hackertomm

25.12.2019, 18:33:37

@ fuchsi

Weihnachtsüberraschung der Telekom für mich!

> Ich habe auf meinen Glasfaseranschluss max. 6 Monate gewartet.

Glasfaßeranschluss, nach dem sie jetzt "erst" VDLS Verkabelt haben, werden die nicht das ganze Viertel aufreisen, nur um da Glasfaseranschlüsse zu legen.
Immerhin habe sie ja auch erst, nach ca. 30 Jahren oder länger, in unsere Strasse und etwas weiter Gasleitungen verlegt, da werden sie nicht schon wieder alles aufreisen.
Soll heißen, bei uns dauert das alles etwas länger.
Kabel TV, damals hatte nahezu jeder in der Straße zugestimmt, als es dann soweit war, kam die Wende und die Kabelgesellschaft wandte sich gen Osten und wir gingen als so ziemlich die einzigste Straße im Viertel leer aus.
Folge davon, in unserer Straße stehen ziemlich viele Schüsseln auf den Dächern.

--
[image]

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz