Ansicht:   

#435214

Peggy zur Homepage von Peggy

Niederösterreich,
24.11.2019, 11:53:42

Windows10 - Update 1909 (pc.windows)

Nun habe ich das angeboten bekommen. Und ich bin nicht sicher, ob ich es bereits installieren oder lieber noch auf etwaige Fehlermeldungen warten soll.

- Hat es jemand von euch bereits installiert?
- Sind dabei oder danach Probleme aufgetreten?

Gruß von Peggy

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

#435215

Hackertomm

24.11.2019, 12:28:17

@ Peggy

Windows10 - Update 1909

Bei mir läuft das seit vergangenem Wochenende, also schon eine Woche.
Gab bisher kein Probleme und auch das Update machte keine Probleme.
Artete allerdings zu einer Update orgie aus, weil da noch weitere 3 PC und 2 Notebooks zum Updaten waren.
Wovon 2 Geräte schon länger keine Updates gesehen hatten, weil sie entweder Stillgelegt oder länger nicht in Betrieb waren.
Da ging der ganze Samstag Nachmittag drauf, aber auch da gab es keinerlei Probleme.
Aber mein Gerätebestand ich jetzt auf dem allerneuesten Stand von Win10.
Außer einer HDD, die hier samt Bord und CPU noch rumliegt, quasi also ein zerlegter PC mit registriertem Windows 10, aber alter Hardware, die nicht mehr benutzt wird, weil sie beim Umbau meiner PCs irgendwann mal hinten runter fiel.
Es handelt sich um ein Gigabyte EP45-UD3R Board mit einer P4 2,8Ghz CPU.

--
[image]

#435222

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
24.11.2019, 14:08:02

@ Peggy

Windows10 - Update 1909

> Nun habe ich das angeboten bekommen. Und ich bin nicht sicher, ob ich es
> bereits installieren oder lieber noch auf etwaige Fehlermeldungen warten
> soll.
>
> - Hat es jemand von euch bereits installiert?
> - Sind dabei oder danach Probleme aufgetreten?
>
> Gruß von Peggy

Hallo Peggy,

habe es im Moment installiert. Hat bei mir keine 10 Minuten gedauert.
Null Problemo.

Gruß,
Jochen

--
[image]

#435231

RoyMurphy

Tübingen,
24.11.2019, 16:21:51

@ Peggy

Windows10 - Update 1909

> Nun habe ich das angeboten bekommen. Und ich bin nicht sicher, ob ich es
> bereits installieren oder lieber noch auf etwaige Fehlermeldungen warten
> soll.
>
> - Hat es jemand von euch bereits installiert?
> - Sind dabei oder danach Probleme aufgetreten?

Hallo Peggy,
seit mein Sohn mir den HP ProDesk 400 mit bereits installiertem Windows 10 Pro geschenkt hat, bin ich mit den Folgen der beiden ersten Updates nicht so recht zufrieden:
Seit dem erste Update erscheint das Startbild nur noch als verschwommener Hintergrund - ist nicht schlimm, aber merkwürdig, denn in der Systemsteuerung gibt's offenbar keine Option für eine Einstellung.
Gravierender ist die Folge für den Edge-Browser, der ja ohnehin Microsofts Vertrauen in perfekte Programmierung nicht genießt, und dem der "gute alte" Internet Explorer 11 als Knecht fürs Grobe zur Seite gestellt wurde. Option, wenn eine Seite oder ein Video im Edge nicht geöffnet werden kann: "Mit Internet Explorer öffen" (oben rechts "..."/Einstellungen/Weitere Tools/). Manchmal klappt's und manchmal nicht, so dass für solche Fälle Firefox, Google Chrome und Opera installiert habe.
Geradezu peinlich: Beim Login des Kartenprogramms und Routenplaners FALK erscheint ein grünes Fenster mit der Anzeige "FALK erfolgreich angemeldet", egal, ob direkt oder über Google-, Facebook und andere von Signon akzeptierte Konten. So muss vor dem Programmstart stets einer der anderen Browserkameraden zum Standard erhoben werden, wenn ich nicht auf dem Smartphone rumtippeln will. Oder ich muss Google Maps einsetzen, dessen Zielsuche mit Ausfällen oder eigensinnigen (unerwünschten) Anzeigen nervt, die bei Falk "Geschichte" sind.

Sollte der Arbeitsmakel "schnell und schlampig" beim nächsten Update nicht behoben werden, muss ich wohl der MS-Hotline mal einen Besuch abstatten, denn über die "experimentelle Systempflege" bin ich raus.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann.
Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.
(Dalai Lama - aus: zitatezumnachdenken.com)

#435237

sansnom

24.11.2019, 17:50:22

@ RoyMurphy

Windows10 - Update 1909

> Seit dem erste Update erscheint das Startbild nur noch als verschwommener
> Hintergrund - ist nicht schlimm, aber merkwürdig, denn in der
> Systemsteuerung gibt's offenbar keine Option für eine Einstellung.

eine xy.reg Datei mit folgendem Inhalt erstellen und dann mit Doppelklick ausführen,
dann ist der verschwommene Startbildschirm wieder scharf:


Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\System]
"DisableAcrylicBackgroundOnLogon"=dword:00000001

#435238

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
24.11.2019, 18:24:47
(editiert von Hey_Joe, 24.11.2019, 18:25:23)

@ sansnom

Windows10 - Update 1909 (ed)

>
> Windows Registry Editor Version 5.00
>
> [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\System]
> "DisableAcrylicBackgroundOnLogon"=dword:00000001

Irgendwie will das bei mir als .reg Datei nicht funktionieren.

--
[image]

#435239

sansnom

24.11.2019, 18:31:32

@ Hey_Joe

Windows10 - Update 1909

Habs eben noch mal per copy + paste in eine (Notepad) Datei
reinkopiert und "test.reg" benannt.
Funktioniert einwandfrei.

Hast du auch alle (3) Zeilen reinkopiert ?

Ansonsten kannt du dir diesen Eintrag auch manuell in
der Registry anlegen.

#435240

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
24.11.2019, 19:04:24

@ sansnom

Windows10 - Update 1909

> Habs eben noch mal per copy + paste in eine (Notepad) Datei
> reinkopiert und "test.reg" benannt.
> Funktioniert einwandfrei.
>
> Hast du auch alle (3) Zeilen reinkopiert ?

Nein, nur die 2 unteren...

>
> Ansonsten kannt du dir diesen Eintrag auch manuell in
> der Registry anlegen.

Alle 3 Zeilen:
Danke! Klappt!

Super und danke für den Tipp!  :ok:

Gruß,
Jochen

--
[image]

#435249

Hackertomm

25.11.2019, 07:21:48

@ RoyMurphy

Windows10 - Update 1909

Das mit dem verschwommenen Startbild ist von MS so gewollt, also "Normal"!
Kann man evtl. abstellen.
Link

--
[image]

#435250

RoyMurphy

Tübingen,
25.11.2019, 10:24:51

@ sansnom

Windows10 - Update 1909

> > Seit dem erste Update erscheint das Startbild nur noch als
> verschwommener
> > Hintergrund - ist nicht schlimm, aber merkwürdig, denn in der
> > Systemsteuerung gibt's offenbar keine Option für eine Einstellung.
>
> eine xy.reg Datei mit folgendem Inhalt erstellen und dann mit Doppelklick
> ausführen,
> dann ist der verschwommene Startbildschirm wieder scharf:
>
>
> Windows Registry Editor Version 5.00
>
> [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\System]
> "DisableAcrylicBackgroundOnLogon"=dword:00000001

Vielen Dank, sansnom!

Da Hey_Joe zunächst Probleme mit der REG-Datei hatte, habe ich nochmals recherchiert und festgestellt, dass der Anmeldebildschirm bei der Home-Version von Windows 10 wie beschrieben über die Registry aktiviert oder deaktiviert werden kann, bei meiner Pro-Version jedoch über die Gruppenrichtlinien angesteuert werden muss.

Hier der Link für alle, denen das "Blurring" (= Acryl-Layer) genau so wenig "schmeckt" wie mir eine "Plörre" (= missratenes Bier):

Anmeldebildschirm verschwommen deaktivieren aktivieren Windows 10

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann.
Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.
(Dalai Lama - aus: zitatezumnachdenken.com)

#435253

RoyMurphy

Tübingen,
25.11.2019, 10:45:54

@ Hackertomm

Windows10 - Update 1909

> Das mit dem verschwommenen Startbild ist von MS so gewollt, also "Normal"!
> Kann man evtl. abstellen.
> Link

Danke Thomas,

diesen Link hatte ich vor dem Einstieg in den Netz-Treff ebenfalls ergooglet. Wieder einmal gilt: Es ist einfach, wenn man es weiß. - Windows 10 Home => Registry, jedoch Windows 10 Pro (meine Version) => Gruppenrichtlinien.

Zum Problem mit dem Einloggen in mein Falk-Konto per Signon auf dem Edge-Browser (Anmeldebildschirm friert ein und leitet nicht weiter zur Arbeitsoberfläche) habe ich bisher noch nichts gefunden: Wird der Anmeldebildschirm geschlossen, erscheint die Arbeitsoberfläche wieder mit dem Button "Anmelden", bei dessen Anklicken jedoch wieder die Vollbild-Anzeige des erfolgreichen Logins geöffnet wird; auch mit dem "Edge-Ersatz" Internet-Explorer 11 ist kein Blumentopf zu gewinnen (soll wohl eine externe Version des Kompatibilitätsmodus sein).
Mit den anderen installierten Browsern Firefox, Google Chrome und Opera klappt's.
"Bug oder Feature?" ist mal wieder die Frage... :kratz:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann.
Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.
(Dalai Lama - aus: zitatezumnachdenken.com)

#435254

Hackertomm

25.11.2019, 10:57:13

@ RoyMurphy

Windows10 - Update 1909

> Zum Problem mit dem Einloggen in mein Falk-Konto per Signon auf dem
> Edge-Browser (Anmeldebildschirm friert ein und leitet nicht weiter zur
> Arbeitsoberfläche) habe ich bisher noch nichts gefunden: Wird der
> Anmeldebildschirm geschlossen, erscheint die Arbeitsoberfläche wieder mit
> dem Button "Anmelden", bei dessen Anklicken jedoch wieder die
> Vollbild-Anzeige des erfolgreichen Logins geöffnet wird; auch mit dem
> "Edge-Ersatz" Internet-Explorer 11 ist kein Blumentopf zu gewinnen (soll
> wohl eine externe Version des Kompatibilitätsmodus sein).
> Mit den anderen installierten Browsern Firefox, Google Chrome und Opera
> klappt's.
> "Bug oder Feature?" ist mal wieder die Frage... :kratz:

IE11 und EDGE, das sind zweierlei Paar Stiefel!
IE11 ist der alte Internet Explorer, und EDGE ist eben EDGE beides hat miteinander nix zu tun, da es 2 eigenständige Browser sind, wobei der IE11 nicht mehr weiterentwickelt wird und somit "Altware" ist.
Man munkelt, das MS an einem Neuen Browser arbeitet, der wohl Anleihen bei Chrome hat.
Wann der kommt weis man nicht.
Ich verwende Zuhause den FF, beim Chrome ist mir nicht wohl, da bei Chrome eben auch, wie beim EDGE Oben die Menüleiste fehlt, an die ich gewöhnt bin.
Der FF in der heutigen Form ist quasi auch schon ein Auslaufmodell, da ist auch was neues im Busch.
Opera hatte ich noch drauf und wenn, dann nur kurz, weil es irgendein Proggie mitbrachte.

--
[image]

#435255

RoyMurphy

Tübingen,
25.11.2019, 11:56:19
(editiert von RoyMurphy, 25.11.2019, 11:58:26)

@ Hackertomm

Windows10 - Update 1909 (ed)

> IE11 und EDGE, das sind zweierlei Paar Stiefel!
> IE11 ist der alte Internet Explorer, und EDGE ist eben EDGE beides hat
> miteinander nix zu tun, da es 2 eigenständige Browser sind, wobei der IE11
> nicht mehr weiterentwickelt wird und somit "Altware" ist.

Nicht ganz eigenständig, denn in den Einstellungen des EDGE taucht doch unter "Weitere Tools" der Menüpunkt "Mit Internet Explorer öffnen" auf, um Kompatibilitätsprobleme (eventuell) zu bewältigen. Außer dem "Enhancer für Youtube" ist auch bei den Erweiterungen nichts zu finden, was die "Wogen glätten" könnte.
Also, mal wieder: Edge, der unausgegorene/provisorische Murks als Testkandidat für Windows-10-"Bekehrte".

> Man munkelt, dass MS an einem Neuen Browser arbeitet, der wohl Anleihen bei
> Chrome hat.
> Wann der kommt, weiß man nicht.
> Ich verwende Zuhause den FF, beim Chrome ist mir nicht wohl, da bei Chrome
> eben auch, wie beim EDGE Oben die Menüleiste fehlt, an die ich gewöhnt
> bin.
> Der FF in der heutigen Form ist quasi auch schon ein Auslaufmodell, da ist
> auch was neues im Busch.
> Opera hatte ich noch drauf und wenn, dann nur kurz, weil es irgendein
> Proggie mitbrachte.

Mit den Browsern ist's halt so wie mit E-Mail-Clients: der jahrelang mit Erfolg und wenig Störungen benutzte Internetzugang sorgt für Skepsis gegenüber anderen Konzeptionen oder Neuheiten, wenn die Bedienungs-Freundlichkeit oder -Routine leidet, z.B. durch Verzicht auf eine Menüleiste, eine Favoritenleiste und direkten Zugang zu Erweiterungen ...
Den Problemen mit dem "Nachhausetelefonieren" oder mit der Malware-Sicherheit, die mit der Firewall und/oder zusätzlichen Sicherheitsprogrammen nicht zu lösen sind, versuche ich eben durch "Wachsamkeit" zu begegnen:

Sollte z.B. ein "Erpresser-Bildschirm" Maus- und Tastaturtreiber blockieren, simuliere ich einen Stromausfall durch 4 Sekunden Drücken der On/Off-Taste am PC und Trennung des Rechners von der Stromzufuhr und von der Internet-/Netzwerkverbindung. Dann wird der Rechner durch Drücken der On/Off-Taste vollständig "entladen" (ELKOS und RAM) und nach Einschalten der Stromzufuhr neu gestartet, ggf. im abgesicherten Modus, um die Firewall, Malware- und Virenschutz-Software die Maschine scannen zu lassen.
Wenn ohne Befund, die Netzwerkanbindungen wieder aktivieren und sich freuen, den Internet-Unholden wieder ein Schnippchen geschlagen zu haben.

Dieses Vorgehen wird in der Anleitung zu Systembereinigungs- und Reparaturtools empfohlen und war bisher tatsächlich erfolgreich => keine Schädlinge auf der Festplatte gespeichert oder in der Registry verankert.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann.
Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.
(Dalai Lama - aus: zitatezumnachdenken.com)

#435257

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
25.11.2019, 16:44:38

@ RoyMurphy

Windows10 - Update 1909

> > > Seit dem erste Update erscheint das Startbild nur noch als
> > verschwommener
> > > Hintergrund - ist nicht schlimm, aber merkwürdig, denn in der
> > > Systemsteuerung gibt's offenbar keine Option für eine Einstellung.
> >
> > eine xy.reg Datei mit folgendem Inhalt erstellen und dann mit
> Doppelklick
> > ausführen,
> > dann ist der verschwommene Startbildschirm wieder scharf:
> >
> >
> > Windows Registry Editor Version 5.00
> >
> > [HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Policies\Microsoft\Windows\System]
> > "DisableAcrylicBackgroundOnLogon"=dword:00000001
>
> Vielen Dank, sansnom!
>
> Da Hey_Joe zunächst Probleme mit der REG-Datei hatte, habe ich nochmals
> recherchiert und festgestellt, dass der Anmeldebildschirm bei der
> Home-Version von Windows 10 wie beschrieben über die Registry aktiviert
> oder deaktiviert werden kann, bei meiner Pro-Version jedoch über die
> Gruppenrichtlinien angesteuert werden muss.
>
> Hier der Link für alle, denen das "Blurring" (= Acryl-Layer) genau so
> wenig "schmeckt" wie mir eine "Plörre" (= missratenes Bier):
>
> Anmeldebildschirm
> verschwommen deaktivieren aktivieren Windows 10

Hallo Reinhard,

ich hatte ja zuerst nur die 2 Zeilen kopiert und als xy.reg gespeichert, worauf sansnom mir dazu riet, alle 3 bzw. 4 Zeilen zu nehmen.
Das hat dann auch sehr gut geklappt.
Habe selbst nur die Pro-Lizenzen auf meinen PCs und NBs.

Und die reg-Datei habe ich auf meinem "Unterwegs-Stick" gespeichert, im Falle eines Falles...
(Habe einige Kunden, denen das unscharfe Bild missfällt)

Gruß,
Jochen

--
[image]

#435258

RoyMurphy

Tübingen,
25.11.2019, 17:16:58
(editiert von RoyMurphy, 25.11.2019, 17:19:21)

@ Hey_Joe

Windows10 - Update 1909 (ed)

> ich hatte ja zuerst nur die 2 Zeilen kopiert und als xy.reg gespeichert,
> worauf sansnom mir dazu riet, alle 3 bzw. 4 Zeilen zu nehmen.
> Das hat dann auch sehr gut geklappt.
> Habe selbst nur die Pro-Lizenzen auf meinen PCs und NBs.
>
> Und die reg-Datei habe ich auf meinem "Unterwegs-Stick" gespeichert, im
> Falle eines Falles...
> (Habe einige Kunden, denen das unscharfe Bild missfällt)*)

Hallo Jochen,
*) "me too"! Damals dachte ich nach dem Update: "Sodele, jetzt hast den Dreck!"  :hau:
Denn ich fürchtete noch mehr "Bugs".
Dass nun offenbar beides geht, Reg-Datei oder Gruppenrichtlinie, ist wieder mal typisch für MS: Nix Genaues weiß man nicht - oder Probieren geht über Studieren, vorausgesetzt man weiß, wo man mit dem Probieren beginnen soll. Da kommt Hass auf das Sprichwort auf: "Verschiedene Wege führen nach Rom," zu MS leider nicht immer …  :devil:
Werde jetzt erst mal den Rechner neu starten, um zu sehen, ob ich heute Früh tatsächlich Gruppenrichtlinienkompetenz erworben habe.

Auf die Lösung für Login-Probleme auf dem EDGE (Falk Karten- und Routenprogramm) oder sogar auf dem FF (kann mich bei Hermes weder einloggen noch ein neues Konto anlegen, weil die Sicherheitsabfrage ("Captcha") keine Kriterien anzeigt und auch die formlose Bestätigung nicht beherrscht.
Antwort von Hermes auf eine Anfrage ist noch nicht eingetrudelt.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann.
Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.
(Dalai Lama - aus: zitatezumnachdenken.com)

#435260

RoyMurphy

Tübingen,
25.11.2019, 17:45:10

@ Hey_Joe

K.T. - Windows10 - Anmeldebildschirm wieder OK!

Wie Betreff: K.ein T.ext  ;-)

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann.
Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.
(Dalai Lama - aus: zitatezumnachdenken.com)

#435271

Peggy zur Homepage von Peggy

Niederösterreich,
26.11.2019, 12:44:01
(editiert von Peggy, 26.11.2019, 12:44:46)

@ Peggy

Bitte um Hilfe - Windows10 - Update 1909 - komisches Verhalten! (ed)

Seit rund einer Dreiviertelstunde läuft nun das Update ....
Läuft oder auch nicht, denn jetzt steht bereits zum dritten Mal da "Vorbereitung läuft 99%", dazwischen wurde heruntergeladen. Jetzt steht dieser Text schon seit mehreren Minuten unverändert da.  :kratz:

Kann ich das abbrechen (es nervt schön langsam, aber dafür umso sicherer), oder muss ich damit rechnen, dass der Laptop dann gar nicht mehr läuft?

Unter dem "Funktionsupdate" warten drei Pakete vom .NET Framework auf einen Neustart.

Was soll/kann ich jetzt tun?
Neustart sinnvoll oder gefährlich?

Gruß von Peggy

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

#435272

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
26.11.2019, 13:28:54

@ Peggy

Bitte um Hilfe - Windows10 - Update 1909 - komisches Verhalten!

> Seit rund einer Dreiviertelstunde läuft nun das Update ....
> Läuft oder auch nicht, denn jetzt steht bereits zum dritten Mal da
> "Vorbereitung läuft 99%", dazwischen wurde heruntergeladen. Jetzt steht
> dieser Text schon seit mehreren Minuten unverändert da.  :kratz:
>
> Kann ich das abbrechen (es nervt schön langsam, aber dafür umso
> sicherer), oder muss ich damit rechnen, dass der Laptop dann gar nicht mehr
> läuft?
>
> Unter dem "Funktionsupdate" warten drei Pakete vom .NET Framework auf einen
> Neustart.
>
> Was soll/kann ich jetzt tun?
> Neustart sinnvoll oder gefährlich?
>
> Gruß von Peggy

Ich würde abwarten.
Bei einem PC bei mir dauerte das Update knappe 10 Minuten, auf einem anderen PC fast 2 Stunden...

Gruß,
Jochen

--
[image]

#435275

Peggy zur Homepage von Peggy

Niederösterreich,
26.11.2019, 14:22:18
(editiert von Peggy, 26.11.2019, 14:23:33)

@ Hey_Joe

Na endlich - doch noch geschafft (ed)

Irgendwann tat sich wieder ein wenig - auf Raten sozusagen.

Nach ca. 1,5 Stunden war er dann endlich fertig - und wirkt momentan "normal".

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

#435281

sansnom

26.11.2019, 16:22:25

@ Peggy

Na endlich - doch noch geschafft

Du musst bedenken, diese halbjährlichen Funktionsupdates
sind quasi Neuinstallationen.
Bei vorherigen Updates war es dann so, dass ein Ordner "Windows.old"
übrig blieb.
Weiss nicht, ob es beim 1909er auch noch so ist, aber es könnte
sein.

#435300

Peggy zur Homepage von Peggy

Niederösterreich,
27.11.2019, 09:10:14

@ sansnom

Na endlich - doch noch geschafft

> Du musst bedenken, diese halbjährlichen Funktionsupdates
> sind quasi Neuinstallationen.
> Bei vorherigen Updates war es dann so, dass ein Ordner "Windows.old"
> übrig blieb.
> Weiss nicht, ob es beim 1909er auch noch so ist, aber es könnte
> sein.

Ja, den gibt es - und er hat 35 GB!! (etwa genau die Hälfte des belegten Platzes auf C:).

Kann man den eigentlich löschen? Oder wird der Ordner überschrieben, wenn das nächste Funktionsupdate kommt? (Denn irgendwann ist der Platz aus - der Laptop hat nur 128 GB SSD; ist aber ohnehin für Windows reserviert, Daten sind eh auf D:)

PS: Das "Herunterfahren" dann am Abend hat nochmals den Großteil des Fernsehfilms, also ca. eine Stunde gedauert.

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

#435306

bender

Strasshof an der Nordbahn,
27.11.2019, 09:56:12

@ Peggy

Na endlich - doch noch geschafft

> Kann man den eigentlich löschen? Oder wird der Ordner überschrieben, wenn
> das nächste Funktionsupdate kommt? (Denn irgendwann ist der Platz aus -
> der Laptop hat nur 128 GB SSD; ist aber ohnehin für Windows reserviert,
> Daten sind eh auf D:)

Spätestens dann sollte er weg sein. Du kannst aber auch mit der Datenträgerbereinigung drüberfahren, das ist die saubere Methode. Mußt halt wenn sie gestartet wurde da drin nochmal auf den Als Admin starten Knopf drücken, damit du die Option kriegst.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#435309

Peggy zur Homepage von Peggy

Niederösterreich,
27.11.2019, 10:33:16

@ bender

Na endlich - doch noch geschafft

> > Kann man den eigentlich löschen? Oder wird der Ordner überschrieben,
> wenn
> > das nächste Funktionsupdate kommt? (Denn irgendwann ist der Platz aus -
> > der Laptop hat nur 128 GB SSD; ist aber ohnehin für Windows reserviert,
> > Daten sind eh auf D:)
>
> Spätestens dann sollte er weg sein. Du kannst aber auch mit der
> Datenträgerbereinigung drüberfahren, das ist die saubere Methode. Mußt
> halt wenn sie gestartet wurde da drin nochmal auf den Als Admin starten
> Knopf drücken, damit du die Option kriegst.

Danke für den Tipp!

Gruß von Peggy

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

#435311

sansnom

27.11.2019, 11:41:58

@ Peggy

Na endlich - doch noch geschafft

im "windows.old" ist halt das komplette, vorherige Windows.
Wenn du sicher bist, dass du nicht mehr von Version 1909
auf die alte zurückgehen willst, dann wie @bender beschrieben
hat, entfernen.

#435317

Peggy zur Homepage von Peggy

Niederösterreich,
27.11.2019, 19:20:17

@ sansnom

Na endlich - doch noch geschafft

> im "windows.old" ist halt das komplette, vorherige Windows.
> Wenn du sicher bist, dass du nicht mehr von Version 1909
> auf die alte zurückgehen willst, dann wie @bender beschrieben
> hat, entfernen.

Ich habe eh vor, 2 -3 Wochen zu warten, ob alles anstandslos läuft. Sicher ist sicher.  ;-)

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

#435385

bender

Strasshof an der Nordbahn,
01.12.2019, 08:09:13

@ RoyMurphy

Windows10 - Update 1909

Ist schon interessant, was hier so alles hochkommt. Verschwommener Hintergrund beim Anmelden. Ich bin mal frech und nenne das First World Problems.
Wenn jetzt Alt-Tab anstatt zwischen den Anwendungen rumswitchen den Rechner runterfahren würde, ja, das wäre nicht so lustig, würde mich auch stören. Aber dieser blurry background beim Login? Echt jetzt?

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#435403

RoyMurphy

Tübingen,
01.12.2019, 17:42:17

@ bender

Windows10 - Update 1909

> Ist schon interessant, was hier so alles hochkommt. Verschwommener
> Hintergrund beim Anmelden. Ich bin mal frech und nenne das First World
> Problems.
> Wenn jetzt Alt-Tab anstatt zwischen den Anwendungen rumswitchen den Rechner
> runterfahren würde, ja, das wäre nicht so lustig, würde mich auch
> stören. Aber dieser blurry background beim Login? Echt jetzt?

Auf der Original-Installation war das eben nicht drauf, ergo, muss es sich um eine nachträglich hinzugefügte Option handeln, die den "blurry background" als Standard setzt. In einer Beschreibung fand ich die Begründung: Die Anzeige des Startmenüs auf dem Display soll besser lesbar sein. Das ist sicherlich nützlich für mehrere Benutzer mit eigenen Windows-Konten, aber für mich genügt beim Autostart das Titelbild und die Bestätigung, dass Windows hochfährt. Abmelden, um eine andere Startoption zu wählen, ist auf Klarbild völlig unproblematisch.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann.
Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.
(Dalai Lama - aus: zitatezumnachdenken.com)

#435418

bender

Strasshof an der Nordbahn,
02.12.2019, 11:09:34
(editiert von bender, 02.12.2019, 11:10:26)

@ RoyMurphy

Windows10 - Update 1909 (ed)

> > Ist schon interessant, was hier so alles hochkommt. Verschwommener
> > Hintergrund beim Anmelden. Ich bin mal frech und nenne das First World
> > Problems.
> > Wenn jetzt Alt-Tab anstatt zwischen den Anwendungen rumswitchen den
> Rechner
> > runterfahren würde, ja, das wäre nicht so lustig, würde mich auch
> > stören. Aber dieser blurry background beim Login? Echt jetzt?
>
> Auf der Original-Installation war das eben nicht drauf, ergo, muss es sich
> um eine nachträglich hinzugefügte Option handeln, die den "blurry
> background" als Standard setzt. In einer Beschreibung fand ich die
> Begründung: Die Anzeige des Startmenüs auf dem Display soll besser lesbar
> sein. Das ist sicherlich nützlich für mehrere Benutzer mit eigenen
> Windows-Konten, aber für mich genügt beim Autostart das Titelbild und die
> Bestätigung, dass Windows hochfährt. Abmelden, um eine andere Startoption
> zu wählen, ist auf Klarbild völlig unproblematisch.

Aber großartig stören tuts doch auch nicht, oder? Blurry ists ja nur, nachdem man entweder den Affengriff getätigt hat oder auf das Benutzericon klickt - je nachdem. Und dann halt die 2 Sekunden fürs Passwort eintippen. Ist ja nicht so, daß im Hintergrund noch Fahrstuhlmusik gespielt wird.
Ich verstehe echt nicht, warum man wegen sowas überhaupt Zeit aufwendet. Oder gehts hier wieder mal ums Prinzip?

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#435420

RoyMurphy

Tübingen,
02.12.2019, 11:45:23

@ bender

Windows10 - Update 1909

> Aber großartig stören tuts doch auch nicht, oder? Blurry ists ja nur,
> nachdem man entweder den Affengriff getätigt hat oder auf das Benutzericon
> klickt - je nachdem.

Eben nicht! Ich hatte doch gepostet, dass die Original-Windows-Installation mit individuellen Anpassungen einwandfrei funktionierte, bis mir das Update die Startprozedur vermasselte (nix mit Affengriff oder Klicken aufs Benutzericon) und es zunächst keine Möglichkeit zu geben schien, den ursprünglichen Startmodus wieder herzustellen - bis ich über die Tipps hier auf die richtige Such- und Modifikationsspur gelangte.

> Oder gehts hier wieder mal ums Prinzip?

Fazit: Gestört hat mich der eigenmächtige Setupschlenzer, aber geärgert hat mich die versteckte Option, ihn nach eigenem Gusto wieder auszubügeln.

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


Es gibt nur zwei Tage im Jahr, an denen man nichts tun kann.
Der eine ist Gestern, der andere Morgen. Dies bedeutet, dass heute der richtige Tag zum Lieben, Glauben und in erster Linie zum Leben ist.
(Dalai Lama - aus: zitatezumnachdenken.com)

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz