Ansicht:   

#434415

Johann

17.10.2019, 10:12:25
(editiert von Johann, 17.10.2019, 10:12:45)

Monitore gesucht (ed) (pc.hardware)

Hallo zusammen,

ich suche einen Monitor mit folgenden Eigenschaften.

- Sound/Lautsprecher eingebaut
- 4k bzw. UHD Auflösung oder besser, 16:10 oder 16:9, kein überbreiter Monitor
- VESA Befestigungspunkte

Könnt ihr mir dabei helfen? Einige hier haben mglw. einen besseren, diesbezüglichen Marktüberblick.
Ich selbst finde vorab sehr wenig ausser einem DELL im Preissegment €1500+.
Sämtliche Vorschläge die den o.a. Kriterien entsprechen sind willkommen, Preis ist erst einmal egal, ich möchte mir einen generellen Überblick verschaffen.

Vielen Dank im Voraus für etwaige Bemühungen/Zeitaufwand.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#434418

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
17.10.2019, 13:27:20

@ Johann

Monitore gesucht

> - Sound/Lautsprecher eingebaut
> - 4k bzw. UHD Auflösung oder besser, 16:10 oder 16:9, kein überbreiter
> Monitor
> - VESA Befestigungspunkte

Die gewünschte Größe (Diagonale in Zoll oder so) wäre vielleicht noch ganz hilfreich.

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#434419

Johann

17.10.2019, 14:20:33

@ Johann

Nachtrag: 27" Größe

Vielen Dank an Mudguard, hatte ich völlig vergessen zu erwähnen.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#434420

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
17.10.2019, 14:25:37

@ Johann

Monitore gesucht

> Hallo zusammen,
>
> ich suche einen Monitor mit folgenden Eigenschaften.
>
> - Sound/Lautsprecher eingebaut
> - 4k bzw. UHD Auflösung oder besser, 16:10 oder 16:9, kein überbreiter
> Monitor
> - VESA Befestigungspunkte
>
> Könnt ihr mir dabei helfen? Einige hier haben mglw. einen besseren,
> diesbezüglichen Marktüberblick.
> Ich selbst finde vorab sehr wenig ausser einem DELL im Preissegment
> €1500+.
> Sämtliche Vorschläge die den o.a. Kriterien entsprechen sind willkommen,
> Preis ist erst einmal egal, ich möchte mir einen generellen Überblick
> verschaffen.
>
> Vielen Dank im Voraus für etwaige Bemühungen/Zeitaufwand.

Bei Terra (Wortmann AG, mein Großhändler):
31,5 " Monitor

Gruß,
Jochen

--
[image]

#434421

Hey_Joe zur Homepage von Hey_Joe

71229 Leonberg,
17.10.2019, 14:44:41

@ Johann

Nachtrag: 27" Größe

> Vielen Dank an Mudguard, hatte ich völlig vergessen zu erwähnen.

27 Zoll

Gruß,
Jochen

--
[image]

#434422

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
17.10.2019, 19:11:18

@ Johann

OT: TV vs. Monitor

Wenn ich da mal dazwischenrufen darf: Warum sind Fernseher eigentlich so viel billieger als Monitore? Z.B. nächste Woche ab Do bei Aldi 50" 4k für unter 400 Euro ...
Das Ding müsste doch eigentlich einen ziemlich guten, ziemlich großen Monitor abgeben...

Gruß Karsten

--
Ich sehr aktiv bei facebook, wo ich vor allem Fotos zeige und mich in Gruppen über alles mögliche, insbesondere meine Heimatstadt Konstanz austausche.

#434425

vordprefect zur Homepage von vordprefect

wo karl ruht..,
18.10.2019, 10:17:52

@ Karsten Meyer

OT: TV vs. Monitor

Hi

> Wenn ich da mal dazwischenrufen darf: Warum sind Fernseher eigentlich so
> viel billieger als Monitore? Z.B. nächste Woche ab Do bei Aldi 50" 4k für
> unter 400 Euro ...
> Das Ding müsste doch eigentlich einen ziemlich guten, ziemlich großen
> Monitor abgeben...

Gute Frage. aber ich habe für den gleichen Kaufpreis einen EIZO auf dem Tisch stehen
da kann der Medion wahrscheinlich nicht konkurrieren (für PC-Gebrauch).

Farbraum (Kalibrierung?)
gleichmäßige Ausleuchtung?
Blickwinkelstabilität? (Panel)
Bildwiederholfrequenz
Die Pixeldichte ist auch anders.. (Icons auf dem Fernseher / Schrift)
Beim Fernseher sind gleich viel Pixel auf eine größere Fläche verteilt, somit ist das Bild unschärfer als bei den TFTs.

Ich hab aber keinen direkten Vergleich, da ich zuhause immer noch in die sprichwörtliche Röhre gucke (mein Loewe will einfach nicht kaputt gehen)

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>

me@PPG
Meine Fotos

#434427

Johann

18.10.2019, 11:19:57
(editiert von Johann, 18.10.2019, 11:30:29)

@ Hey_Joe

Monitore gesucht (ed)

> Bei Terra (Wortmann AG, mein Großhändler):
> 31,5
> " Monitor

Hey, das ist ja super, sogar 10bit Farbtiefe. Vielen Dank, der steht erst einmal ganz oben auf der Liste  :ok:

Hintergrund: Ich beabsichtige nach Schema iMac-alles-onBoard mir eine neue Desktop-Arbeitsstation mit Linux/Windows anzufertigen. Dazu baue ich an derlei Monitor einen Intel-NUC (Beispiel) Rechner hinten an die VESA Schraublöcher und hätte dann inklusive Lautsprecher im Monitor auch alles sehr kompakt und nahezu kabellos zusammen. Notebooks sind mir dazu zu klein und wieder mit separatem Monitor möchte ich auch nach Möglichkeit nicht arbeiten.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#434428

Johann

18.10.2019, 11:37:26

@ Karsten Meyer

OT: TV vs. Monitor

Fernseher sind hauptsächlich wegen der diversen Bildaufbereitungstechniken und Auslegung auf Bewegtbild nicht gut für statischen Betrieb wie z.B. arbeiten am Desktop geeignet. Auch die auf vorgenannte Bewegtbilder optimierten Hintergrundbeleuchtungen produzieren unschöne Effekte beim statischen Desktopbetrieb. Ein weiterer Grund kann ein zu hohes Inputlag (Verarbeitungs/Reaktionszeit) durch u.a. all die vorgenannten Dinge sein.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#434429

Hackertomm

18.10.2019, 12:02:10

@ Johann

Monitore gesucht

> Hintergrund: Ich beabsichtige nach Schema iMac-alles-onBoard mir eine neue
> Desktop-Arbeitsstation mit Linux/Windows anzufertigen. Dazu baue ich an
> derlei Monitor einen Intel-NUC
> (Beispiel)
> Rechner hinten an die VESA Schraublöcher und hätte dann inklusive
> Lautsprecher im Monitor auch alles sehr kompakt und nahezu kabellos
> zusammen. Notebooks sind mir dazu zu klein und wieder mit separatem Monitor
> möchte ich auch nach Möglichkeit nicht arbeiten.

Nicht schlecht, vorallem der NUC.
Mit einer schnellen M.2 SSD(muss keine NVME sein), geht das gut, dazu evtl. noch eine 2.5" HDD oder SATA SSD.
Wichtig ist bei Windows 10, genug Ram zu haben, da würde ich zu mindestens 8GB raten.

PS. Ich habe mich auch mit den Nucs etwas beschäftigt, in Sachen Linuy und SmartHome(Homematic).
Aber bei mir bleibt es da beim Raspberry PI bzw. der Raspberrymatic.
Grund ist u.a der, da sonst zu viel Rechner hier rumstehen.
Aber diese NUC sind recht interessant und ziemlich Leistungsstark.
Und außer Ram und einer SSD/HDD braucht man auch nix weiter.
Mit WLAN Anbindung(teilweise Onboard Option) und einem schnurlosem Maus/Tastaturset, sind die Dinger auch recht kabellos.
Ein Kabel fürs Netzteil und ein Monitorkabel, mehr ist da dann nicht.

--
[image]

#434430

Johann

18.10.2019, 13:31:51
(editiert von Johann, 18.10.2019, 13:34:19)

@ Hackertomm

Monitore gesucht (ed)

Ja, die NUC sind super. Habe schon einen mit M2 SSD und 8GB als Raspberry Pi Ersatz. Hatte einige Jahre die Raspis u.a. sogar als kleinen Entwicklungsserver aber in Punkto Leistung, Handhabbarkeit mit dem ganzen USB Kabelgedöns mit HDD, Stromversorgung, LAN etc. an dem Fimschdingen eher umständlich. Zudem starb mein Raspi der letzten Generation über Nacht sang und klanglos, da habe ich diese Intel NUC gefunden. Top Teile! WLAN an Bord, Gigabit LAN, SSD, 8Kern Prozessor, der geht gut ab. Bekommt man auch mit starkem Grafikchip von Nvidia oder ati.
Tja, und wenn man den dann direkt an einen coolen Monitor mit onboard Lautsprechern schraubt, denn dafür ist eigens eine Halterung dabei, dann hat man eine 1 A Desktopkiste.

--
Alles ist einfach, leider ist das Einfache schwierig. (Clausewitz)

#434431

Hackertomm

18.10.2019, 14:24:02

@ Johann

Monitore gesucht

> Bekommt man auch mit starkem Grafikchip von Nvidia oder ati.
> Tja, und wenn man den dann direkt an einen coolen Monitor mit onboard
> Lautsprechern schraubt, denn dafür ist eigens eine Halterung dabei, dann
> hat man eine 1 A Desktopkiste.

Diese NUCs habe ich noch nicht gesehen.
Aber für reicht wahrscheilnich eine i3 oder i5 CPU und deren integrierte Grafik.
Spiele mache ich schon lange keine mehr und für normale Wiederwiedergabe müsste es der Intel interne Grafichip tun.
Nur braucht man da halt 8GB, weil der wohl dann seinen Speicherbedarf aus dem RAM deckt.
Dann sollte es dann wohl auch nicht die langsamsten Speicher sein.
Auch sind die NUCs ja Lüfterlos, da werden die vermutlich auch gut warm, da sollte man die Temperaturen etwas im Blick haben.

Ich binn immer noch am Überlegen, was ich PC mässig als nächstes mache.
Ein PC mit Z390 Board wäre da im Hinterkopf, aber das Bedingt, neuen Speicher und eine Neue SSD, sowie eine gute bezahlbare CPU.
Ein NUC i3 oder i5 würde aber ähnlich teuer kommen.
Aber wie gesagt, hier stehen schon paar Kisten rum, irgendwann ist mal Schluß mit Hardwarebasteln.
Den Neues Board im Haupt-PC würde einen Ratenschwanz von Umbauten an Zweit,Drit und Test-PC nach sich ziehen.
Denn die ausgebaute Hardware des Haupt-PC wandert dann in den Zweit-PC, dessen Hardware dann in den Dritt-PC und dessen Hardware in den Test-PC, der die älteste Hardware hat.
Momentan ein Gigabyte GA Z68XP-UD3P Board samt 3GHZ CPU und 8GB Speicher.
Eine Konstellation, die unter Windows 10 und momentan auf Windows 7 noch sehr gut läuft.
Dieser PC dient mir u.a. auch als Updaterechner, weil da je eine SSD mit WIN7 und eine mit Windows 10 drin sin, die je nach Bedarf umgesteckt werden.

--
[image]

#434443

bender

Strasshof an der Nordbahn,
20.10.2019, 02:25:36

@ Johann

Monitore gesucht

Gerade drübergestolpert:

http://www.youtube.com/watch?v=F8Rg_yzSfac

 :cool:

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz