Ansicht:   

#434029

Peggy zur Homepage von Peggy

Niederösterreich,
29.09.2019, 18:26:39
(editiert von Peggy, 29.09.2019, 18:28:01)

Mein alter PC spinnt wieder mal ... (ed) (pc.hardware)

.. diesmal vielleicht endgültig  :kratz:

Nachdem mein ca. 10 Jahre alter PC (Win 7 bzw XP auf zwei verschiedenen HDs, ohne Internetanbindung) vor ca. einem halben Jahr schon Absturz- samt Startproblemen hatte, danach aber monatelang wieder problemlos lief, geht das mit den Problemen nun wieder los. Diesmal aber hartnäckiger.

"komische Ereignisse" (jeweils eines oder mehrere bei jedem Betrieb bzw Betriebsversuch):

- friert plötzlich ein (nach längerer Betriebszeit, zuletzt aber bereits nach ca. 40 Minuten)
- fährt plötzlich ohne erkennbare Ursache herunter
- Neustart funktioniert manchmal nicht immer
- plötzlich ist die Startreihenfolge vertauscht (dh ohne "Eingriff" wird das andere OS gestartet)
- es kommt beim Start eine Seite - "Abzweigung" ins Bios -, die vorher nie kam
- das Kurioste von allem: einmal hat das Bios plötzlich ein Diskettenlaufwerk A: gefunden, das es nicht gibt, und es hält daran fest  :hau:

Meine Vermutung ist natürlich, dass das Mainboard langsam, aber sicher den Geist aufgibt. Dennoch will ich einen Rettungsversuch starten (zumindest um zu sichern, was ich noch nicht auf externe HD gesichert habe).

Könnte es Sinn machen, die Bios-Batterie für einige Zeit zu entnehmen, damit die einzelnen Komponenten wieder neu (und vielleicht richtig) erkannt werden?
(Die Batterie ist es eher nicht, das Datum stimmt noch. Sie wurde eh vor 3-4 Jahren getauscht.
Die Festplatten werden auch beide richtig, also mit allen Partitionen, erkannt.)

Hat jemand noch eine Idee, was ich probieren könnte (außer Steckverbindungen checken)?

Gruß von Peggy


PS: Bitte keine Postings von wegen "veraltet" etc - ich weiß das alles, halte ihn mir aber weiterhin, vor allem zwecks Verwendung von Scanner und Drucker, für die es keine 64-bit-Treiber gibt. Und bei der geringen Verwendung neue Geräte kaufen, wenn die alten funktionieren, will ich nicht wirklich.

--
Computer sind wie kleine Kinder - sie folgen nur, wenn sie dazu aufgelegt sind.
(eigene Erfahrung)

#434032

Manfred H

29.09.2019, 19:50:58

@ Peggy

Mein alter PC spinnt wieder mal ...

Hallo Peggy,
Du solltest es doch noch mal mit einer neuen Batterie probieren.
Ich habe mit den 2032 von Panasonic und Varta gute Erfahrung gemacht.
Einmal hatte ich eine andere Marke und schon hatte diese auch nicht länger als die von Dir angesprochene Zeitspanne gehalten.

#434034

Hackertomm

29.09.2019, 20:09:49

@ Peggy

Mein alter PC spinnt wieder mal ...

Hm, nach 3-4 Jahren würde ich doch mal mit einer Neuen Biosbatterie versuchen.
Könnte aber auch das Netzteil sein, wo z.B. eine Spannung nicht mehr passt.
Oder auf dem Board ist einer oder mehrere Elkos hochgegangen.
Ursachen gibt es da viele, leider.

--
[image]

#434037

sansnom

29.09.2019, 20:49:23

@ Peggy

Mein alter PC spinnt wieder mal ...

Frage:
-welches Mainboard mit welchem Chipsatz?
-ist Bios auf dem letzten Stand?
-wieviel Ram ist drin und läuft der im "Dual Channel Mode"?
-wenn du einer der Festplatten abstöpselst, hast du dann
immer noch diese Fehler?

#434063

Pahoo

bei Ingelheim,
30.09.2019, 16:25:56

@ Peggy

Mein alter PC spinnt wieder mal ...

Ich würde mal wie folgt vorgehen:

- Gehäuse öffnen, PC entstauben. Du hast sicher einen netten Nachbarn, mit einem Druckluftkompressor...?
- Das RAM mal bewegen (leicht rausziehen, dann wieder zurückdrücken). Hilft bei Kontaktproblemen.
- Sichtprüfung:
* sitzt irgendein Stecker schief?
* irgendwas verkokelt?
* sitzt der Kühler noch plan auf der CPU? Manchmal bricht ein Plastikteil der Befestigung, der Kühler hängt dann schief rum und die CPU spinnt wegen Überhitzung
- Stützbatterie messen und wenn U < 3V, dann tauschen.
- RAM testen, z.B.: https://www.pcwelt.de/tipps/RAM-testen-mit-Windows-Bordmitteln-10084022.html
- Festplatte testen: https://www.tippscout.de/windows-festplatte-testen-fehler-finden.html

Good luck!  :-) … und Gruß

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz