Ansicht:   

#425585

Pahoo

bei Ingelheim,
13.08.2018, 23:51:16
(editiert von Pahoo, 14.08.2018, 00:06:10)

Insektenbestimmung (ed) (ot.haushalt)

Wir (auch die Nachbarn) haben diesen Sommer Last mit diesen "Käfern".
Kennt jemand diese Insekten?

[image]

Die Länge (Rumpf und Kopf) beträgt etwa 12mm, die Fühler sind nochmal so lang.

Update: mit etwas googeln doch noch was gefunden: ggf. Bernstein-Waldschabe?

#425586

MudGuard zur Homepage von MudGuard

München,
14.08.2018, 00:09:32

@ Pahoo

Insektenbestimmung

> Wir (auch die Nachbarn) haben diesen Sommer Last mit diesen "Käfern".
> Kennt jemand diese Insekten?
>
> [image]
>
> Die Länge (Rumpf und Kopf) beträgt etwa 12mm, die Fühler sind nochmal so
> lang.
>
> Update: mit etwas googeln doch noch was gefunden: ggf.
> Bernstein-Waldschabe?

Sind die Viecher flugfähig? Wenn ja: Waldschabe. Sonst deutsche Schabe.

--
[image]
MudGuard
O-o-ostern

#425589

Pahoo

bei Ingelheim,
14.08.2018, 08:08:01
(editiert von Pahoo, 14.08.2018, 08:08:43)

@ MudGuard

Insektenbestimmung (ed)

> Sind die Viecher flugfähig? Wenn ja: Waldschabe. Sonst deutsche Schabe.

Ich habe noch keins fliegen gesehen. Der Kamerad auf dem Bild, den ich unter einem Glas gefangen hatte, hat keine Flugversuche unternommen.

Die deutsche Schabe hat (laut Wiki) auf dem Prothorax zwei parallele schwarze Längsstreifen. Die kann ich hier nicht erkennen.

Alle gesichteten Exemplare sind hell und blass und sehr flink.

#425602

zack

14.08.2018, 20:09:14

@ Pahoo

Insektenbestimmung

> Update: mit etwas googeln doch noch was gefunden: ggf.
> Bernstein-Waldschabe?

Jepp, alle Bilder, die denen von Dir geposteten ähneln, deuten darauf.

Die ganz anderen wollen mit ihrem Bilde wissen, was das ist.

https://ulrikekommuniziert.com/2017/08/29/wer-die-schaben-hat-braucht-fuer-den-spott-nicht-zu-sorgen/

--
Der Kapitalismus kennt keine Kosten - nur Umsätze.


Man kann hinkommen, wo immer man will - egal wie lange es dauert.

#425609

Pahoo

bei Ingelheim,
15.08.2018, 09:39:27

@ zack

Insektenbestimmung

> > Bernstein-Waldschabe?

> Jepp, alle Bilder, die denen von Dir geposteten ähneln, deuten darauf.

Danke für's Recherchieren.
Glück gehabt, die Spezies ist wohl recht harmlos und seitdem es hier kühler und feuchter geworden ist, ist mir auch keine mehr begegnet.

Ansicht:   
Auf unserer Web-Seite werden Cookies eingesetzt, um diverse Funktionalitäten zu gewährleisten. Hier erfährst du alles zum Datenschutz