Anmelden | registrieren | Kategorien



 
zurück zur Übersicht neuer Eintrag
Ansicht:   
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

#416525

bender

Strasshof an der Nordbahn,
08.10.2017, 02:01:00

Frage zu einer Kamera (user.foto)

Und nochmal ich. Uns ist vor Kurzem eine DSLR geschenkt worden, eine Canon EOS 300D. Ja, geschenkt, nicht vom Laster gefallen oder so. Da ich bisher nur mit kleinen Digiknipsen zu tun hatte, bin ich etwas erschlagen vom Funktionsumfang und wüßte eigentlich nur ganz gerne, ob die was taugt und was ich beachten muß, wenn ich da was dazu kaufe. Konkret interessiert sich meine Frau für Makro, sie würde gerne Insekten ablichten. Das Objektiv das dabei war ist wohl so ein Allround-Teil. Was hol ich mir zu dem Zweck am besten?

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#416530

Howie

08.10.2017, 10:06:02

@ bender

Frage zu einer Kamera

Habe keine Empfehlung, aber

> > hier

und

> > hier

gibt es immer ganz brauchbare Besprechungen und Tipps.

--
Viele Grüße
Howie

_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#416540

vordprefect zur Homepage von vordprefect

wo karl ruht..,
08.10.2017, 15:39:42

@ Howie

Frage zu einer Kamera

HI

> Habe keine Empfehlung, aber

dann sollte man aufpassen..

> > >>
> hier
>
> und
>
> >>
> hier

Du hast gerade das falsche erwischt ;)
Das EF-M STM ist nur für spiegellose Canon-M-Gehäuse.. nicht kompatibel mit der Canon 300D!

Canon bietet selbst eine Übersicht aller Makros


> gibt es immer ganz brauchbare Besprechungen und Tipps.

Hmm..

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>

me@PPG

#416541

Howie

08.10.2017, 15:45:34

@ vordprefect

Frage zu einer Kamera

> hier
>
> Du hast gerade das falsche erwischt ;)
> Das EF-M STM ist nur für spiegellose Canon-M-Gehäuse.. nicht kompatibel mit
> der Canon 300D!

Ups, knapp daneben. Aber die WebSeite bietet dennoch genug Informationen - wenn man richtig guckt...  ;-)

>
> Canon bietet selbst eine Übersicht aller
> Makros

Übersicht ja - aber eben nur für Canon-Produkte. Und andere Anbieter, die auch in den bisherigen threads genannt werden, bieten oft gute und preisgünstigere Alternativen.

--
Viele Grüße
Howie

_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#416546

Hackertomm

08.10.2017, 18:28:22

@ Howie

Frage zu einer Kamera

> Übersicht ja - aber eben nur für Canon-Produkte. Und andere Anbieter, die
> auch in den bisherigen threads genannt werden, bieten oft gute und
> preisgünstigere Alternativen.

Da musst dich eben auf deren Seiten umsehen, welches Objektiv zu deiner Cam passt, also bei Tamron etc.

Früher hätte ich mich bei meinem damaligen kleinem Fotoladen im Ort, nach einem Berflex Objektiv erkundigt.
Aber das war noch weit vor der Wende und für meine alte Yashica FX-D Quartz Kleinbildkamera.

--
[image]

#416535

Hackertomm

08.10.2017, 13:29:24

@ bender

Frage zu einer Kamera

Da war vermutlich ein Canon EF-S 18-55mm/3,5-5,6 dabei, ein Kit Objekiv, welches den Kamerakits meist beilag.
Ich bin zwar kein Fotospezialist, aber für Makroaufnahmen brauchst ein Makro Objektiv mit kleiner Festbrennweite.
Aber da musst aufpassen, es gibt da taugliche und weniger Taugliche, sowie preiswerte und recht teurer Objektive.
Die Auswahl in dem Bereich ist rel. groß, weil es eine gebräuchlich Kamera ist.
Ich würde mich da in Fotoforen kundig machen, welche nicht zu teuren Objekitev die für Makroaufnahmen empfehlen.
Es muss ja nicht unbedingt ein es von Canon sein, nur der Anschluß muß passen.

--
[image]

#416537

vordprefect zur Homepage von vordprefect

wo karl ruht..,
08.10.2017, 15:27:36

@ bender

Frage zu einer Kamera

Hi

> Und nochmal ich. Uns ist vor Kurzem eine DSLR geschenkt worden, eine Canon
> EOS 300D.[..] Konkret interessiert sich
> meine Frau für Makro, sie würde gerne Insekten ablichten. Das Objektiv das
> dabei war ist wohl so ein Allround-Teil. Was hol ich mir zu dem Zweck am
> besten?

Ich kenn mich mit der Objektivpalette von Canon nicht genau aus, aber man sollte evtl. prüfen, ob das Objektiv eher für Kleinbildformat oder für die Sensorgröße(APS-C) der Kamera abgestimmt ist. Man kann die Objektive meistens probemlos verwenden, aber dadurch geben sich "leichte" Verschiebungen für den Bildwinkel bzw. der Brennweite.

Möglicherweise sind die Objektive für Kleinbildformat teuerer und schwerer, da Sie für ein größerer Bildkreis
gerechnet und gebaut sind. Und wenns kein Canon-Original sein muß, gibt es für Canon sicher gute Alternativen bei den Drittherstellern (Tamron, Sigma, Tokina).

Makros sind eine Angelegenheit für Geduldige und es empfehlen sich auf jedenfall Knieschoner oder ne andere Unterlage wie Isomatte und später ein bodennah verwendbares Stativ - in gekrümmter Haltung immer die Kamera im Anschlag führt zu Verspannungen ;).

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>

me@PPG

#416539

Howie

08.10.2017, 15:37:27

@ vordprefect

Frage zu einer Kamera

> Makros sind eine Angelegenheit für Geduldige und es empfehlen sich auf
> jedenfall Knieschoner oder ne andere Unterlage wie Isomatte und später ein
> bodennah verwendbares Stativ - in gekrümmter Haltung immer die Kamera im
> Anschlag führt zu Verspannungen ;).

Unter Umständen wäre ein Fernauslöser auch nicht schlecht, um leichte Verwacklungen der Kamera beim Auslösen zu vermeiden. Und manchmal hilft ein Kirschkernkissen oder Ähnliches mehr als ein Stativ, denn das lässt sich oft nicht richtig bodennah verwenden.
Das Kirschkernkissen kann man dann zudem später noch weiterverwenden um Verspannungen zu lösen.  :-D

--
Viele Grüße
Howie

_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#416542

vordprefect zur Homepage von vordprefect

wo karl ruht..,
08.10.2017, 15:47:50

@ Howie

Frage zu einer Kamera

Hi

> > Makros sind eine Angelegenheit für Geduldige und es empfehlen sich auf
> > jedenfall Knieschoner oder ne andere Unterlage wie Isomatte und später
> ein
> > bodennah verwendbares Stativ - in gekrümmter Haltung immer die Kamera im
> > Anschlag führt zu Verspannungen ;).
>
> Unter Umständen wäre ein Fernauslöser auch nicht schlecht, um leichte
> Verwacklungen der Kamera beim Auslösen zu vermeiden. Und manchmal hilft ein
> Kirschkernkissen oder Ähnliches mehr als ein Stativ, denn das lässt sich
> oft nicht richtig bodennah verwenden.
> Das Kirschkernkissen kann man dann zudem später noch weiterverwenden um
> Verspannungen zu lösen.  :-D

Fernauslöser und ergänzend Spiegelvorauslösung.. (falls die Kamera das kann)
Bei moderneren Kameras gehts mittlerweile über Tethering - bzw. WLAN und Auslösung
über den Laptop.

Für bodennahe Einsätze gibt es ein Schmuckstück aus deutschen Landen:
Das Berlebach Mini ;)

Aber bei dem Thema kann man dann endlos weitermachen - man hat ja jedes Jahr Geburtstag ;)
Makro-Ringblitz, Bohnensack, Zwischenringe, Balgen, Schlitten für Fokus-Stacking (in meinem Lieblings-Forum haben sie in Eigenregie einen solchen automatisierten Schlitten in Kleinserie gebaut..)

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>

me@PPG

#416543

Howie

08.10.2017, 16:05:18
(editiert von Howie, 08.10.2017, 16:05:47)

@ vordprefect

Frage zu einer Kamera (ed)

> > Kirschkernkissen oder Ähnliches mehr als ein Stativ, denn das lässt sich
> > oft nicht richtig bodennah verwenden.
> > Das Kirschkernkissen kann man dann zudem später noch weiterverwenden um
> > Verspannungen zu lösen.  :-D
>
> Fernauslöser und ergänzend Spiegelvorauslösung.. (falls die Kamera das
> kann)
> Bei moderneren Kameras gehts mittlerweile über Tethering - bzw. WLAN und
> Auslösung
> über den Laptop.
Ist bekannt. Weiß nur nicht, ob die Canon 300 das alles unterstützt.


>
> Für bodennahe Einsätze gibt es ein Schmuckstück aus deutschen Landen:
> Das Berlebach Mini ;)
Dann versuch mal mit dem Stativ Verspannungen zu lösen... :lol2:
Aber ist schon klar: Man kann Geld ausgeben ohne Ende.

Und ich will ja auch keine verkaufen, habe aber schon ein paar gute Erfahrungen mit diesem "System" gemacht.

etwa so...


>

--
Viele Grüße
Howie

_____________________________________________________
"Die Zeichnung eines Kindes wird in 1000 Jahren eine
größere Antiquität sein als der teuerste Computer."

#416545

Hackertomm

08.10.2017, 18:21:09

@ Howie

Frage zu einer Kamera

Was das Objektiv angeht, da kannst auch bei Canon selber schauen!
https://www.canon.de/lenses/find-the-perfect-lens/

Canon Supportseite zu deiner Cam.
https://www.canon.de/support/consumer_products/products/cameras/digital_slr/eos_300d.aspx?type=drivers&language=&os=WINDOWS%2010%20(64-bit)

Eine Anleitung dindest wahrscheinlich hier.

Ein Testbericht von Digitalkamera.de dazu.
Link

Diverses Zubehör wie Funkauslöser, Akku, etc. findest in diversen Shop oder Amazon etc.

--
[image]

#416609

Madame Mim

11.10.2017, 00:17:13

@ bender

Makro

Konkret interessiert sich
> meine Frau für Makro, sie würde gerne Insekten ablichten. Das Objektiv das
> dabei war ist wohl so ein Allround-Teil. Was hol ich mir zu dem Zweck am
> besten?
Hallo!
Also ich habe das EF 100 1:2,8 USM an einer Canon 750D (das ist auch APS-C,weil ich mit Erstaunen lese,das dieses Objektiv von Canon für Vollformat Kameras angeboten wird) und bin damit hoch zufrieden.Ich fotografiere ohne Stativ und Kirschkernkissen und finde die Ergebnisse durchaus vorzeigbar. Was zu Bedenken wäre ist die geringe Schärfentiefe bei Nahaufnahmen.Das sind nur Millimeter.Da brauchts gute Lichtverhältnisse,ein ruhiges Händchen und eine kurze Verschlußzeit.Das Objektiv ist auch eine super Portraitlinse.Macht gestochen scharfe Bilder mit einer schönen Hintergrundunschärfe.
[image]
LG
Mim

--
\"Ich fürchte mich nicht vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Faschisten, sondern vor der Rückkehr der Faschisten in der Maske der Demokraten“ ( wird Adorno zugeschrieben)

#416610

eisbär_hdf

11.10.2017, 07:31:25

@ Madame Mim

Makro

> [image]
> LG
> Mim

Wow, sehr schön.  :ok:

--
Am Ende wird alles gut.
Wenn es nicht gut wird,
ist es noch nicht das Ende.
(Oscar Wilde)

#416618

bender

Strasshof an der Nordbahn,
11.10.2017, 12:23:31

@ bender

Frage zu einer Kamera

Danke erstmal für die Beiträge, Wir werden uns das mal in Ruhe durch den Kopf gehen lassen. Bei den Preisen sollte man glaub ich nicht mal schnell irgendwas kaufen.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

#416635

Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer

Konstanz am Bodensee,
11.10.2017, 18:28:49

@ bender

Frage zu einer Kamera

> Danke erstmal für die Beiträge, Wir werden uns das mal in Ruhe durch den
> Kopf gehen lassen. Bei den Preisen sollte man glaub ich nicht mal schnell
> irgendwas kaufen.

Das würde ich dir auch raten. Das Problem ist ja: Eine solche Kamera verlangt nach jeder Menge Zubehör, welches i.d.R. weit teurer ist als die Kamera selbst.

Ich möchte dir die Kamera nicht madig machen, lehne aber die DSLR-Technik generell ab, weil es mit modernen Kameras nicht mehr notwendig ist, ein Auge ans Okular zu pressen. Diese Technik war zu "analogen" Zeiten alternativlos, aber heute gibt es eben auch spiegellose Systemkameras, die einige Vorteile obendrauf haben.

Daneben solltest du wissen, dass ein so großer Sensor (wie alles) Vor- und Nachteile hat. Z.B. ist der Bereich der Schärfentiefe kleiner, je größer ein Sensor ist. Das ist gut für Portraitfotos, wo man den Hintergrund gern unscharf hätte, aber schlecht für Makros, wo man um jeden mm mehr Tiefe an Schärfe glücklich ist. Anders gesagt: Eine Kompaktkamera eignet sich prinzipiell eher besser für Makros.

Schönen Gruß
Karsten

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

#416636

Hausdoc

Green Cottage,
11.10.2017, 18:36:11

@ Karsten Meyer

Frage zu einer Kamera

> Ich möchte dir die Kamera nicht madig machen, lehne aber die DSLR-Technik
> generell ab,

Da muss ich zustimmen.

Irgendwelche Klappspiegel in einer Kammera aus 2017 ist richtig schräg . Wie ein Auto aus 2017 mit dem Inerieur von 1975.

--
Gruß Hausdoc

Heizungsfragen?? - Hier klicken

#416648

Hackertomm

12.10.2017, 09:19:08

@ Hausdoc

Frage zu einer Kamera

> > Ich möchte dir die Kamera nicht madig machen, lehne aber die
> DSLR-Technik
> > generell ab,
>
> Da muss ich zustimmen.
>
> Irgendwelche Klappspiegel in einer Kammera aus 2017 ist richtig schräg .
> Wie ein Auto aus 2017 mit dem Inerieur von 1975.

Warum?
An meiner DSLR (Canon EOS 50D) kann ich z.B. den Spiegel wegklappen und sehe dann hinten auf dem Display was ich Fotografieren will.
Außerdem, wer sich eine DSLR kauft, ist sich bewusst das da Spiegeltechnik drin ist.
Aber ich würde mir auch keine DSLR mehr kaufen, denn die ist wirklich etwas groß und klobig.
So eine Systemkamera mit Wechselobjektiv würde mir heutzutage zusagen, aber da gabs noch nichts zu der zeit wo ich meine Canon kaufte.

--
[image]

#416640

bender

Strasshof an der Nordbahn,
11.10.2017, 19:49:53

@ Karsten Meyer

Frage zu einer Kamera

> > Danke erstmal für die Beiträge, Wir werden uns das mal in Ruhe durch den
> > Kopf gehen lassen. Bei den Preisen sollte man glaub ich nicht mal
> schnell
> > irgendwas kaufen.
>
> Das würde ich dir auch raten. Das Problem ist ja: Eine solche Kamera
> verlangt nach jeder Menge Zubehör, welches i.d.R. weit teurer ist als die
> Kamera selbst.
>
> Ich möchte dir die Kamera nicht madig machen, lehne aber die DSLR-Technik
> generell ab, weil es mit modernen Kameras nicht mehr notwendig ist, ein
> Auge ans Okular zu pressen. Diese Technik war zu "analogen" Zeiten
> alternativlos, aber heute gibt es eben auch spiegellose Systemkameras, die
> einige Vorteile obendrauf haben.
>
> Daneben solltest du wissen, dass ein so großer Sensor (wie alles) Vor- und
> Nachteile hat. Z.B. ist der Bereich der Schärfentiefe kleiner, je größer
> ein Sensor ist. Das ist gut für Portraitfotos, wo man den Hintergrund gern
> unscharf hätte, aber schlecht für Makros, wo man um jeden mm mehr Tiefe an
> Schärfe glücklich ist. Anders gesagt: Eine Kompaktkamera eignet sich
> prinzipiell eher besser für Makros.

Das ist schön und gut, nur haben wir diese DSLR geschenkt bekommen und möchten sie auch nutzen. Objektive gibts ja auch gebraucht, mal schauen, was sich so findet. Die Kamera macht auf jeden Fall schon mal um Welten bessere Bilder als meine Digiknipse von Casio.

--
Grüße aus Strasshof an der Nordbahn (ja, da wo die Kampusch im Keller lebte)
bender

sudo apt-get install brain_2.0

zurück zur Übersicht neuer Eintrag
Ansicht:   

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
29508 Beiträge in 2284 Threads (Archiv: 517169 Beiträge in 44017 Threads), 1198 registrierte Benutzer, 35 User online (4 User, 31 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^