Anmelden | registrieren | Kategorien



 
zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

#416542 Frage zu einer Kamera (user.foto)

verfaßt von vordprefect zur Homepage von vordprefect, wo karl ruht.., 08.10.2017, 15:47:50

Hi

> > Makros sind eine Angelegenheit für Geduldige und es empfehlen sich auf
> > jedenfall Knieschoner oder ne andere Unterlage wie Isomatte und später
> ein
> > bodennah verwendbares Stativ - in gekrümmter Haltung immer die Kamera im
> > Anschlag führt zu Verspannungen ;).
>
> Unter Umständen wäre ein Fernauslöser auch nicht schlecht, um leichte
> Verwacklungen der Kamera beim Auslösen zu vermeiden. Und manchmal hilft ein
> Kirschkernkissen oder Ähnliches mehr als ein Stativ, denn das lässt sich
> oft nicht richtig bodennah verwenden.
> Das Kirschkernkissen kann man dann zudem später noch weiterverwenden um
> Verspannungen zu lösen.  :-D

Fernauslöser und ergänzend Spiegelvorauslösung.. (falls die Kamera das kann)
Bei moderneren Kameras gehts mittlerweile über Tethering - bzw. WLAN und Auslösung
über den Laptop.

Für bodennahe Einsätze gibt es ein Schmuckstück aus deutschen Landen:
Das Berlebach Mini ;)

Aber bei dem Thema kann man dann endlos weitermachen - man hat ja jedes Jahr Geburtstag ;)
Makro-Ringblitz, Bohnensack, Zwischenringe, Balgen, Schlitten für Fokus-Stacking (in meinem Lieblings-Forum haben sie in Eigenregie einen solchen automatisierten Schlitten in Kleinserie gebaut..)

--
lg,
volker

so long and thank you for the fish >~°>

me@PPG

antworten
 

gesamter Thread:

zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
29508 Beiträge in 2284 Threads (Archiv: 517169 Beiträge in 44017 Threads), 1198 registrierte Benutzer, 38 User online (4 User, 34 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^