Anmelden | registrieren | Kategorien



 
zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

#414567 Kein Reißverschlussverfahren bei Autobahneinfahrt? (verkehr.kfz)

verfaßt von Manfred H, 12.08.2017, 10:55:52

> > > Ohne Video geht doch der Manfred nicht ins Bett:
> > Jetzt hab ich EXTRA kein Video genommen, dann kommst Du...  :-)
> >
> >
> > >
> > > (Eingebettetes Video)
> > > >
> > > > Und nun die Gretchenfrage: Zwei Autobahnen treffen aufeinander, Wer
> > hat
> > > > Vorfahrt?
> > > >
> > >
> >
> maps:
> > > > A66 bei Hanau nach links Richtung Frankfurt
> > >
> > Nicht abzweigen, treffen aufeinander (münden ineinander).
> > Also wenn deine Maps-Ansicht jetzt nicht gedreht ist (nach Norden
> > ausgerichtet), die oberen Fahrbahnen.
>
> "... treffen aufeinander" habe ich spontan mit "... zweigen ab" übersetzt.
> Sorry, mein Trugschluss.
> >
> > Von Osten/rechts kommt die A66 von Hanau und führt nach Westen/links
> nach
> > Frankfurt (Autobahnende in ca. 8km)
> > Wenn du ein bisschen herauszoomst siehst Du eine Autobahn(zubringer) der
> > von Südost (Hanau-Kesselstadt) kommt.
> > Er überquert die A66 um sich dann von rechts anzuschliessen.
> >
> > Nun zu meinem "Fall".
> > Ab dem Zusammenschluss hat man vier Fahrbahnen in Richtung
> > links/Westen/Frankfurt.
> > Ich komme (von oben gezählt) auf dem Nachhauseweg auf der dritten
> Fahrbahn
> > (A66) an, rechts schliessen sich nun zwei Fahrbahnen an.
> > Hat der auf Fahrbahn zwei des Zubringers (also in seiner Fahrtrichtung
> ist
> > er links auf der für sich "Überhohlspur") Vorfahrt vor mir?
> > Ich meine nicht. Da wird aber "grundsätzlich von denen durchgerast".
>
> Diese vierspurigen Zusammenführungen gibt's auch im Münchner Raum. Da wird
> eigentlich relativ diszipliniert gefahren: die Schnellen befahren die
> jeweils linke Spur, die Gemächlicheren folgen der jeweils rechten Spur.
> Dann versucht man sich mit erhöhter Aufmerksamkeit (Sicherheitsabstand,
> schneller fahren als der von hinten Herannahende) reißverschlussartig
> einzufädeln. Da diese Parallelstrecken wesentlich länger sind als
> Beschleunigungsstreifen (auch zweispurige) bei Auffahrten, hatte ich
> bislang keine Probleme mit Kontrahenten. Im Bereich der Zusammenführung
> sollten eben keine hastigen Spurwechsel stattfinden, dann klappt auch das
> Einfädeln.
Schön gesagt, aber hat der rechts von mir (in der oben beschriebenen Situation) das Recht durchzurasen?


> >
> > Wenn das geklärt ist kommt der zweite Teil der Gretchenfrage.
>
> Gretchen, wirf deine nächste Frage runter  :???:

Die oberste Fahrbahn (in der oben beschriebenen Situation) geht in einen Beschleunigungsteifen (mit entsprechenden breiteren Fahrbahnmakierungen) über, wie schnell dar dort gegenüber den Anderen gefahren werden?

--
Adi, endlich mal was anderes auf youtube: 82DSEkHatpw

antworten
 

gesamter Thread:

zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
30024 Beiträge in 2326 Threads (Archiv: 514676 Beiträge in 43837 Threads), 1185 registrierte Benutzer, 47 User online (0 User, 47 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^