Anmelden | registrieren | Kategorien



 
zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

#414554 Kein Reißverschlussverfahren bei Autobahneinfahrt? (verkehr.kfz)

verfaßt von RoyMurphy, Tübingen, 11.08.2017, 22:19:23

> > Ohne Video geht doch der Manfred nicht ins Bett:
> Jetzt hab ich EXTRA kein Video genommen, dann kommst Du...  :-)
>
>
> >
> > (Eingebettetes Video)
> > >
> > > Und nun die Gretchenfrage: Zwei Autobahnen treffen aufeinander, Wer
> hat
> > > Vorfahrt?
> > >
> >
> maps:
> > > A66 bei Hanau nach links Richtung Frankfurt
> >
> Nicht abzweigen, treffen aufeinander (münden ineinander).
> Also wenn deine Maps-Ansicht jetzt nicht gedreht ist (nach Norden
> ausgerichtet), die oberen Fahrbahnen.

"... treffen aufeinander" habe ich spontan mit "... zweigen ab" übersetzt. Sorry, mein Trugschluss.
>
> Von Osten/rechts kommt die A66 von Hanau und führt nach Westen/links nach
> Frankfurt (Autobahnende in ca. 8km)
> Wenn du ein bisschen herauszoomst siehst Du eine Autobahn(zubringer) der
> von Südost (Hanau-Kesselstadt) kommt.
> Er überquert die A66 um sich dann von rechts anzuschliessen.
>
> Nun zu meinem "Fall".
> Ab dem Zusammenschluss hat man vier Fahrbahnen in Richtung
> links/Westen/Frankfurt.
> Ich komme (von oben gezählt) auf dem Nachhauseweg auf der dritten Fahrbahn
> (A66) an, rechts schliessen sich nun zwei Fahrbahnen an.
> Hat der auf Fahrbahn zwei des Zubringers (also in seiner Fahrtrichtung ist
> er links auf der für sich "Überhohlspur") Vorfahrt vor mir?
> Ich meine nicht. Da wird aber "grundsätzlich von denen durchgerast".

Diese vierspurigen Zusammenführungen gibt's auch im Münchner Raum. Da wird eigentlich relativ diszipliniert gefahren: die Schnellen befahren die jeweils linke Spur, die Gemächlicheren folgen der jeweils rechten Spur. Dann versucht man sich mit erhöhter Aufmerksamkeit (Sicherheitsabstand, schneller fahren als der von hinten Herannahende) reißverschlussartig einzufädeln. Da diese Parallelstrecken wesentlich länger sind als Beschleunigungsstreifen (auch zweispurige) bei Auffahrten, hatte ich bislang keine Probleme mit Kontrahenten. Im Bereich der Zusammenführung sollten eben keine hastigen Spurwechsel stattfinden, dann klappt auch das Einfädeln.
>
> Wenn das geklärt ist kommt der zweite Teil der Gretchenfrage.

Gretchen, wirf deine nächste Frage runter  :???:

--
--------------------------------------------------------------------------
 :-) Grüße aus Tübingen

Reinhard


> Jamaika-Koalition: "Wenn ständig die Klügeren nachgeben, regieren schließlich die Dummen!"

antworten
 

gesamter Thread:

zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
29044 Beiträge in 2247 Threads (Archiv: 519864 Beiträge in 44213 Threads), 1206 registrierte Benutzer, 62 User online (2 User, 60 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^