Anmelden | registrieren | Kategorien



 
zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

#412489 Der Kern der Sache (nt.netz-treff)

verfaßt von Karsten Meyer zur Homepage von Karsten Meyer, Konstanz am Bodensee, 15.06.2017, 11:15:05

> > Die Türme des WTC aber besaßen keinen Kern! Da sollte die Fassade wie
> eine
> > riesige Röhre wirken und die seitlichen Lasten ganz allein abfangen.
>
>
>
> Die Türme des alten WTC besaßen eine vorgehängte Fassade.
> Tragendes Element der Bauteile war die innere "Röhre" .
> Das Prinzip der Tragwerksplanung war Tube in Tube . Eine äußere Röhre
> (Fassade) wird um eine innere, tragende Röhre ( Aufzugschächte usw....)
> gebildet
>
> Klick

Danke für den Link. Nur eine "vorgehängte Fassade" - wie sie heute allgegenwärtig ist - war das eben genau nicht, denn das würde bedeuten, dass man eine nicht-tragende Fassade vor das fertige Gebäude gehängt hat.

Die Fassade des WTC war aber der äußere Teil der tragenden "Röhre"!

Zitat aus dem von Dir verlinkten Artikel:
Anders als bei den üblichen Hochhäusern, deren äußere Haut wie ein Vorhang an der inneren Tragstruktur aufgehängt war, besaß das äußere Skelett der Zwillingstürme eine tatsächliche Tragfunktion. Das von Fazlur Khan eingeführte Rohr-Rahmen-Konzept war eine wichtige Neuerung. Es ermöglichte, dass die Türme als eines der ersten Hochhäuser ihrer Zeit als „Tube-in-Tube“-System (Röhre-in-Röhre) ausgeführt werden konnten. Die innere Röhre wurde durch den Kern mit den Aufzugsschächten gebildet, während sich die Äußere gut sichtbar als Fassade darstellte. Die Außenhaut der Türme bestand aus einem stabilen Netz von je 59 Stahlstützen pro Gebäudeseite. An deren Innenseite wurden Konsolen geschweißt, auf denen die Zwischendecken befestigt waren. Durch die Verbindung dieser beiden „Tubes“ mittels der 80 cm hohen Verbindungsträger der Zwischendecken wurde eine hohe Stabilität des Gebäudes erreicht.[22] Die ganze Windlast wurde von der als Stahlgitter gestalteten Außenhülle des Gebäudes getragen. Der innere Kern des Wolkenkratzers trug nur die vertikalen Gravitationskräfte, wodurch eine leichte Bauweise erreicht wurde.

--
Ich zeige Fotos bei facebook und bei Google Plus. Gucken kostet nichts!

antworten
 

gesamter Thread:

zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
28145 Beiträge in 2190 Threads (Archiv: 514676 Beiträge in 43837 Threads), 1176 registrierte Benutzer, 50 User online (1 User, 49 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^