Anmelden | registrieren | Kategorien



 
zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

#412473 Dominoeffekt (nt.netz-treff)

verfaßt von baeuchlein, 15.06.2017, 00:34:09

> > Die Gebäude in New York waren Stahlskelettbauweise, geschossweise
> > eingehängt.
> > Durch die Flugzeuge war schon mal die Tragstruktur der betreffenden
> > Geschosse
> > enorm geschädigt, dann die massive Hitzeentwicklung durch die
> > explodierenden,
> > vollgetankten Flugzeuge.
> > Ab einem bestimmten Punkt wird das einhehängte Geschoss nicht mehr
> > gehalten
> > und stürzt auf das nächste, darunterliegende..........dann passiert dort
> > das gleiche und so weiter und so weiter..........
> >
>
> Da gibt es plausiblere Erklärungen. Sind dir nicht die kleineren
> Explosionen unterhalb der einstürzenden Etagen aufgefallen? Außerdem wird
> Kerosin beim Verbrennen nicht so heiß, daß davon Stahl schmilzt.
>
> EDIT: und praktischerweise stürzt WTC7 dann gleich mit ein.

Meinst du das ernst?

Falls ja: Der meines Wissens offizielle Bericht zum Einsturz der beiden großen WTC-Türme, den ich einst mal für Greenslade (glaube ich) heraussuchte, spricht nicht von schmelzendem Stahl und auch nicht von den Kerosinbränden als denjenigen, die die Hitze erzeugt hätten.

Die Kerosinbrände waren wohl schon nach wenigen Minuten beendet (sie waren quasi nur ein Brandbeschleuniger), danach brannten Büroeinrichtungen. Und sie brannten sehr lange. Stahl schmilzt davon nicht, aber er verliert deutlich an Zugfestigkeit. (Frag' doch mal fuchsi, ob er in eine brennende Stahlhalle hinein gehen würde. Machen Feuerwehren hierzulande so gut wie nie. Die Dinger sind nämlich schon nach ca. 30 min "fällig".) Dadurch bogen sich die aus "Stahlbeton" bestehenden Decken nach unten durch (wie ein nicht ganz straff gespanntes Bettlaken), wodurch wiederum sie sich an den Außenwänden der Gebäude im Gegenzug nach oben "verbogen". Dadurch wiederum hakten sie sich quasi selber aus der Konstruktion aus, in der sie hingen.

Irgendwann fiel dann die erste zusammenfallende Etage runter, und mit ihr natürlich alle Etagen darüber. Den Einschlag mehrerer Etagen über ihr auf einmal musste die eine Etage direkt unter der zusammengefallenen dann komplett auffangen - oder eben ihrerseits zusammenbrechen. Und dann wiederholte sich das Ganze immer und immer wieder, nur eben mit einer immer größer werdenden Masse, die da hinunter rauschte.

Im Übrigen: Mir sind eigentlich nie "kleine Explosionen" beim Einsturz aufgefallen, und ich habe mir die Videos zu diesem Ereignis oft genug angesehen. Ich habe nur gesehen, dass beim Abstürzen einer Etage aus der unteren scheinbar plötzlich viel Rauch usw. 'raus kam. Ich gehe aber davon aus, dass das z.T. recht fein zerquetschtes Baumaterial und vielleicht Rauch von den Bränden drinnen war.

antworten
 

gesamter Thread:

zurück zum Forum neuer Eintrag
Ansicht:   

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
28146 Beiträge in 2190 Threads (Archiv: 514676 Beiträge in 43837 Threads), 1176 registrierte Benutzer, 54 User online (3 User, 51 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^