Anmelden | registrieren | Kategorien



 
Archiv
Ansicht:   
Suche   erweiterte Suche
Infopost Aktuelles: > [Wichtige Forumsinformationen] [NT-Karte] [NT-Fotos] [NT-Fotowettbewerb]

Nachricht aus dem Archiv

Diese Nachricht stammt aus dem Netz-Treff.de-Archiv

manes schrieb am 17.June.2017, 10:43:30 in der Kategorie ot.haushalt

Rauchwarnmelder mit WLAN

Hallo

Mittlerweile ist ja die Installation von Rauchwarnmelder obligatorisch. Das hat uns veranlasst, unsere bisherige Ausstattung auf den Prüfstand zu stellen. Die muss, weil sie veraltet und unzureichend ist, neu gestaltet werden.

Wir haben ein Einfamilienhaus mit 4 Etagen (K,E – mit Kachelofen und offener Küche-,O,D). Als Heizquellen dienen eine Gasheizung im K und der Kachelofen im E.
Wir planen je Etage einen Rauchwarnmelder, zusätzlich in Küche und Waschmaschinenraum einen Brand- und im Heizungskeller einen Gasmelder.

Die Rauchmelder sollen per Funk gekoppelt sein. Wir haben nämlich festgestellt, dass ein im Keller ausgelöster Alarm nicht unbedingt im O (Schlafzimmer) zu hören ist.

Nun stellt sich noch folgendes Problem:
Wenn wir nicht zuhause sind und es bricht ein Brand aus, kann mglw. - bis wir wieder zuhause sind - dieser schon um sich gegriffen haben. Wie ich im Internet gelesen habe, gibt es auch Rauchwarnmelder, die die Warnung per WLAN und Internet an eine Handy-App weitergeben. Eine Möglichkeit, die wir evtl. wahrnehmen möchten.

Hierzu folgende Fragen:
Wenn man – aus Kostengründen – nur einen solchen Warnmelder installieren möchte, wo wäre der am ,aufgehoben?
Ist sowas überhaupt zulässig? Ich habe irgendwo (weiß die Fundstelle leider nicht mehr) gelesen, dass die Geräte nur warnen, nicht aber melden dürfen?

FFPX
Manes
Archiv
Ansicht:   
Suche   erweiterte Suche

weitere Informationen
Netz-Treff | Kontakt | Impressum | Nutzungsbedingungen | Datenschutz
27791 Beiträge in 2159 Threads (Archiv: 523718 Beiträge in 44494 Threads), 1216 registrierte Benutzer, 59 User online (2 User, 57 Gäste)
based on a 2004 version of my little forum  RSS-Feed  ^